1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. druckstation für flyer und plakate

druckstation für flyer und plakate

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
hallo

wir sind ein kleiner zusammenschluss einiger veranstallter und suchen eine druckstation um unsere flyer und plakate selbst zu drucken.

bisher haben wir immer extern drucken lassen doch mitlerweile sind die druckkosten so hoch geworden dass wir uns überlegen gemeinsam eine eigene druckstation anzuschaffen.

primär wäre der verwendugnszweck flyer beidseitig (A6/A5) und plakate (A3) zu drucken.
Die flyer können wir ohne probleme auf A4 drucken und dann zurechtschneiden.

sinnvoll wäre einen farbdrucker zu haben auch wenn nicht alle unsere formate farbig sein werden.
auch ein kopierer würde verwendung finden.
ansonsten wären keine weiteren funktionen notwendig

von der druckmenge her würden wir uns so ca im bereich von 1000-2000 plakaten (A3) und ca 4000 (A4) flyer (ergo 8000 A5) pro monat
kann mir aber vorstellen dass wir die auflage auch noch nach oben schrauben werden

bei meiner suche noch optionen bin ich auf xerox phaser 7100V/DN gestossen doch bin ich mir unsicher ob dieser unseren ansprüchen gerecht wird
ausserdem habe ich auf dieser seite von hohen druckkosten gelesen was nicht unbedingt der grundidee entspricht

platzmässig wird es kein problem geben und ursprünglich war ich auch auf der suche nach einem tower

preislich würden wir uns so im bereich 1000-3000 euro bewegen wobei die druckkosten möglichst klein sein sollten also lieber bisi mehr fürs gerät und dafür weniger pro seite bezahlen

druckqualität muss nicht zwingend höchstklasse sein wäre aber von vorteil ne solide grundlage zu haben

danke für die hilfe
von
MMn ist der Drucker zu klein gewählt (und auch das Budget), der ist eher ein Einstiegsgerät.
Hier würde ich mich mal an die Hersteller wenden, weil sich, bei etwa gleichbleibender Auslastung, auch ein Wartungsvertrag mit festgelegtem Seitenpreis mit dem Hersteller lohnen kann. U.U. sind auch zwei gleiche Geräte sinnvoll um eine Ausfallsicherung zu haben.
Die Druckkosten sind wahrscheinlich eh höher als bei ISO-Seiten da hier ja viel Grafiken mit dabei sind.
von
Wenn Sie keine Ansprüche an die Zuverlässigkeit stellen, dann schauen Sie sich mal "billige" Gebrauchtgeräte wie den Color Laserjet 9500 oder einen Lexmark X945. Sind vom Budget deutlich drunter, man sollte aber direkt zwei kaufen und auf geringe Seitenleistung achten.

(Original)Verbrauchsmaterialien sind dann billig und die Geräte an sich leistungsfähig.

Der Xerox ist wirklich unterdimensioniert. Die Druckkosten werden Sie das Gerät hassen lassen.
von
Würde ich mich anschliessen... Ein gebrauchtes A3 Multifunktionsgerät ist da ewig Zucker. Die meisten Firmen schmeißen die nach drei Jahren raus, mit teilweise lächerlichen Druckleistungen und die verstopfen dann ebay. Einen Händler gesucht der Seitenzählerstände und Tonerfüllstände verrät und zugeschlagen.Die oben angesprochene X945 druckt siebenstellige Seitezähler, der Nachfolger X950 ebenso.
Die gibts in Basisausstattung mit zwei Schubladen fuer knapp ueber 1000 Euro. Als Drucker heißt er dann C950 falls Kopieren, Scannen nicht gewünscht sind.

Mal auf die Schnelle:

www.ebay.de/...

Da wäre erstmal nur gelb zu tauschen, 53.000 Seiten ist quasi neuwertig. Macht einen brauchbaren Eidruck.

diesselbe Kiste, nur mit einem anderen Namen:-)
www.ebay.de/...

Zustand najaa... Aber sowas in der Richtung.

Mfg Rene
Beitrag wurde am 17.02.17, 21:08 vom Autor geändert.
von
hey

danke für die schnellen antworten
werde das mal mit meinen leuten besprechen

mfg
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:05
13:53
12:49
10:10
08:57
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,73 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu ab 585,22 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,27 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 111,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen