1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Brauche Expertenrat zwecks Farblaserkauf

Brauche Expertenrat zwecks Farblaserkauf

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe Community.

Da ich mit Farblasern noch keine Erfahrung gemacht habe, suche ich Rat bei Leuten, die wissen worauf es ankommt.

Ich habe rein intuitiv schon mal folgende Drucker in die engere Auswahl gezogen:

Konica Minolta Magicolor 5450 (Ein Fotoausdruck hat mir gefallen)
Oki C5900
HP Color LaserJet 3800 (Das gerollte nicht gerade Papier stört)
Kyocera Ecosys FS-C5020N

Ich habe die Tests durchgelesen, nur haben diese mich noch mehr verunsichert. Bevor ich dieses Forum gefunden habe, war der Magicolor 5450 mein Favorit, weil das Foto, was mir Konica Minolta zugeschickt hat in Sachen Qualität gefallen hat - Im Test sollen Fotos aber einen Rotstich haben. Eventuell würde mich auch der C5900 von Oki reizen, welcher aber das Papier wellt und das Tonerpulver beim Wechsel kann austreten.

Ich suche einen Farblaser mit guten Fotodruck, niedrigen Verbrauchskosten (wobei Qualität Vorrang hätte) und der nicht gerade nur 5 Farbseiten pro Minute schafft. Textdruck sollte flott sein und ne super Qualität haben.
Duplexdruck ist nicht zwingend notwendig, wäre aber denkbar.

Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit diesen Geräten.
Ich würde warscheinlich noch in 5 Jahren keinen Laserdrucker haben. Vielleicht habt ihr ja auch eine andere Idee.

Danke im Voruas für die Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen,
Flo
Beitrag wurde am 04.10.06, 11:41 Uhr vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Was ist denn deine absolute finanzielle Schmerzgrenze?
von
Ich denke mal so circa 1000 Euro. Zwar sind einige der genannten Geräte teurer aber man bekommt sie bei den richtigen Hädlern auch für unter 1000 Euro.
von
Hallo,

Bei deinen Anforderungen fallen der OKI und der Kyo flach.

Die anderen Beiden sind recht gute Drucker und könnten beide deine Anforderungen erfüllen. Die Druckkosten sind beim HP höher.

Richtige Photoqualität bietet heute kein Farblaserdrucker. Manche haben schon recht gute Ergebnisse.
Da dir dieser Punkt am wichtigsten ist, lass dir am besten von den Herstellern Musterseiten schicken, damit du siehst welcher deinen Ansprüchen am nächsten kommt.

Wenn bei dir die Kosten eh keine rolle Spielen, dann guck dir mal den Xerox 8500/8550 an. Da habe ich klasse Fotoausdrucke gesehen / machen lassen. Dieser ist ein Solidink (Festtinte) Drucker mit seinen Prinzip bedingten vor und nachteilen.

Grüße

Kristian Horvat
von
Habe nochmal mit der Schatzmeisterin gesprochen die gerne etwas weniger locker machen würde.

Nun fällt die Entscheidung zwischen

OKI C5600
und
HP Color LaserJet 3800

Was spricht für und gegen die beiden?
von
Hallo

Ich habe den C5800 d.h. fast gleiches Gerät. Sehr bescheidene Photoqualität. Bei Linien und Graustufen oder Farbe wird die Linie Gerastert (vorstellbar wie eine schraffur).
Mein alter c1100 war in vielen Hinsichten deutlich besser als dieses Model.

Von den beiden würde ich dir nur den HP empfehlen.

Grüße
Beitrag wurde am 04.10.06, 16:23 Uhr vom Autor geändert.
von
Hi, was sagt ihr zum Epson AcuLaser C1100?

Ich wollte mir ja ein All-in-one Gerät kaufen, aber mir wird immer wieder gesagt dass diese Geräte alles können, aber nichts wirklich gut....

Jetzt ist mir der Farblaser von Epson ins Auge gestochen:

Was sagt ihr zu dem? Wiegt dieser wirklich 28kg???????
von
Hallo,

Der C1100 arbeitet nach dem Revolverprinzip. Diese wird durch manche Forumsteilnehmer als veraltet angesehen. (weil lauter als inline). Im SW Durck ist er wirklich schnell und beim Farbdruck schaft er halt nur 5 Seiten / Min, die er auch bei Komplexeren Dokumenten wirklich nahezu schaft. Ein Tintendrucker zum vergleich nur 1 Seite / Min bei ähnlicher Quali.
Von der Druckqualität her kann er mit vielen großen Druckern mithalten. Fotos sind Fotoähnlich. Selbst dunkle Bereiche kann man erkennen. Linien sind Linien und keine Rasterungen und Registrierungsfehler sind bei mir nie Aufgetretten und sonst auch nicht bekannt. Bei 30000 Gedruckten seiten waren nur 3 Papierstaus. Und zudem mit einer der günstigsten Drucker im Verbrauch.

Wenn dich das Rattern beim Farbdruck nicht stört (mich hat das nie gestört) dann ist er eine klare Kaufempfehlung.

Farblaser sind schwer *g

Grüße

Kristian Horvat

p.s. Hatte Ihn mal als AIO CX-11 Irgendwas für ca. 665€ gesehen gehabt. Einen ausführlichen Test dazu gibts hier im DC.
von
Ich hab mir jetzt den HP LJ 2600N bestellt, mal schaun was der so hergibt!
Beim Epson AcuLaser C1100 stört mich dass er keine Netzwerkkarte integriert hat, was für mich schon wichtig ist, da ich nicht immer am gleichen PC arbeite!
von
@Ted87:

Verstehe mich jetzt nicht falsch, aber mach
doch bitte einen eigenen Thread auf. Hier geht es nicht
um den C1100 und auch nicht darum, daß du Dir einen 2600n
bestellt hast. Wenn hier jeder jetzt Fragen zu irgendwelchen
Farblaserdruckern stellt und berichtet, daß dies und das
bestellt wurde, hilft das photonic überhaupt nicht weiter.
Also bitte beim Thema bleiben! Sorry, nichts gegen dich, ehrlich!

@photonic

Ich würde dir auch den Laserjet 3800 empfehlen.

Ich habe zwar den 4700dn, in Sachen Qualität wird sich da
aber kaum was tun, außerdem benutzt der 3800er den gleichen
neuartigen "hp Colorsphere"-Toner wie der 4700er.
Dieser sorgt u.a. für noch schönere Farben im ggs. zum alten.

Und der 3800 sorgt ebenfalls für GESTOCHEN SCHARFEN Textdruck. Obwohl man einen Farblaser ja nicht mit einem
Tintenfotodrucker vergleichen kann, würde ich die Fotoqualität
trotzdem als brilliant bezeichnen, ohne zu übertreiben.
Bin mehr als nur zufrieden!

Ich habe mir mal die Arbeit gemacht und 2 Druckerchanneldateien
(die Moire-Grafik und das Foto mit dem Auge/Papageien) gedruckt
und in 1200 dpi eingescannt.
Damit du mal die saubere Rasterung, die mit bloßen Auge aber
nicht(!) erkennbar ist, siehst.

Mein Scanner (hp Scanjet 4890) hat eine Hardwareauflösung von
4800 x 9600 dpi. Und leider siehst du somit auch die Staubkrümel
und Häärchen vom Scannerglas, also nicht denken, daß das vom
Drucker kommt.

Ach ja, und die gelben kleinen Punkte, die du
überall verstreut siehst, ist die Gelddrucksperre.
Diese Punkte siehst du aber ebenfalls mit bloßem Auge nicht,
egal wie nah du ran gehst.

Aber genug, hier siehst du die Qualität eines großen HPs (4700),
worunter der 3800er auch fällt:

www.chessboarder.net/...
www.chessboarder.net/...

Die Fotos sind ABSOLUT unbearbeitet!
Beitrag wurde am 05.10.06, 20:09 Uhr vom Autor geändert.
von
Danke an euch!

@ Chessboarder: Vielen Dank für die beiden Scans. Wenn die Ausdrücke dem 3800er auch so gelingen bin ich damit sehr zufrieden.
Und nebenbei gefragt, welches Papier benutzt du, bzw. empfiehlst du?

Gruß,
flo


Konnte leider nicht früher antworten, da ich von gestern früh bis jetzt im Krankenhaus war zwecks einer Materialentfernung.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:56
12:52
11:43
11:39
11:29
23.10.
22.10.
Scannerglas TobiasLi
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 263,74 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 291,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 391,69 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 341,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen