1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MP780
  6. Tintenanzeige bei Text-Schwarz funktioniert nicht mehr?

Tintenanzeige bei Text-Schwarz funktioniert nicht mehr?

Interesse am Canon Pixma MP780: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, CCD-Scan, Fax, Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, Simplex-ADF, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit BCI-3eBK, BCI-6BK, BCI-6C, BCI-6M, BCI-6Y, 2004er Modell

Passend dazu Canon BCI-3e BK Twin-Pack ab 17,38 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

die Tintenfüllstandsanzeige NUR für die Text-Schwarzanzeige meines MP780 funktioniert nicht mehr. Dabei habe ich nie einen Refill gemacht. Bei allen 4 anderen Tintentanks funktioniert sie nach wie vor.

Bei der vorletzten Patrone bemerkte ich, daß der Text irgendwann sukzessiv blasser wurde, die Anzeige stand aber noch auf halbvoll. Es kamen auch die sonst üblichen Warnungen nicht. Also habe ich zunächst mal Reinigung, dann Intensivreinigung und einfach mal alle anderen Wartungsprogramme durchgespielt. Ich ging davon aus, daß der Druckkopf an dieser Patrone möglicherweise verstopft sein könnte. Da dies nichts brachte, sah ich mir den Tintentank an. Gut, die 1. Kammer war leer, inwieweit die Kammer mit dem Schwamm verbraucht war, kann ich schlecht sagen - bin aber davon ausgegangen, daß die Tinte tatsächlich leer war und der Drucker es irgendwie nicht gemerkt hat. Also ausgetauscht und alles wieder im Lot.

Nur: nach dem Austausch stand die Anzeige für die Patrone immer noch auf halbvoll. Meine Hoffnung, daß sich das wieder "einrenkt", wenn die neue Patrone leer ist, hat sich heute leider nicht erfüllt - das gleiche Spiel noch einmal. Patrone wieder ausgetauscht, super Druckbild - aber die Tintenstandsanzeige weiter unverändert.

Hat das schon mal einer von Euch gehabt? Kann man da irgendwas machen, die Anzeige resetten o.ä.? Ich glaube, es ist nicht so wahnsinnig gut für die Druckkopf, wenn die Tinte komplett leer ist, oder?
Beitrag wurde am 07.10.06, 16:25 Uhr vom Autor geändert.
von
Verwendest du Fremdpatronen ohne Prisma an der Unterseite der Patrone?

Wahrscheinlich erkennt der Drucker nicht, dass der Tintentank leer ist (das wird optisch geprüft). Da beim Patronenwechsel somit aus Sicht des Druckers kein Wechsel von "leer" auf "voll" stattfindet, wird die Anzeige auch nicht zurückgesetzt. So jedenfalls meine Vermutung.
von
Ich nehm die InkTec-Patronen. Aber schon seit anderthalb Jahren, die haben nie Probleme gemacht. Wie gesagt, die anderen 4 Tintentanks machen ja auch keine. Komisch.

Deine Vermutung macht Sinn, sowas ähnliches habe ich auch schon gedacht - aber woran liegt das, daß bei der optischen Prüfung Fehler gemacht werden? Kann da irgendwas verdreckt sein oder "vor der Linse" sein, daß der Drucker meint, die Tinte sei noch nicht leer?

Es ist doch so - wenn ich es richtig verstanden habe - daß der Drucker quasi die verbrauchten Tröpfchen "zählt", sobald die Tintenkammer leer ist und damit berechnet, wann der Schwamm leergesaugt ist, oder? Jedenfalls so ungefähr ;-). Wo könnte da der Fehler liegen?
von
Ja, das ist richtig. Der Zähler wird jedoch nie gestartet, wenn der Drucker nicht erkennt, dass die Tintenkammer leer ist. Und dies geschieht optisch. Wenn der Sensor verschmutzt wäre, würde das alle Patronen betreffen. Momentan habe ich daher auch keine Idee, woran das liegen könnte. Kannst du mal die Schwarzpatronen prüfen, ob Inktec an der Unterseite der Patrone was geändert hat?
von
Mache mal eine alte leere Patrone rein,wenn Du noch eine hast,die vor dem Fehler gelaufen ist,dann müsste der Drucker erkennen das die Patronr leer ist,so kann man ausschließen,das es an den Patronen liegt.
von
Ausprobiert - macht keinen Unterschied! Habe dann sogar mal GAR KEINE Patrone eingelegt - merkt der Drucker scheinbar nicht, steht dann immer noch auf halbvoll!!

Sehr seltsam. Okay, Hauptsache er druckt vernünftig, aber ich kapier das trotzdem nicht.
von
Dann fällt mir leider auch nichts mehr zu deinem Problem ein. Du kannst den Drucker natürlich über den Händler einschicken, aber mir wäre das wegen dieser Kleinigkeit zu viel Aufwand.
von
Nee, um Gottes Willen. So tragisch ist das auch nicht. Okay, man muß eben aufpassen, daß die Patrone nicht ganz geleert wird, richtig? Was passiert ansonsten eigentlich?

Ich glaube, ich will bald vielleicht mal das Refillen ausprobieren, dann hat sich das ja eh erledigt mit der Anzeige. Auch bei den anderen Patronen, dann funktioniert das eh nicht mehr, soweit ich weiß.
von
Doch, die Anzeige funktioniert auch bei nachgefüllten Tintenpatronen. Nur bei den neuen Geräten mit Chip auf den Patronen muss die Tintenfüllstandsanzeige beim Refillen deaktiviert werden.

Wenn die Patrone ganz leer wird, zeigt sich das durch Streifen im Druckbild. Wenn du dann allerdings nicht reagierst und weiterdruckst, überhitzen irgendwann die Düsen des Druckkopfes und du brauchst einen neuen Druckkopf.
von
Hi Leute,

habe ein ähnliches Problem mit meinem Canon PIXMA MP780.
Bei mir betrifft das allerdings nicht nur die Textschwarz, sondern alle Patronen. Bei der erstmaligen Inbetriebnahme waren die Patronen (von Anfang an Inktec) natürlich voll - und das wurde sowohl vom LC-Display als auch vom Druckertreiber ausgewiesen.

Mittlerweile zeigt das LCD an, alle Patronen seien halb voll. Seltsamerweise bei allen Patronen identische Werte - wobei das natürlich nichts bedeuten muss, denn die Anzeige scheint mit 'voll', 'halb voll' und 'leer' [?]) nicht besonders genau zu sein.

Der Druckertreiber hat allerdings noch nie etwas anderes als 'voll' angezeigt; bei jeder einzelnen Patrone. Da hier etwas nicht zu stimmen scheint und ich meinen Druckkopf nicht unnötig mit leeren Patronen quälen will, überprüfe ich den Tintenfüllstand von Zeit zu Zeit manuell. Der Tausch einer nahezu leeren Textschwarz gegen eine volle Inktec-Patrone veränderte an den Tintenfüllstandsanzeigen (Treiber + LCD) nichts. Die absolut volle Patrone wird vom LCD weiterhin als halb voll deklariert.

Weiter oben hat _fr@nk geschrieben, dass genanntes Phänomen alle Patronen betreffen würde, wenn der Sensor verschmutzt wäre. Kann das bei meinem Drucker der Fall sein? Wo befindet sich dieser Sensor und wie kann man ihn reinigen? Gibt es sonst irgendwelche Ratschläge?
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:47
19:30
18:37
15:42
13:29
14.10.
13.10.
12.10.
11.10.
11.10.
Advertorials
Artikel
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 124,99 €1 Brother HL-L2310D

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 408,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 459,73 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 273,79 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 154,47 €1 Epson Expression Photo XP-8700

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen