1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. News: Canon i-Sensys LBP3000-, LBP5050-, MF8450 und MF9100-Serie

News: Canon i-Sensys LBP3000-, LBP5050-, MF8450 und MF9100-Serie: Acht neue Canon S/W- und Farb-Laser

Neben einigen Tintendruckern und Multifunktionsgeräten stellt Canon auch acht i-Sensys-Laserdrucker vor. Darunter drei S/W-Laser, zwei Farblaser und drei Farblaser-Multifunktionsgeräte mit Preisen zwischen 90 und 2.500 Euro.

Im Zuge zahlreicher Neuvorstellungen im Tintenbereich wertet der Druckerspezialist Canon auch seine Laserdruckersparte durch acht neue i-Sensys-Geräte auf.

Canon i-Sensys LBP3010, LBP3100 und LBP3250

Die Druckgeschwindigkeit des LBP3010 liegt bei 14 A4-Seiten pro Minute und die maximale Druckauflösung beträgt 600 x 600 dpi. Nach etwa neun Sekunden liegt die erste Seite des rund 90 Euro teuren Lasers im Ausgabefach, behauptet Canon. Für etwa 30 Euro mehr bekommt man den LBP3100 der zwei Seiten pro Minute schneller druckt. Deutlich zügiger arbeitet der LBP3250, der 23 Seiten pro Minute zu Papier bringt.

Die spartanisch ausgestatteten Neulinge haben eine Papierkapazität von 150 Blatt (250 Blatt beim LBP3250) und einen Einzelblatteinzug für Etiketten, Umschläge und andere Medien. Die Papierausgabe bietet Platz für 100 bedruckte A4-Seiten. Beide kommen ohne einen Lüfter aus, sodass sie im Standby-Modus völlig geräuschlos sind, so Canon.

Die Tonerkartusche des LBP3010 und des LBP3100 fällt mit einer Reichweite von 1.500 Seiten nach ISO 19752 klein aus. Im Lieferumfang befindet sich eine Starterkartusche für etwa 700 Seiten. Beim LBP3250 legt Canon eine Tonerkartusche mit einer Reichweite von 1.000 Seiten bei. Zum Nachkaufen gibt es Kartuschen für 2.000 Seiten nach ISO 19752.

Technische Daten
LBP3010LBP3100LBP3250
UVP (ca.)90 Euro120 Euro200 Euro
Drucktempo A414 ppm16 ppm23 ppm
Druckuflösung600 x 600 dpi
Arbeitsspeicher2 MByte8 MByte
Papierkapazität150 Blatt + 1 Blatt manuell250 Blatt + 1 Blatt manuell
SchnittstelleUSB 2.0 , Netzwerk (optional mit Adapter Axis 1650)
Duplexeinheitnein
DruckerspracheGDI
© Druckerchannel (DC)

Farblaser Canon i-Sensys LBP5050 und LBP5050n

Die zwei neuen Canon-Farblaser erinnern stark an den CP1215 und an den CP1515N von Hewlett Packard, die im Druckerchannel-Test mit guter Druckqualität aber hohen Druckkosten auf sich aufmerksam gemacht haben.

Die Druckgeschwindigkeit liegt bei zwölf A4-Seiten pro Minute in S/W und acht A4-Seiten in Farbe. Mit einer Papierkapazität von 150 Blatt eigenen sich die beiden eher für kleine Druckaufträge. Zum Anschluss an den Computer steht beim rund 200 Euro teuren LBP5050 eine USB-2.0-Schnittstelle und beim etwa 250 Euro teuren LBP5050n zudem eine Ethernet-Schnittstelle zur Verfügung.

Besonders sparsam sollen die beiden Neuvorstellungen mit der Energie umgehen, behauptet Canon. Der Energieverbrauch im Standby-Modus liegt bei etwa sieben Watt beziehungsweise fünf Watt beim LBP5050. Wie auch bei den neu vorgestellten S/W-Laserdruckern ist kein Lüfter notwendig, wodurch die Geräte im Standby-Modus lautlos sind.

Nach ISO 24712 liegt die Reichweite der schwarzen Tonerkartusche bei 2.300 Seiten, die Reichweite der Farbkartuschen liegt bei 1.500 Seiten. Im Lieferumfang befinden sich vier Starterkartuschen mit einer Reichweite von etwa 800 Seiten je Kartusche.

Technische Daten
i-Sensys
LBP5050
i-Sensys
LBP5050n
UVP (ca.)200 Euro250 Euro
Drucktempo S/W12 Seiten pro Minute
Drucktempo Farbe8 Seiten pro Minute
Druckauflösung600 x 600 dpi
Papierkapazität150 Blatt + 1 Blatt manueller Einzug
Arbeitsspeicher16 MByte
SchnittstellenUSB 2.0USB 2.0, Netzwerk
Duplexeinheitneinnein
DruckerspracheGDI
© Druckerchannel (DC)

Farblaser-AIOs Canon i-Sensys MF8450, MF9130 und MF9170

Zudem gibt es noch drei neue Farblaser-Multifunktionsgeräte für den Einsatz im Büro. Der rund 1.400 Euro teure MF8450 druckt und kopiert 17 A4-Seiten pro Minute. Für den automatischen, beidseitigen Druck hat Canon eine Duplexeinheit spendiert. Ebenso ein integriertes Fax und einen automatischen Dokumenteneinzug mit einem Fassungsvermögen von 50 Blatt. Für den Anschluss an den Computer stehen USB und Netzwerk zur Verfügung.

Etwas zügiger zu Werke gehen der etwa 2.250 Euro teure MF9130 und der rund 2.500 Euro teure MF9170. Sie drucken und Kopieren 21 A4-Seiten pro Minute in Farbe und S/W. Zudem hat Canon einen Speicherkartenleser (alle gängigen Formate) integriert. Ebenso gibt es eine Duplexeinheit und einen automatischen Dokumenteneinzug. Im Gegensatz zum weitaus günstigeren MF8450 beherrschen die beiden die Druckersprachen PCL5c und PCL6. Der Unterschied zwischen dem MF9130 und dem MF9170 ist in der Faxfunktionalität zu suchen. Der etwa 250 Euro günstigere MF9130 kommt ohne integriertes Fax daher.

Die Tonerkartuschen haben eine Reichweite von 6.000 Seiten bei einer Seitenabdeckung von fünf Prozent je Farbe. Lediglich die Farbkartuschen des günstigeren MF8450 sind mit einer Reichweite von 4.000 Seiten deutlich kleiner.

Technische Daten
i-Sensys
MF8450
i-Sensys
MF9130
i-Sensys
MF9170
UVP (ca.)1.400 Euro2.250 Euro2.500 Euro
Drucktempo S/W17 ppm21 ppm
Drucktempo Farbe17 ppm21 ppm
Druckauflösung600 x 600 dpi
Scanauflösung600 x 600 dpi, CCD-Scanner
Arbeitsspeicher384 MByte512 MByte
Fax / ADFja / janein / jaja / ja
Papierkapazität250 Blatt + 100 Blatt Mehrzweckeinzug, 500 Blatt Kassette (optional)
Duplexeinheitja
SchnittstellenUSB 2.0, Netzwerk
DruckersprachenGDIPCL5c, PCL6 und UFRII-LT
© Druckerchannel (DC)

Der LBP3010 und der LBP3100 sind ab September 2008, die zwei Farblasergeräte ab Oktober 2008 verfügbar. Auf die drei Farblaser-Multifunktionssysteme und den LBP3250 muss man noch bis Ende November warten.

weitere Informationen

27.08.08 10:51 (letzte Änderung)
Technische Daten

14 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:26
23:36
AW #2: VorstellungDeisterjäger
22:49
21:59
18:54
17.11.
16.11.
16.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 230,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 209,97 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 153,03 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 325,60 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,99 €1 Epson Expression Premium XP-830

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen