1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus D68
  6. Meldung: Wartung erforderlich

Meldung: Wartung erforderlich

Bezüglich des Epson Stylus D68 - Drucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

auch bei mir kam die Meldung bei meinem Epson D68: "Wartung erforderlich". Nachdem ich den Drucker nach Anleitung auseinandergenommen hatte, alle Resttintenschwämme gesäubert hatte, war ich frohen Mutes, nach Einsatz des SSC-Service Utility-Tools wieder drucken zu können.

Aber weit gefehlt. Die beiden roten LED blinken immer noch. Die Anzeige im Tool des aktuellen Zählerstandes zeigt:
Current Value: 8159
Maximum Value: 25000

Er bestätigt zwar den Zählerreset bei Protection Counter, aber es ändert sich nichts. Eine Wartung bei Epson soll pauschal 99,- Euro kosten, der Neupreis war 64,- Euro *lol*.

Kann mir jemand helfen?

Vielen Dank an alle, die sich nun mit diesem Thema beschäftigen
Beitrag wurde am 07.10.06, 15:38 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hast du mal eine eMail-Adresse? Ich habe da noch ein anderes Tool, das vielleicht helfen könnte.
von
Hallo

lieber _fr@nk FORENMODERATOR

bitte sende mir das tool auch mal zu .

da ich keine e-mail von dir fand bitte sende es mal an meine adresse.

E-mail Misterxl21@freenet.de

mfg Mister X
von
Hallo _fr@nk,

sende mir die Infos bitte an juergen@ehscheid-partner.de

Danke im Voraus für die Mühe
von
Hallo merlin69

das du mit scc keinen erfolg hattest ist klar ( der drucker wird ja nicht unterstützt ) du könntest höchstens unsupported modell probieren .

das tool von fr@nk habe ich mir angeschaut das könnte die lösung sein konnte es allerdings nicht testen ( hier darfst du opfer spielen )

und bitte erfolg oder nicht hier posten .

mfg mister x
von
Hallo Mister X,

du irrst dich. Der D68 wird in der Version 4.10 mit ssc unterstützt. Aus verschiedenen Postings weiß ich aber, dass auch andere damit Probleme hatten.
Das Tool von _frQnk hat mein Problem gelöst. Das kann ich nur weiterempfehlen.

Viele Grüße
merlin69
von
Hallo

stimmt der dx 68 wird unterstützt ( ich hatte noch die version 4.0 drauf ) als freund und tester der scc software habe ich eine spezial version die andere funktionen und test tools drin hat als die normale user version ( also ne tester version hab ich )

und stimmt in der 4.10 ist er drin , dann funktioniert er auch ( irgendwie ) ich hatte mich auf die infos der webseite verlassen .

naja und gerade gleich noch die scc macher anschreiben wo meine 4.10 test version bleibt ...


und das tool das frank dir geschickt hat und mir freundlicherweiße auch , naja ich kamm noch nicht dazu es ausführlicher zu testen
( zum andern fehlt mir zum testen auch der d68 ) .muss ich noch nach holen ..

aber teile dein wissen ( wie du es gemacht hast , welche probleme es eventuel gab oder rätsel die dir nicht gleich klar waren hier mit , damit andere auch was lernen und etwas davon haben . )

und dann sollte man vielleicht auch mal auf das Tool aufmerksam machen und download adresse anbieten .

ein alleiniges all heil tool gibts nun mal nicht die masse machts .

denk ich mal an viele die z.b probleme mit scc hatten bei dem 685 , lag aber weniger an scc eher daran das epson davon einige unterschiedlich modelle hatte .

aber nun ist gut bei dir hat gekappt

mfg mister x
von
Hallo zusammen,

vor exakt einer Stunde hat sich mein D68 ebenfalls mit den oben beschriebenen warmen Worten verabschiedet.
Ich habe mittlerweile das SSC Service Utility ausprobiert. Irgendwie gehts nicht.
Falls jemand noch was anderes hat, bitte sendet mir das tool auch mal zu .

Besten Dank!
mfg geschu
Beitrag wurde am 08.10.06, 22:08 vom Autor geändert.
von
Hallo

lieber _fr@nk FORENMODERATOR ,

vielen Dank für das Tool. Ich bin noch am probieren.
Laufend erscheint: Waste ink pad counter overflow error.

Ein wenig Zeit investier ich noch. Ansonsten mach ich dann morgen halt weiter...

Ich wünsche allen eine gute Nacht!
mfg geschu
von
Hallo

du musst wohl oder übel den rest tinten schwamm raus nehmen gegen neuen ersetzen ( oder auswaschen und trocken wieder rein tun )

dann ist auch die meldung weg .

wo der steckt keine ahnung aber im hintern teil des drucker auf jeden fall , angaben dazu kann ich keine machen da ich den d68 noch nicht selber hatte .

aber diese woche soll ich einen zum testen bekommen .

mfg mister x
von
Hallo geschu,

von Frank Frommer gibt es eine hervorragende Anleitung zum Zerlegen des D68 und Tauschen (oder Reinigen) der Resttintenschwämme. Anschauen oder drucken kannst du dir das unter Workshop: Resttintentank bei Epson-C- & D-Tintendruckern tauschen. Den Beitrag kann ich nur empfehlen. Habe ihnselbst erfolgreich genutzt.
Viel Erfolg.
merlin69
Seite 1 von 2‹‹12››
Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:55
19:15
18:29
17:16
15:03
19.10.
18.10.
18.10.
Fehlercode 1000000 Gast_52754
18.10.
Cleverleihe
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
28.08. Canon Pixma TS3350-​ und TS5350-​Serie: Pixmas mit Druckkopf-​Patronen und eigenwilligen Gehäusefarben
27.08. Canon Pixma TS6350-​ und TS8350-​Serie: Foto-​Pixmas mit Papierbreitenerkennung
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 196,70 €1 HP Laserjet Pro M304a

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 335,48 €1 HP Laserjet Pro MFP M428dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 187,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 365,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 186,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 114,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 162,85 €1 Canon Pixma TS8350

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 166,00 €1 Epson Ecotank ET-2600

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen