1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Kyocera FS-2000D
  6. Teilweise blasses Druckbild

Teilweise blasses Druckbild

Bezüglich des Kyocera FS-2000D - S/W-Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute,

ich habe vor kurzem einen gebrauchten 2000D gekauft. Nun habe ich das Problem das meine Ausdrucke pro Seite unterschiedlichen Kontrast haben. Wenn ich z.b. eine komplett schwarze seite drucke gibt es eine Art regellosen vertikalen (also in Druckrichtung) Grauverlauf. Es scheint so als wäre zu Anfang des Drucks noch alles in Ordnung, aber ab ca. einem Viertel - Hälfte der Seite wir der Druck sehr blass. Manchmal wird es auch gegen Ende des Drucks wieder etwas besser. Der Drucker wurde ohne Toner geliefert und die Entwicklereinheit war in eine Kunststofffolie eingewickelt. Eingesetzt habe ich einen neuen Refill-Toner. Vielen Dank für Eure Hilfe.

sprutzle
von
Hi!

Hier gibt es leider mehrere mögliche Ursachen. Wenn Du einen Scan einer solchen Seite hochladen könntest wäre es leichter Dir zu helfen.

Deinen Abstandsangaben zur Folge müssten die helleren Bereiche in etwa 7-9 cm auseinanderliegen was ein paar Rollen und Walzen ausschließt.

Ich persönlich würde als erstes folgendes prüfen:

Entwicklereinheit ausbauen, klappe auf der Vorderseite hochklappen und den Toneraustrag auf der Metallwalze auf Gleichmäßigkeit prüfen. Hierzu die Walze mittels des Zahnrades auf der Seite drehen. (Drehrichtung der Walze von oben nach unten).

Ist der Tonerauftrag auf einer Seite schwächer die Walze mit einem trocken Tuch rundherum blankpolieren und wieder drehen und Tonerauftrag prüfen.

Bleibt der Tonerauftrag trotz schütteln der Entwicklereinheit und erneutem drehen schwach, Entwicklereinheit einbauen Menütaste drücken und das Menü ANDERE Wählen. Dann SERVICE und dann ENTWICKLER. hier mit OK bestätigen, steht der Drucker wieder auf bereit den Drucker ausmachen und anmachen. Nun befüllt er ziemlich genau 16 Minuten den toner.

->Testdruck, falls der gut ist war nur nicht richtig befüllt

Falls es nicht behoben ist: Entwicklereinheit ausbauen, linke Klappe am Drucker öffnen, Resttonerbox entfernen und die graue Fläche drücken und gleichzeitig die Trommeleinheit herausziehen (aber vorsichtig sein). Prüfen ob auf der kleinen schwarzen Walze evtl. weisliche Ablagerungen sind. Falls ja, den grauen Plastikrahmen ausklippen und Walze mit feuchtem Tuch reinigen und auf Schlierenfreies abtrocknen achten.

Oberfläche der gläsernen Trommel auf Verschmutzung prüfen und mit TROCKENEM Tuch reinigen. Oder poste nochmal wonach die Verunreinigung aussieht.

Ist es das auch nicht und lässt sich der Toner in den Bereichen mit der Hand verwischen ist es die Heizung.

-> Heizung hinten am Drucker herausziehen und die 2 Schrauben an der Oberseite lösen. Beide Walzen vorsichtig mit trockenem Tuch reinigen. (ACHTUNG evtl. heiß).

Viel Erfolg.

Falls das nichts hilft, es kann auch am Transferroller liegen, oder an einem Defekt der Entwicklereinheit. Ist aber eher der seltenere Fall darum noch keine Erklärung dazu.
von
Hallo,

am ehesten sollte der Laderoller verschmutzt sein (siehe Beschreibung oben). Wenn Du die Trommeleinheit ausgebaut hast, kannst Du den Laderolle abclipsen und mit Glasreiniger oder Spiritus reinigen. Danach bitte trocknen lassen.

Schönen Gruß.
von
Vielen Dank für die Antworten. Ich probiere das heute abend aus und melde mich dann.

Beste Grüße.
von
Hallo,

habe gestern Abend nach dem ersten Teil von MJ-III gearbeitet. Ich musste 2 mal den Entwickler befüllen, warum auch immer. Jetzt druckt er wieder ganz normal. Vielen Dank.

Gruß
sprutzle
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:47
21:17
21:07
20:26
19:59
10.12.
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 179,45 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 119,20 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 161,84 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Laserjet Ultra M206dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 198,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 162,59 €1 HP Officejet Pro 8720

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 318,00 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,60 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen