1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Neue Adminsoftware von Ricoh

Neue Adminsoftware von Ricoh: Weltweite Druckerkontrolle im Netz

von Frank Becker

Ricoh verspricht mit seiner neuen Software-Lösung Device Manager NX die zentrale Verwaltung von Drucker und Multifunktionssystemen – und das für weltweite Gerätestandorte.


Mit den Ricoh-Software-Lösungen "Device Manager NX Pro" und "Device Manager NX Enterprise" sollen IT-Administratoren alle Systeme zentral kontrollieren und konfigurieren können. Dabei soll der Standort der Systeme keine Rolle spielen. Mit der Möglichkeit, die gesamte Drucker- und Kopierer-Flotte eines Unternehmens von einem Standort aus weltweit zu kontrollieren, verspricht Ricoh ein hohes Einsparpotential für Arbeitsaufwand und Kosten.

Mit der Software soll der IT-Mitarbeiter schnellen Zugriff auf die Statusanzeige jedes einzelnen Systems im Netzwerk haben. Die Software "Device Manager NX Pro" unterstützt bis zu 5.000 Systeme - mit der "Enterprise"-Version sollen Administratoren eine unbegrenzte Anzahl an Systemen überwachen können. Beide Versionen unterstützen neben Ricoh-Modellen auch Drucker- und Kopierer-Modelle von Drittanbietern - auch lokale, per USB verbundene Drucker und Multifunktionssysteme.

Einheitliche Konfiguration

Durch die Verbindung zu allen Systemen im Netzwerk sollen IT-Manager zuverlässige Erkenntnisse über die Systemnutzung und –leistung erhalten. So kann die IT-Abteilung sicherstellen, dass sich alle Systeme einheitlich verhalten und zentral vorgegebene Richtlinien befolgen.

Ricoh verspricht für den Endanwender eine standardisierte Benutzerführung, wodurch alle benötigten Gerätefunktionen nahezu gleich zu bedienen sind. Die Software ermöglicht dafür voreingestellte Systemkonfigurationen von einem System auf ein oder sogar mehrere neue Geräte zu kopieren.

Berichterstellung

Verschiedene Berichtoptionen sollen den IT-Managern helfen, einen detaillierten Überblick über die Systemflotte zu haben. So zeigen Umweltberichte den Energieverbrauch, während Systemstatusberichte den aktuellen Wartungsbedarf aller Geräte im Netz anzeigen. Füllstandsberichte geben die Verbrauchsstände an. Mit diesen Informationen können Administratoren frühzeitig erkennen, wo welches Gerät in Kürze einen Wartungsbedarf hat. Mit der Früherkennung lassen sich Ausfallzeiten senken und Gerätestörungen schneller beheben.

Darüber hinaus soll es möglich sein, das Druckverhalten von Anwendern und Abteilungen zu kontrollieren. Ist der Papierverbrauch eines Systems besonders hoch, haben IT-Manager beispielsweise die Möglichkeit, die Systemeinstellungen aus der Ferne auf Duplexdruck anzupassen.

06.08.14 11:12 (letzte Änderung)

5 Wertungen

 
Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
05:19
22:28
21:22
20:29
20:24
09:55
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Imageprograf Pro-300

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Kyocera Ecosys P4060dn

S/W-Drucker, A3 (Laser/LED)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 435,88 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 165,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 185,20 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 359,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 425,84 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 218,00 €1 HP Officejet Pro 9020

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen