Test Bürotintendrucker: Ricoh Aficio GX e3350N

von

Der Gelsprinter GX e3350 ist fürs Büro mit hohem Durchsatz und wenig Anspruch auf beste Druckqualität gut geeignet. Der Drucker zeigt hier und da Schwächen, kann aber auch mit Stärken aufwarten.

Erschienen am 22. Januar 2010 bei Druckerchannel.de, 11 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=2688


Seite 2 von 11

Das Verbrauchsmaterial

Der Ricoh Aficio e3350N verwendet zum Drucken Tinte, die über Schläuche und zwei permanente Druckköpfe auf ein Transferbandsystem gelangt. Der Zugang zu den Patronen ist sehr einfach (Bild links). Die runden Metallhülsen (im Bild rechts) sind die Kupplungen für das Schlauchsystem. Sie sind dicht, mit Tinte kommt man nicht in Kontakt.

Bescheidener Lieferumfang

Die Kartuschen im Lieferumfang haben eine geringe Befüllung, ihre Soll-Reichweite beträgt jeweils 500 Seiten. Kartuschen zum Nachkaufen gibt es für eine Soll-Reichweite von 1.560 bis 1.920 Seiten nach ISO/IEC 24711 mit dem Testdokument ISO/IEC 24712. Die Testmethode ist hier näher beschrieben.

Erstbefüllung

Nach den erstmaligen Einsetzen der Tintenpatronen muss der Drucker zunächst das Schlauchsystem füllen, damit es bis zu den Druckköpfen Flüssigkeit enthält. Das dauert etwa sechs Minuten. Der nächste Patronenwechsel verläuft ohne Wartezeit, da die Schläuche schon Tinte enthalten.

Ricoh Aficio GX e3350N - Verbrauchsmaterialien 11/2019*1
 Preis (UVP)
und Preisvergleich
Reichweite mit
'ISO-Farbdokument'*2
Tintenpatrone, Schwarz
StarterLU
500 Seiten
GC 31K34,51 €
ab 26,67 €1
1.920 Seiten
Tintenpatrone, Cyan
StarterLU
500 Seiten
GC 31C42,84 €
ab 32,74 €1
1.920 Seiten
Tintenpatrone, Magenta
StarterLU
500 Seiten
GC 31M42,84 €
ab 29,87 €1
1.560 Seiten
Tintenpatrone, Gelb
StarterLU
500 Seiten
GC 31Y42,84 €
ab 19,90 €1
1.750 Seiten
Tinten-Restbehälter
405700LU39,27 €
ab 28,35 €1
27.000 Seiten
© Druckerchannel (DC)

Außer den Tintenpatronen und dem Resttintenbehälter ("Farbsammeleinheit") gibt es keine weiteren Verbrauchsmaterialien. Die Abfallmengen sind, im Vergleich zu Farblaserdruckern, sehr gering.


Wie der Druck funktioniert

Nach dem Transport durch das Schlauchsystem (Bild rechts, oben) gelangt die Tinte zunächst zu kleinen Tanks auf den beiden Druckköpfen. Sie sind immer mit Tinte gefüllt und sollen verhindern, dass die Köpfe austrocknen und damit verstopfen. Die Druckköpfe sind jeweils 32,3 Millimeter breit, mit je 384 Düsen, 192 für jede Tinte. Mit einem Druck von rund einem Megapascal (entspricht 12 Bar) presst der Drucker die Tinte durch die Druckköpfe. Die Tröpfchengröße kann der Treiber in drei Stufen zwischen zwei und 36 Picolitern variieren. Druckmedien transportiert das Drucksystem dabei nicht durch Rollen sondern durch die Anziehungskraft elektrostatischer Ladung eines Transportbandes (Bildmitte).

Ein Manko dieses "Transporttechnik" ist die Tatsache, dass damit kein Randlosdruck möglich ist. Weil die Gelsprinter jedoch nicht für den Fotodruck konzipiert sind, lässt sich auf dieses Feature gut verzichten.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert. Alle Preise sind, soweit nicht anders angegeben, aktuelle Empfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
R
Rückgabe/Return: Dieses Verbrauchsmaterial ist nur für eine Verwendung zugelassen und muss anschließend zum Hersteller zurückgesendet werden.
LU
Dieses Verbrauchsmaterial gehört zum Lieferumfang des Druckers

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen