1. DC
  2. Mein DC
8/10

Rio Lachmann

Windows 8, Wlan, iOS

Aufstellung, Erstbefüllung & Installation

Packen Sie das Gerät aus, schließen Sie es an, befüllen Sie die Tintentanks und machen Sie sich mit dem Treiber und der beigelegten Software vertraut.

Bilder vom Tester (5)

Meine Konfiguration

Geben Sie an, mit welcher Schnittstelle Sie den Drucker mit Ihrem Netzwerk oder Computer verbunden haben und mit welchem Betriebssystem Sie arbeiten. Bevorzugt wird eine Netzwerkintegration.

Wie haben Sie den Epson Ecotank ET-4550 mit Ihrem Computer verbunden?

Mit welchem Betriebssystem werden Sie den Epson Ecotank ET-4550 überwiegend testen?

Mit welchem Betriebssystem ist Ihr Smartphone für Tests ausgerüstet?

Statistik über der vergangenen 12 Monate

Wie haben Sie Ihren Vergleichsdrucker im vergangenen Jahr benutzt?

Mit welchen Verbrauchsmaterialien haben Sie den Epson Workforce WF-3520DWF verwendet?

Wie oft haben Sie beim Epson Workforce WF-3520DWF oder dessen Vorgänger - grob geschätzt - Patronen getauscht?

30

Auspacken, Verbinden & Softwareinstallation

Wie gut ließ sich der Drucker auspacken, installieren und mit dem PC verbinden?

Wie bewerten Sie diesen Punkt beim Epson Ecotank ET-4550?

Wie schlägt sich der Epson Ecotank ET-4550 im Vergleich mit dem Epson Workforce WF-3520DWF?

(Erst-) Befüllung der Tintentanks

Wie lief die Erstbefüllung der Tintentanks ab? Die Initialisierung kann ein wenig Zeit in Anspruch nehmen, fällt aber bei späteren Befüllungen weg. Zum Lieferumfang gehören zwei Tintenbehälter je Farbe. Jeweils ein kompletter Behälter (140 ml Schwarz und 3 x 70 ml je Farbe) kann vollständig vom Drucker aufgenommen werden.

Wie bewerten Sie diesen Punkt beim Epson Ecotank ET-4550?

Benutzung des Treibers (erster Eindruck)

Öffnen Sie den Druckertreiber - sind alle nötigen Einstellmöglichkeiten vorhanden und finden Sie sich im Treiber zurecht?

Wie bewerten Sie diesen Punkt beim Epson Ecotank ET-4550?

Wie schlägt sich der Epson Ecotank ET-4550 im Vergleich mit dem Epson Workforce WF-3520DWF?

Meine Meinung

In den folgenden drei Feldern haben Sie die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen mit dem Testgerät zum Themenkomplex "Aufstellung, Erstbefüllung & Installation" frei zu formulieren.

Was fällt Ihnen (stichpunktartig) positiv zum Epson Ecotank ET-4550 in diesem Themenkomplex auf?

  • ecoTank Funktionalität (einfaches Nachfüllen, Druckkosten, Sauberkeit, Reichweite ohne Nachfüllstress)
  • super saubere Lösung mit den Flaschen - keine schmutzigen Hände mehr
  • weniger Abfall durch Ablösung der Patronen
  • neuer PrecisionCore Druckkopf etwas besser im Druckbild als mein alter WF3520
  • Drucker startet etwas schneller
  • Hardware-Wähltasten (mein alter WF3520 hatte nur berückrungsempfindliche Tasten =>schnell vertippt)
  • für Drucker-Nerds: im Druckvorgang kann man die Scannereinheit anheben ohne einen Sicherheitstaster überbrücken zu müssen, um dem Drucker beim drucken zuzuschauen :)

Was fällt Ihnen (stichpunktartig) negativ zum Epson Ecotank ET-4550 in diesem Themenkomplex auf?

  • wirkt im Vergleich zu meinem alten WF3520 etwas billiger in Optik und Haptik
  • monochromes Display (kann HP in unter 200€ Klasse (8000er Serie) seit Jahren besser...)
  • ziemlich kleines Papierfach bei hochvolumigem Drucker... Selbstironie?!

Welche ausführlichen Erfahrungen haben Sie mit dem Epson Ecotank ET-4550 zum aktuellen Themenkomplex gemacht?

Zu dem bewerteten Themengebiet "Aufstellung, Erstbefüllung & Installation" habe ich ein kleines Unboxing Video gedreht. Außerdem habe ich die Erstbefüllung und einige erste Druckaufträge gefilmt: https://youtu.be/foasBv_PguY

Auspacken & Aufstellen: Der neue Epson ET-4550 lässt sich dank der Griffmulden in der Umverpackung sehr leicht transportieren. Auch mehrere Treppenhäuser waren kein Problem. Der Drucker ist zudem sicher in Styropor verpackt. Dank des geringen Druckergewichts konnte ich diesen sehr einfach aus dem Karton heraus heben. Die Breite des Druckers (ca. 52cm) sollte jedoch nicht vernachlässigt werden, da durch den Tintentank an der rechten Seite der Drucker deutlich Breiter als vergleichbare Tinten-Multis ist.

Haptik & Optik: Der ET-4550 sieht im Vergleich zu meinem WF-3520 etwas mehr nach Plastik aus. Die Hochglanz Bereiche wurden bei der neuen Generation wegrationalisiert. Ebenfalls ist der Papierauffang- und der ADF Bereich deutlich dünner und wackeliger gebaut. Ebenfalls gibt es weder einen Farb-Bildschirm, noch einen Touch-Screen. Selbst mein alter Epson WF-3520 hatte einen farbigen Bildschirm, und das bei einem Preis von 99€... Bei einem Preis von über 500€ kann ich diese Schritte einfach nicht verstehen.

Ebenfalls auffällig ist das sehr kleine Papierfach. Gerade einmal 150 Blatt Papier können auf einmal in den Drucker geladen werden. Ich denke, vor allem Vieldrucker werden die Vorteile der günstigen Druckkosten ausnutzen wollen, doch gerade diese Personengruppe muss bei einem so kleine Papiervorrat besonders häufig nachladen. Ich hätte eine Größe von mind. 250 Blatt erwartet.

Erstbefüllung: Die 8 mitgelieferten Tintenflaschen sind eine saubere Sache. Jede ist einzeln verpackt und verschweißt. So ist ein Auslaufen nahezu unmöglich. Ebenfalls positiv zu bewerten sind die perfekt aufeinander abgestimmten Volumen von Tintenflasche und Tintentank. Da beide genau gleich groß sind, passt die Tinte einer Flasche immer genau in den Tank. So hat man keine angebrochenen Flaschen rumstehen und den Tank kann man nie übervoll füllen. Den Inhalt der Flaschen kann man mit leichten pulsierenden Bewegungen einfach in den Tank drücken. Mir ist beim Befüllen nicht ein einziger Tropfen daneben gegangen. Ich konnte alle 4 Farben OHNE Handschuhe befüllen und hatte keine bunten Hände. Ein wirklich sehr sauberes Konzept.

Nach einer Initialisierungszeit von ca. 20min war der Drucker sofort startklar. Keine Kalibrierung oder ähnliches war notwendig.

Ebenfalls positiv aufgefallen sind die Stöpsel der Tintentanks. Diese lassen sich beim Befüllen etwas oberhalb der Öffnung fest stecken, sodass man genügend Arbeitsraum hat, um mit der Flasche zu hantieren. Das ist wirklich gut durchdacht von Epson. Dazu fällt durch den Einsatz der Flaschen sehr wenig Abfall an. Bei 120ml Fassungsvermögen würde man beim konventionellen Patronen-Konzept mehrere Patronen wegschmeißen. Hier "nur" ein kleines Flässchen.

Installation: Die Installation verlief sehr problemlos. Am Drucker habe ich die WLAN-Verbindung eingerichtet, auch wenn die Eingabe des WLAN-Passworts etwas aufwändig war, da nur die Zahlentasten zur Verfügung stehen. War aber machbar.

Windows 8 hat den Netzwerk-Drucker sofort erkannt und die Treiberinstallation für Drucker und Scanner automatisch übernommen. Auch Scannen via WSD war sofort möglich.

Mit Epson-Connect konnte der Drucker anschließend auch an Google CloudPrint und Scan2Mail/Cloud konfiguriert werden. Alles funktioniert prima ohne Fehler.

AirPrint hat ebenfalls von Anfang an funktioniert. Mein iPad und MacBook Pro haben den Drucker ohne umständliche Treiberinstallation zum drucken überreden können.

Mein Fazit mit dem Epson Ecotank ET-4550 zum aktuellen Themenkomplex in einem Satz.

Auch wenn mich beim ET-4550 das äußere Erscheinungsbild enttäuscht hat, weiß ich dennoch durch die vielen Vorteile des ecoTanks das Gerät zu schätzen.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
03:18
22:43
21:41
20:17
19:01
Fax deaktivierenChromeBeauty
10:31
12.11.
11.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Color Laserjet Enterprise MFP M776dn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 187,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,13 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 60,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 361,31 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,53 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 399,00 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 183,86 €1 HP Officejet Pro 7740

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 197,84 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen