1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Multi.Drucker - Canon MB2050 vs. HP 8610

Multi.Drucker - Canon MB2050 vs. HP 8610

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach nem neuen Multifunktionsdrucker für den Heimbereich. Überwiegend wird er dabei zum Druck von Textdokumenten eingesetzt. Die Kopier- und Scanfunktion sollte jedoch ebenfalls zuverlässige Ergebnisse liefern. Das Druckvolumen bewegt sich im Mittel bei ca. 50 Seiten pro Monat wobei es auch Phasen von 1-2 Wochen ohne Druckvorgang geben kann.
Auf der Suche nach einem entsprechenden Modell bin ich auf die folgenden beiden Drucker gestoßen:

HP Officejet 8610 und Canon MB2050

Beide werden generell in Tests/Erfahrungsberichten gut bewertet. Preislich liegt der HP (ca. 150,-) etwas über dem Canon (ca. 119,-). Die Originalpatronen sind ähnlich im Preis.

Ich hatte mich eigentlich daher schon für den Canon entschieden, jedoch hat mich der aktuelle Testbericht von Stiftung Warentest (04/2015) bzgl. Tintenverbrauch bei der Wartung/Spülung verunsichert. Hier liegen die Kosten beim Canon-Modell bei angeblich bis zu 10 Euro innerhalb von nur 6 Wochen (nur Wartungsverbrauch ohne Druck, bei wöchentlichem einmaligen Einschalten). Leider war das HP-Modell nicht im Testfeld vertreten so dass ich keinen direkten Vergleich habe. Gerade da ich meinen Drucker eigentlich immer vom Netz trenne und auch Nutzungspausen vorhanden sind ist das für mich ein relevantes Thema beim Neukauf.

Vll. kann mir hierzu jemand weiterhelfen bzw. von seinen Erfahrungen bzgl. Wartungsverbrauch (ggf. Vergleich Canon - HP) berichten.

Vielen Dank schonmal vorab!
Grüße curdt
Beitrag wurde am 09.04.15, 16:56 vom Autor geändert.
von
Alle mitsingen :

Wir kaufen keinen Canon-Drucker, denn die zocken uns nur ab.

Und das bitte 10 Mal wiederholen, bis es sitzt ;-).
von
Hallo,

von den beiden würde ich den HP Officejet Pro 8610 klar vorziehen. Wenn es Canon sein soll, dann gleich zum nur gering teureren Canon Maxify MB2350 mit besserem Funktionsumfang greifen. Eine Alternative wäre noch der Epson Workforce WF-3620DWF - den ich den Canon vorziehen würde.

Der HP Officejet Pro 8610 hat nicht den besten Funktionsumfang, aber von allen die günstigsten Kosten mit Originaltinte.

Den Test bezüglich des "Standby-Verbrauchs" der Stiwa würde ich ignorieren. Die Aussagekraft ist äußerst begrenzt.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

vielen Dank für deine Antwort! Aus welchen Gründen würdest du den HP vorziehen?
Rein aus Kostengründen im Betrieb?

Gruß curdt
von
Hallo,

ja. Ich sehe in der aktuellen Maxify-Serie einfach keine Vorteile gegenüber der Konkurrenz von HP und Epson. Das ist immer die Frage, was man machen möchte. Qualitativ sehr ähnlich wie der Canon gibts eben auch den Epson Workforce WF-3620DWF zum ähnlichen Preis. Der hat die bessere Funktion und ist bewährt. Günstig ist hier vor allem Schwarz.

Generell günstiger, schwächer im Foto/Farbdruck aber dafür sehr günstig im Unterhalt ist eben der HP Officejet Pro 8610

Ich würde mich in dem Segment eher zwischen einen der beiden Entscheiden.

Für alle genannten Geräte gibt es übrigens derzeit auch 3 Jahre Garantie, siehe News: Kostenlose Garantieerweiterung für Canon-Maxify und iSensys

Für den Epson gibt es bis Ende Mai noch 30 Euro Cashback.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Sehe ich das richtig, dass beim HP der Druckkopf in den Patronen integriert ist und somit bei jedem Patronentausch mit erneuert wird?
Wäre ja bzgl. Eintrocknung ein Vorteil.
von
Nein, alle Druckköpfe sind permanent. Ein Defekt ist in aller Regel ein Totalausfall.
von
Wollte mich nochmal kurz für die guten Infos bedanken. Habe mich für den HP 8610 entschieden und der erste Eindruck ist sehr gut. Hatte dabei ziemliches Glück und konnte ein Ausstellungsstück (ungenutzt) für den halben Preis ergattern inkl. einem doppelten Patronensatz, da Expert nun nur noch den "Nachfolger" HP 8615 anbietet. Jetzt noch die 3 Jahre Garantierverlängerung und ich bin zufrieden :)
Das Einzige was mich etwas verwundert ist die Scanauflösung. Hier kann ich am PC in der Eingabemaske lediglich 300 dpi einstellen, obwohl doch angeblich 1200 dpi möglich sind?! Kann mir vllt. jemand sagen wo man das ändern kann?

Beste Grüße,
curdt
von
Hallo,

der HP Officejet Pro 8615 ist nicht der Nachfolger, sondern eine spezielle Version für Fachmärkte. Da ist nicht wirklich ein Unterschied feststellbar.

Eventuell ist das die Scanauflösung im ADF-Modus? In aller Regel braucht man ohnehin nicht mehr als 300, oder auch maximal 600 dpi.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:50
17:11
16:06
15:39
15:31
13:24
09:52
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen