1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Artikel von Lesern
  4. Lesertest: Samsung SCX-4824FN

Lesertest: Samsung SCX-4824FN: ... 3 x Reparatur & immer noch kaputt ...

Nachdem sich mein Brother MFC-9070 Ende Oktober 2008 nach 4 Jahren treuer Druckdienste mit jährlich ca. 7000 Seiten ins digitale Nirwhana verabschiedete, stand ich vor der Wahl: Reparatur oder Neukauf. Ich habe mich für den Kauf eines Samsung SCX-4824 FN entschieden.


Doch der Reihe nach ...

Auspacken, aufstellen & anschließen mit Hilfe der Schnellanleitung war recht rasch gemacht. Das Installieren der Treiber war dann aber doch deutlich langsamer. Bis an jedem der 4 Netzwerkdrucker die Software (auf Windows XP prof.) aufgespielt war, das dauerte ungewohnt lange. Für die Geduld bekam ich einen "SmarThruOffice Launcher" gleich mitgeliefert. Hiermit kann - wer möchte und wer nicht auch - gleich seine ganzen Office-Dateien sortieren und bearbeiten.

Kein Handbuch dabei :-(

Mir fehlt ein ausgedrucktes Handbuch - bei Samsung gibt es lediglich eine CD mit Handbuch, das ich mir dann selbst ausdrucken und binden (lassen) darf. Und das dann auch noch in einem quadratischen Format - so wie Papier für uns normalerweise käuflich nicht zu bekommen ist ! Ungastlich :-(

In Betrieb nehmen ...

Dann noch die Faxdaten im Fax eingeben und abspeichern (dieser Drucker hängt am USB-Anschluß des Netzwerkswitches und konnte deshalb nicht über den USB-Anschluß konfiguriert werden) und das Gerät ist betriebsbereit.

  • - Faxen: Bis zu 30 Dokumente in den Einzug, Telefonnummer eingeben, starten. Geht intuitiv und fix.
  • - Scannen: Ist schon etwas umständlicher, geht aber im Prinzip ebenso. Nur finde ich, dass die Software deutlich intuitiver ist, die Canon's Pixma 780 & 830 beilag.
  • - Drucken: Macht richtig Spaß: Ein schneller und sauberer Ausdruck resultiert.

Ich bin richtig zufrieden mit meinem Einkauf! .... zumindest anfangs ....

Der Toner ist ziemlich schnell alle !

Die erste Tonertrommel ist denn auch relativ schnell aufgebraucht, die mitgelieferte Einheit sollte 2000 Blatt hergeben - es waren "gefühlt" wohl eher keine 1200 Blatt. Also schnell eine 5000-Blatt Tonereinheit nachbestellt. Kostenpunkt überraschend günstige ca. 80 €. Macht ca. 1,6 Cent je Seite. Das ist ja gar nicht so teuer. Aber keine 5000 Seiten später kam schon neuer Hunger auf. Ich habe nicht exakt darauf geachtet, aber es waren sicher keine 3500 Seiten ! Zumindest hielt die 5000-Blatt-Tonerkartusche des ausrangierten MFC-9070 deutlich länger. Und damit kostet der Toner incl. Bildtrommel schon 2,5 Cent je Seite. Ohne Papier. Das relativiert den günstigen Preis für den Toner doch deutlich ....

Großes Minus: Papierstau ...

Ab und an gab es einen Papierstau. Weshalb bloß ? Das kannte ich von unserem defekt ausrangiertem MFC-9070 überhaupt nicht. Der Papiertransport war nur dann mangelhaft, wenn das Papier fehlerhaft eingelegt war (Eselsohren etc. was wirklich einen Papierstau erklärt) und dann immer schnell beseitigt. Das war Anfang Dezember.

Kundenservice: freundlich.

Also den Händler angerufen, der auf den Vor-Ort-Kundendienst von Samsung verweist. Dort nimmt ein wirklich freundlicher Mitarbeiter meinen Anruf entgegen. Er schien auch kompetent und versucht den Fehler exakt zu lokalisieren. Rasche Abhilfe per Kundendienst wird zugesichert.

Auf den Techniker: 1 Woche warten :-(

Dieser kommt ca. 1 Woche später. Bis dahin hatte sich das Papierstauproblem jedoch derart verschlimmert, dass auf 5 problemlose Ausdrucke ein Papierstau kam - immer an derselben Stelle im Gerät. Der Monteur tauscht ein Teil aus. Der Drucker scheint zu funktionieren. Druckt auch einen Massenauftrag von 100 Blatt problemlos aus. Und jetzt erst einmal die Weihnachtsfeiertage genießen ...

Prosit Neujahr !

In der zweiten Woche im Neuen Jahr jedoch wieder einzelne Staus, dann alle 10-5 Ausdrucke ein Stau. Und das bei völliger Planlage des Papiers. Erneuter Anruf bei Samsung - der Monteur kommt wieder - erneut ca. 1 Woche später. Tauscht andere Teile aus. Der Drucker geht in seiner Anwesenheit. Kaum ist der Monteur weg, staut das Gerät wieder alle 10-5 Ausdrucke.

3. Anruf bei Samsung - Gerätetausch abgelehnt !

Es folgt ein weiterer Anruf bei Samsung, ich wünsche mir einen Geräteaustausch, der ohne Angabe von mich überzeugenden Gründen vom Samsung-Mitarbeiter verweigert wird. Baldige Reparatur wird zum 3. Mal zugesagt.

2 Wochen Warten auf die 3. Reparatur

Beim 3. Monteurstermin - nach jetzt über zwei Wochen Wartezeit mit 2 x iger Anmahnung der Reparatur in Abständen von einer Woche ist das Gerät nicht mehr reparabel. Der Monteur kapituliert und läßt das defekte Gerät da. Ausdrucken läßt sich jetzt nichts mehr, sodass ich mein Reservegerät - den Pixma 780 anschließen muss. Schließlich bekomme ich täglich 10-20 Faxe und habe außerdem 5-10 Seiten zu drucken. Jetzt im Notbetrieb mit Canon's Pixma 780. Der geht wenigsten, dennoch sind Laserausdrucke beständiger als Tintendrucke. Gut, dass ich für Notfälle mit dem Pixma 780 als Reservegerät vorgesorgt habe (ich hatte ihn anstelle eines reinen Farbdruckers für derartige Notfälle bereits vor 2 Jahren angeschafft) .....

Samsung - ade !

Nachdem ich mein Leid jetzt erneut meinem Händler klagte, empfahl er mir einen Lexmark X342n, den SCX-4824 FN von Samsung nahm wieder zurück. Servicewüste Samsung ? Weshalb nur konnte Samsung nach der 2. Reparatur nicht einfach meinem Wunsch nach einem Tauschgerät mit der Chance auf einwandfreie Funktion eingehen ? So bin ich von Samsung auf alle Zeit nicht mehr zu überzeugen ....

26.02.09 11:27 (letzte Änderung)
Technische Daten

72 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:03
10:10
09:06
08:16
07:13
19.8.
19.8.
Punkte auf Farbausdruck Gast_52388
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
02.08. Epson EW-​M752T und EP-​M552T (nur Japan): "Ecotank"-​Fotodrucker mit Mini-​Tintentanks in Japan vorgestellt
01.08. HP Officejet Pro 9020 vs. 8730 vs. Pagewide 377dw und Pro 477dw: Oberklasse der HP-​Büromultifunktionsgeräte
29.07. Samsung-​Laser unter HP-​Label: Samsung-​Drucker verschwinden vom Markt
26.07. Epson Workforce WF-​2810DWF, WF-​2830DWF, WF-​2835DWF und WF-​2850DWF: Günstige Kleinstbüro-​Tintendrucker mit Rekord-​Folgekosten
25.07. HP Color Laser 150, MFP 178 und 179: Einführung der neuen "HP Color Laser"
22.07. HP Laser 107, MFP 135 und 137: S/W-​Drucker der neuen "HP Laser"-​Serie
18.07. Xerox Versalink B600, B610 und B605 und B615: Leistungsstarke Monolaser-​Drucker und -​Kopierer
18.07. HP-​Officejet-​Firmware 1919: Weitere HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet 8700er-​Serie
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Smart Tank Plus 655

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Epson Expression Photo XP-8600

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 555

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 184,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 347,90 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 109,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 369,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 199,77 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen