1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Monolaser
  5. Drucker
  6. Test: A3-S/W-Laser

Test: A3-S/W-Laser: A3-Laser-Boliden

Seite « Erste« vorherigenächste »

In diesem Vergleichstest treten drei S/W-Laser der DIN-A3-Klasse gegeneinander an. Das sind der HP Laserjet 5200, der Kyocera FS-6950DN und der Lexmark W840. Zunächst sollte der W812 in diesem Test vertreten sein. Nachdem Lexmark diesen aber abgekündigt hat, haben wir uns entschlossen, den W840 ins Testfeld mit aufzunehmen. Der liegt zwar eine Klasse über den beiden anderen Testkandidaten, ist aber das einzige A3-Modell, das Lexmark anbietet.


HP Laserjet 5200

Der HP Laserjet 5200 kostet rund 1.750 Euro in der Basisversion, die keinen Netzwerkanschluss und keine Duplexeinheit bietet. Für diese magere Ausstattung ist der 5200 zu teuer. Wer sich eine weitere Papierkassette, eine Netzwerkkarte und eine Duplexeinheit dazukauft, liegt bereits bei fast 3.000 Euro – das ist im Vergleich mit dem Kyocera zu viel, der Netzwerk und Duplex bereits serienmäßig dabei hat.

Die Druckkosten liegen mit rund 1,5 Cent pro Textseite zwar noch im Rahmen. Die anderen Testkandidaten beweisen indes, dass es auch wesentlich günstiger geht.

Positiv zeigt sich der HP während des Tests: Bei mehreren tausend gedruckten Seiten tritt kein einziger Papierstau auf. Auch sonst wirkt der HP Laserjet 5200 hochwertig verarbeitet und robust.

  • Preis (ca.): 1.750 Euro
  • Tempo (nominal): 35 ppm
  • Duplexeinheit: optional
  • Bildtrommel: Einweg
  • Druckersprachen: PCL 6, PCL 5e, PostScript-3-Emulation
  • max. Papiergewicht: 199 g/m²
  • Papierkassette: 250 Blatt
  • manuelle Zufuhr: 100 Blatt
  • Toner: Bis 12.000 Seiten
  • Schnittstellen: Parallel, USB 2.0
  • Garantie: 1 Jahr "Vor-Ort"

Kyocera FS-6950DN

Kyoceras aktuelles A3-Modell heißt FS-6950DN und ist serienmäßig mit Netzwerk und Duplex ausgestattet. Mit rund 1.620 Euro ist es das günstigste der drei Testkandidaten.

Bereits in der Basisversion ist der FS-6950DN bestens ausgestattet. Nur die Papierkassette ist etwas klein geraten. Wer eine weitere Papierkassette dazu kaufen will, zahlt nochmals rund 375 Euro.

Die Druckkosten sind mit rund 0,6 Cent pro Textseite konkurrenzlos günstig.

Wie der HP produziert auch der Kyocera keinen Papierstau während der Tests. Bis auf den etwas klapprigen Verschluss des manuellen Einzugs ist das Gerät stabil verarbeitet.


  • Preis (ca.): 1.620 Euro
  • Tempo (nominal): 32 ppm
  • Duplexeinheit: serienmäßig
  • Bildtrommel: permanent
  • Druckersprachen: PCL 6, PostScript-3-Emualtion, Diablo 630, IBM Proprinter, Epson LQ, Lineprinter, HP-GL, PDF-Direktdruck
  • max. Papiergewicht: 220 g/m²
  • Papierkassette: 250 Blatt
  • manuelle Zufuhr: 100 Blatt
  • Toner: Bis 15.000 Seiten
  • Schnittstellen: Parallel, USB 2.0, FastEthernet, USB-Host
  • Garantie: 2 Jahre "Bring-In"

Lexmark W840

Nachdem Lexmark den W812 im Frühjahr 2006 abgekündigt hat, gibt’s nur noch den Lexmark W840, der sich eine Klasse über den beiden anderen Testkandidaten positioniert. Das Basismodell kostet rund 3.000 Euro und kommt ohne Netzwerk und ohne Duplexer daher.

Im Test zeigt das Gerät ein sehr hohes Drucktempo und eine durchweg gute Druckqualität. Auch die Druckkosten sind mit rund 0,8 Cent sehr niedrig.

Zu bemängeln ist lediglich die fehlende Netzwerkkarte. Auch eine Duplexeinheit gibt’s nur gegen Aufpreis. Die Basisausstattung mit Papierfächern ist dagegen vorbildlich.

Etwas empfindlich reagiert der Lexmark beim manuellen Duplexdruck und produziert bei bereits bedrucktem Papier häufiger Papierstaus.


  • Preis (ca.): 3.000 Euro
  • Tempo (nominal): 50 ppm
  • Duplexeinheit: optional
  • Bildtrommel: semipermanent
  • Druckersprachen: PCL 6, Postscript-3-Emualtion, PDF-Direktdruck
  • max. Papiergewicht: 216 g/m²
  • Papierkassette: 2 x 500 Blatt
  • manuelle Zufuhr: 100 Blatt
  • Toner: Bis 30.000 Seiten
  • Schnittstellen: Parallel, USB 2.0, USB-Host
  • Garantie: 1 Jahr "Vor-Ort"
14.03.07 18:20 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1A3-Laser-Boliden
2Papierhandling I
3Papierhandling II
4Papierhandling III
5Papierstapel in der Ablage
6Druckertreiber
7Fehler im Lexmark-Treiber
8Umweltsiegel
9Herstellergarantie
10Ergonomie: Menübedienung
11Ergonomie: Toner-Handling
12Geräuschemission
13Schnittstellen
14Schnittstelle: USB-Host
15Geräte-Abmessungen
16Druckgeschwindigkeiten
17Druckqualität Textdruck
18Druckqualität Grafikdruck
19Druckqualität Fotodruck
20Duplexgenauigkeit
21Maximales Druckformat
22Druckkosten: VB-Typen
23Druckkosten: Strombedarf
24Druckkosten
25Abfallmengen
26Druckerchannel-Ergebnis
27Bestenlisten-Tabellen

36 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:41
22:10
21:10
20:32
13:30
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,42 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 220,09 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 402,96 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen