1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Lexmark MC3426adw und C3426dw

Lexmark MC3426adw und C3426dw: Gut ausgestattete Farblaser mit moderaten Druckkosten

von Ronny Budzinske

Lexmark bringt weitere Variationen der "Go-Line" heraus. In dieser Serie gibt es nun auch einen Dual-Duplex-ADF beim Multifunktionsmodell und konkurrenzfähige Farb-Druckkosten. Die Zielgruppe sind kleinere Unternehmen.

Erst im April hat Lexmark seine aktuellen Mittelklasse Farblaser vorgestellt. Bei den Multifunktionsmodellen der CX/CS-Serie wurden auch Geräte der sogenannten "Go-Line" mit dem Kürzel M/C vorgestellt. Der empfohlene Verkaufspreis der recht ähnlichen Drucker ist vergleichbar, im Handel wird die für kleinere Büros oder dem Privatanwender konzipierte Go-Serie jedoch in der Regel deutlich günstiger.

Lexmark MC3426adw

Der rund 520 Euro teure MC3426adw soll ab sofort den MC3326adwe ergänzen. Die meisten Einschränkungen gegenüber dem "Standardmodell" CX431adw entfallen und auch die Folgekosten sind deutlich niedriger.

Bei den Grunddaten hat sich wenig geändert. Das 600-dpi-Druckwerk gibt A4-Seiten mit einem Tempo von 24 ipm in Farbe und S/W in Standardqualität aus. Beim Duplexdruck reduziert sich dieses auf 13 ipm, was dann 6,5 beidseitig bedruckte Seiten je Minuten entspricht.

Papierverarbeitung

Zum Standard gehört eine Papierkassette für bis zu 250 Blatt Fassungsvermögen. Neu ist indes die Option für eine Erweiterung um bis zu zwei weitere Fächer auf dann bis zu 750 Blatt Gesamtkapazität. Spezifiziert sind diese für Medien bis zu 176 g/m². Für etwas dickere Medien wie Etiketten oder Briefumschläge bis hin zu 200 g/m² gibt es weiterhin einen Bypass-Einzug, der lediglich mit etwas Fummelei zu bedienen ist.

Der Duplexdruck ist lediglich in A4 (und ähnlichen internationalen Formaten) möglich. Im Simplex-Betrieb kann bis zu A6 bedruckt werden - das gilt für die Kassetten oder aus dem Bypass. Technikbedingt gibt es beim Laser keinen randlosen Betrieb. Je Seite bleibt ein Rand von mindestens 4,2 mm.

Scanner

Der Flachbettscanner ist mit einem Standard-CIS-Sensor und einer optischen Auflösung von 600 dpi ausgestattet. Für den automatischen Scannen von mehreren Vorlagen gibt es zudem ein ADF in Dual-Duplex-Ausführung mit zwei Scanzeile. Somit wie, wie beim CX431adw, die Vorder- und Rückseite zeitgleich eingelesen - bis zu 50 Blatt gestapelt.

In A4 lassen sich so 45 S/W-Blätter je Minute einscannen - in Duplex ohne Zeitverlust auf dann 90 Seiten. Beim Farbscan sinkt das Tempo deutlich auf 20 ppm oder 40 ipm in Duplex. Bei Kopien ist somit das 24-ipm-Druckwerk im Simplex-Betrieb der Flaschenhals.

Gescannt werden kann vom Drucker selbst zum Computer oder auch autark zu einem SMTP-E-Mail-Server oder ins lokale Netzwerk über SMB.

Bedienung, Anschlüsse und Druckersprachen

Die Bedienung des Multifunktionsmodells (vor allem beim Kopieren) hilft ein Farbtouchscreen mit einer Diagonalen von 7,1 cm. Dieses ist fest im Gehäuse integriert und lässt sich nicht neigen.

Zum Anschluss an einen Computer dient eine USB-Schnittstelle. Zur Integration ins Netzwerk eine Ethernet-Schnittstelle oder Wlan mit den Standards 2,4 Ghz und 5 Ghz. Spontane Verbindungen von Fremdgeräten (Smartphones oder Tablets) funktionieren zudem mit Wifi-Direkt.

Der Drucker versteht die Standardsprachen PCL5, PCL6 und Postscript. Native Treiber bietet Lexmark für Windows ab Vista, macOS ab der Version 10.6 und einigen Linux-Derivaten. Der integrierte Speicher ist mit 1.024 MByte ausreichend groß dimensioniert um auch komplexe Druckjobs anzufertigen.

Der Airprint-Standard wird genauso unterstützt, wie Mopria für Android oder Windows. Dazu gibt es eine Android-Druckservice-Plugin und eine dezidierte App für aktuelle mobile Betriebssysteme.

Lexmark C3426dw (nur Drucken)

Für rund 340 Euro gibt es mit dem Lexmark C3426dw unter den reinen Druckern auch ein größeres Schwestermodell zum C3326dw. Alle drucktechnischen Eigenschaften sind identisch mit denen des Multifunktionsmodells.

Dazu gehört auch die Option auf zwei weitere Papierkassetten, das Tempo, die Sprachen und dem Display.

Es fehlt "lediglich" der Scanner samt ADF-Mehrfacheinzug und der Host-USB-Anschluss.

Neue Lexmark Farblaser
MC3426adwC3426dw
Preis520 Euro
ab 620 €*1
340 Euro
ab 300 €*1
FunktionenDruck, Scan, Kopie, Faxnur Druck
Far und S/W-Drucktempo
Simplex/ Duplex
24,0 ipm /
13,0 ipm
Druckauflösung600 dpi (nativ)
PapierzuführungKassette: 1x 250 Blatt (bis 176/m²)
Manuell: 1 Blatt (Bypass, 200 g/m²)
Papierzuführung
optional
2x250-Blatt-Kassetten
Papierausgabe100 Blatt
Duplexdruck /
Randlosdruck
ja /
nein (4,2 mm an allen Seiten)
ScannerFlachbett mit
Dual-Duplex-ADF (50 Blatt)
ohne Scanner
DisplayFarb-Touchscreen
7,1 cm Diagonale
Speicher,
Sprachen
PCL 6, PCL 6, PS (kompatibel)
Speicher1.024 MB
(nicht erweiterbar)
512 MB
(nicht erweiterbar)
AnschlüsseUSB, Ethernet, Wlan
StandardsMopria, Airprint (und Airscan), Google Cloudprint
Toner im Lieferumfangje 1.500 Seiten
größte Tonerje 4.500 Seiten
BildtrommelEinweg (in der Tonerkartusche)
Alle Datentechnische Daten
© Druckerchannel (DC)

Verbrauchsmaterial und Folgekosten

Trotz der äußerlichen und technischen Ähnlichkeit vieler Lexmark-Drucker gibt es neue exklusive Toner für die neu vorgestellten Laser. Die "kleinen" Kartuschen der Serie C322xx für bis zu 1.500 Seiten je Farbe (und Schwarz) nach ISO-Messung, die so auch zum Lieferumfang gehören, sind bereits von der MC33er-Serie bekannt. Für günstigere Folgekosten gibt es jedoch die neuen 4.500er Toner der Serie C342xx, die rund 180 Euro je Farbe und gut 120 Euro für die Schwarzkartusche kosten. Alle Toner lassen sich ohne weiteres nicht Nachfüllen und sind für die Rücksendung zu Lexmark vorgesehen. Abgesehen von diesen "Return"-Tonern gibt Varianten der 1.500er Toner ohne diese Einschränkungen. Diese sind allerdings deutlich teurer im Preis je Seite. Die Bildtrommeln sind in den Kartuschen untergebracht und müssen nicht separat erworben werden. Von Zeit zu Zeit fällt jedoch ein neuer Resttonerbehälter an.

Die Folgekosten der Neulinge können sich generell sehen lassen. Gegenüber den günstigeren GO-Modellen (MC33xx/C33xx) spart man gut ein Drittel bei den laufenden Kosten. Die Modelle der Serien CX431adw und CS431dw mit ihren deutlich größeren (6.700 Seiten) Tonern sind nur geringfügig günstiger im Unterhalt.

In diesem Segment lassen sich mit Druckern von Kyocera oder den größeren Canons nochmals gut zehn Prozent bei den laufenden Kosten einsparen.

Druckkostenanalyse 09/2021*2
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*3 (25.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*4 (25.000 Seiten)
   
Kyocera Ecosys M5526- und P5026-Serie
 
 
11,5 ct
 
 
1,7 ct
Canon i-Sensys MF740-Serie
 
 
12,9 ct
 
 
2,0 ct
Oki MC560-Serie, C531dn und C511dn
 
 
13,2 ct
 
 
1,8 ct
Lexmark CX431adw und CS431dw
 
 
13,6 ct
 
 
2,1 ct
Lexmark MC3426adw und C3426dw ("Go-Line")
 
 
14,2 ct
 
 
2,5 ct
HP Color Laserjet Pro MFP M479- und M454-Serie
 
 
14,5 ct
 
 
2,3 ct
Xerox Workcentre 6515- und Phaser 6510-Serie
 
 
15,7 ct
 
 
2,6 ct
Canon i-Sensys MF640-Serie
 
 
16,5 ct
 
 
3,2 ct
Lexmark CX331adwe und CS331dw
 
 
16,7 ct
 
 
3,3 ct
Lexmark CX522ade
 
 
16,7 ct
 
 
3,0 ct
Kyocera Ecosys M5521- und P5021-Serie
 
 
16,8 ct
 
 
2,7 ct
Lexmark CX417- und CS417-Serie (Vorgänger)
 
 
17,0 ct
 
 
3,0 ct
Brother MFC-L3700-, DCP-L3500 und HL-3200-Serie
 
 
17,3 ct
 
 
3,3 ct
Lexmark MC3326adwe und C3326dw ("Go-Line")
 
 
17,6 ct
 
 
3,7 ct
Lexmark CX317- und CS317-Serie (Vorgänger)
 
 
18,5 ct
 
 
3,8 ct
Ricoh SP C250-Serie
 
 
19,3 ct
 
 
3,0 ct
Lexmark MC3224adwe, MC3224dwe und C3224dw ("Go-Line")
 
23,8 ct
 
4,9 ct
© Druckerchannel (DC)

Verfügbarkeit und Garantie

Beide Farblaser kommen aktuell in den Handel und sind als Standard mit einer einjährigen Vor-Ort-Garantie versehen. Nach spezieller Registrierung lässt sich diese kostenfrei auf vier Jahre erweitern.

*1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
*2
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*3
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*4
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
16.09.20 23:00 (letzte Änderung)
Technische Daten

6 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:10
17:31
16:52
15:41
14:57
27.9.
27.9.
Advertorials
Artikel
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
23.08. Xerox C235 und C230: Einfache Farblaser mit Druckwerk von Lexmark
05.08. HP Firmware 2127A: "Wichtiges Sicherheitsupdate" für Pagewide-​Drucker setzt Scan-​to-​Email außer Gefecht
05.08. IDC-​Studie Druckvolumen 2021: Mehr gedruckt Seiten in 2021 erwartet -​ bei rückläufigem Trend
03.08. EP 1 536 297 B1: Canon verliert Patent zur Aufbereitung von Tonerkartuschen
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 461,75 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 209,96 €1 Epson Ecotank ET-2810

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 397,90 €1 Epson Ecotank ET-4800

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 543,75 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 216,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 228,99 €1 Epson Ecotank ET-2715

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 143,95 €1 HP Officejet Pro 8025e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 374,78 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 599,23 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen