1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Welche Nachbaupatronen für IP4000 empfehlenswert

Welche Nachbaupatronen für IP4000 empfehlenswert

Interesse am Canon Pixma iP4000: Drucker (Tinte) mit Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit BCI-3eBK, BCI-6BK, BCI-6C, BCI-6M, BCI-6Y, 2004er Modell

Passend dazu Canon BCI-3e BK Twin-Pack ab 17,86 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!

So langsam sind die orginalen Patronen meines "Kellerdruckers" am Ende.

Nun warich heute vormittag unterwegs, um mich mal nach Preisen für neue Patronen zu erkundigen.
Ergebnis: Ernüchternd!

Nun suche ich hier im Forum schon seit gut 2Std nach Alternativen.
Finde aber blöderweise nichts aussagekräftiges! :-(

Daher nun meine Frage:

Welche Nachbaupatrone ist für den IP4000 empfehlenswert und ein guter Ersatz für die teuren Orginalen??
Im Auktionshaus finde man ja etliche Angebote. Leider traue ich dem Braten da aber nicht so recht...
Ein Tip, wo ich preiswerte Orginalpatronen herbekomme ist natürlich auch willkommen. ;-)

Danke für eure Hilfe.
Grüsse
Speedfreak
von
Jettec

entweder die neuen Nachbauten (z. Zt. müssen die Originalchips aber noch wie bei jedem anderen Anbieter mit Nachbauten umgeklippst werden / ein Chip ist angebl. in den Startlöchern)

oder refillen. Dann kannst neben Jettec auch Inktec nehmen.

Shops findest Du bspw. über Google. Jettec hat allerdings auch einen eigenen Shop wie www.jettec-shop.de
von
Beim iP4000 gibt's keine Chips
von
Jettec, alles klar.

Von denen war schon meine Tinte. Dass die auch Patronen bzw sogar nen eigenen Shop haben wußte ich gar nicht.

Zum Verständnis: Der Chip ist doch nur zur Darstellung des Tintenstandes über die Software, richtig??
von
Hallo!
Der iP4000 hat so wie murmel schon schreibt keine Chip auf den Patronen, der Tintenstand wird über das Prisma was in der Patrone ist ermittelt sehe hier
Workshop: Canon-BCI-3- und BCI-6-Patronen refillen: Refill-Anleitung für Canon-BCI-Kartuschen


Gruß sep.
von
Wer lesen kann ist klar im Vorteil. *schnellwiederindeckunggehn*

Viele User hier im Forum sind beim 4000er aber auf Inktec umgestiegen, da wohl Jettec Probleme machen kann mit ihren Patronen. Wenn Du refillst spielt das keine Rolle.
von
Der IP 4000 braucht keine Patronen mit Chip!
Ich habe mir orginale leere Canon genommen.Mache die Kugel die oben auf den Patronen ist mit einer heißen Nadel raus,aus einer billigpatrone den kleinen Gummistopfen rausmachen und in das Loch von der Canon gesteckt,jetzt kann man immer wieder mit Farbe auffüllen und hat keine Probleme mit Patronen mehr.Billiger und besser geht es kaum.Am besten 2-3 Sätze machen,dann brauch man nicht immer so schnell nachfüllen.
Ist besser als Inktec und viel billiger!
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:57
19:38
18:46
18:39
18:25
09:01
22.10.
Scannerglas TobiasLi
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 263,74 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 631,30 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 391,51 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen