1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. News: Oki B840-Serie

News: Oki B840-Serie: A3-S/W-Drucker im neuen Design

Oki erweitert die A3-Drucker um drei Modelle der B840-Serie. Die kompakten Geräte arbeiten mit LEDs anstatt mit Laser und sind für Preise zwischen zirka 1.250 und 1.800 Euro zu haben.

Die drei neuen Geräte aus der B840-Serie platzieren sich zwischen der B700-Serie (A4) und den Geräten der B930-Serie (A3).


Alle drei Drucker sind mit USB-, Parallel- und Netzwerkschnittstelle ausgestattet und verfügen über 256 MByte Arbeitsspeicher. Das Drucktempo der S/W-Geräte liegt bei 40 A4-Seiten pro Minute.

Das Basismodell kostet rund 1.255 Euro. Für den duplexfähigen B840dn verlangt Oki rund 230 Euro Aufpreis. Beim etwa 1.785 Euro teuren Topmodell gehört zudem eine zweite Papierkassette zum Lieferumfang.

In Sachen Druckersprachen verstehen die Neulinge PCL5, PCL6 und Postscript.

Wie die meisten aktuellen Oki-Drucker unterstützen auch die neuen Modelle der B840-Serie einen Tiefschlaf-Modus. Der Energiebedarf beträgt dann etwa 1,2 Watt, so der Druckerhersteller.

Technische Daten der Oki B840-Serie
Oki B840nOki B840dnOki B840dtn
Preis (UVP, ca.)1.255 Euro1.485 Euro1.785 Euro
S/W-Drucktempo (A4)40 Seiten pro Minute
Arbeitsspeicher256 MByte (max. 640 MByte)
Duplexeinheitoptionalja
Papierkapazität530 Blatt (max. 1.590 Blatt) + 100 Blatt manuelle Zufuhr1.060 Blatt (max. 1.590 Blatt) + 100 Blatt manuelle Zufuhr
Kapazität Papierausgabe250 Blatt
SchnittstellenUSB, Lan, Parallel
DruckersprachenPCL5, PCL6, PS3
Garantie36 Monate Vor-Ort-Service (nach Registrierung)
sämtliche Datenanzeigen
© Druckerchannel (DC)

Verbrauchsmaterial und Druckkosten

Die neuen Geräte der B840-Serie arbeiten mit Tonerkartuschen, die für 20.000 ISO-Seiten ausreicht. Zum Lieferumfang gehört eine Starterkartusche, mit der man 6.000 Seiten drucken kann.

Bei den Druckkosten liegen Okis günstige A3-LED-Drucker auf ähnlichem Niveau wie die Konkurrenz. Nur Kyoceras FS-6970DN, der etwas teurer in der Anschaffung ist, druckt deutlich günstiger.

Druckkostenanalyse 04/2018*1
Seitenpreis mit
'ISO-Textdokument'*2 (50.000 Seiten)
  
Kyocera FS-6970DN
 
 
0,8 ct
Epson Aculaser M8000-Serie
 
 
1,3 ct
Oki B840-Serie
 
 
1,5 ct
HP Laserjet 5200
 
1,5 ct
© Druckerchannel (DC)

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Textdokument (ISO 19752): A4-Textdokument (nur schwarz) auf Normalpapier in Standardqualität.
02.03.11 07:22 (letzte Änderung)
Technische Daten

0 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:45
15:36
12:33
12:24
10:10
20.4.
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 344,96 €1 Kyocera Ecosys P6230cdn

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 517,83 €1 Kyocera Ecosys P6235cdn

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 989,00 €1 Kyocera Ecosys M6635cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 1.066,99 €1 Kyocera Ecosys P7240cdn

Drucker (Laser/LED)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,56 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 548,00 €1 Canon Pixma MX895

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 435,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen