1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Kyocera FS-9120DN
  6. Kyocera Toner Fake, oder Original ????

Kyocera Toner Fake, oder Original ????

Interesse am Kyocera FS-9120DN: S/W-Drucker, A3 (Laser/LED) mit A3, S/W, 36,0 ipm, 1.800 dpi, PCL/PS, Ethernet (ohne Airprint), Duplexdruck, 3 Zuführungen (1.200 Blatt), kompatibel mit TK-70, 2004er Modell

Passend dazu Kyocera TK-70 ab 70,80 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,
wir stehen vor einem üblen Problem.
Für einen der FS9120DN haben wir von der Firma Softexpress 2 original Kyocera Toner (TK-70) gekauft.
Leider meldete sich der Drucker kurz anch dem einsetzen mit der Meldung, dass der Toner getauscht werden müsste.
Nachdem sämtliche Versuche, das Gerät zum weiterarbeiten zu bewegen fehl schlugen haben wir den Techniker unseres Kyocera Vertragspartners kommen lassen.
Der hat den Toner und die DV Einheit getauscht.
Nach einem Blick auf die Tonerunterseite hat er uns dann erklärt, die Kartusche hätte eine falsche Kodierung.
Nun erklärt uns der Lieferant der Toner, dass er originale Kyocera Produkte beziehen würde.
Und wir fragen uns, wem wir glauben können und welche Schritte wir einleiten können, damit wir nicht auf den KOsten sitzen bleiben.

Hat jemand schon mal so was ähnliches erlebt?
Bin für jeden Kommentar dankbar.

Gruß
Christian
von
Hallo die Kosten für den Toner oder den Service?

Ist eventuell vergleichbar mit dem Fall gefälschter AMD CPUs, dazu stand in der (glaube ich) vorletzten Ausgabe der ct ein ausführlicher Bericht drinn.

Wenn ich das Richtig sehe gehts ja um 700 - 800 € und da wäre eine Rechtsberatung für die richtigen Schritte doch sinnvoll. Die Ergebnisse würden mich auch interessieren.

Ich weiß nicht in wie weit ihr mit Kyocera schon kontakt hattet, eventuell würde eine Eskalation bis zum customer care (der normale service hat keine rechte) weiterhelfen. Ich gehe davon aus das Kyocera auch kein Interesse an Produktfälschungen hat. Aber sich nicht zu viel versprechen davon.

Grüße

Kristian
von
Ich habe schon bei Kyocera angerufen, aber dort wurde mir erzählt, dass sie gar nicht nachvollziehen könnten, wer alles originale Toner beziehen würde, da dies alles über Japan läuft.
Daher soll ich mich doch bitte direkt an den Lieferanten wenden.
Und der sagt mir natürlich, dass er originale Verbrauchsmaterialien bezieht. Uns so dreht sich das Karusell wieder im Kreis...

Gruß
Christian
von
Ist es den eindeutig Produktfälschung? Ist das Herstellerland angegeben?

Geht es dir nur um den Tonerersatz oder auch um die servicekosten?

Grüße
Beitrag wurde am 27.09.06, 14:10 Uhr vom Autor geändert.
von
Ob es nun eine Fälschung ist kann ich nicht sagen.
Das hat der Kyocera Techniker behauptet.

Die Verpackung sieht (fast) gleich aus. Auf dem Produkt steht, dass es designed in Japan und assembled in China ist ;-)

Der entscheidende Unterschied ist, dass auf der Unterseite eine tiefere Aussparung (auf der Seite, wo die Zahnräder sind) ist.
Geschätzt etwa 10*18*10mm (HBT).
Beim Originalprodukt ist dieses Teil komplett leer/hohl.
Bei der Fälschung ist das mit einem Steg mittig getrennt.

Zudem meine ich, dass die Bedienungsanleitung mehr oder weniger schlecht kopiert ist.

Gruß
Christian
von
Wo ist das Problem? Du hast für den Toner doch sicher eine Rechnung. Und der Kyo-Techniker hat das sicherlich auch irgentwo vermerkt. Nimm beides und halt es Deinem Händler unter die Nase.
Sollte allerdings auf der Rechnung nicht explizit der Vermerk "Original" drauf stehen, haßt Du wohl mit "faulen Tomaten" gehandelt, ist wie bei den KFZ-Teilen, "Erstausrüsterqualität" heißt noch lange nicht, das die Teile wirklich ab Werk verbaut werden.
von
@christian

Freiwillig wird weder Händler noch Großhändler dir die Servicekosten ersetzen. Wenn du sie auch haben willst darfst du dir rechtsbeistand suchen.

Wenn du nur Toner umgetauscht haben willst dann würd ich so mal probieren und o.g. Punkte Anführen. Leeren Toner mit Anleitung mitnehmen.
Soweit ich weiß sind gewisse stellen von den Ordnungshütern und Zoll recht interessiert und engaiert bei Produktpiraterie. Du verstehst?

Sollte es wirklich kein Echter Toner sein, dann hast du unter umständen glück gehabt. Je nach Toner kann es noch andere Schäden im Drucker hinterlassen. Sind ja keine Wegwerfwalzen vorhanden.

@AnOldMan

Wieso sollte der Vermerk Original draufstehen? Mache ich ja auch Nirgends.
Erstausrüsterquali heist baugleiches Produkt mit anderem Label in anderer Verpackung. Nach seinen Beschreibungen handelt es sich um eine Billige Kopie / Nachbau. Schlicht und einfach eine Fälschung.
Ersteres ist erlaubt das zweite nicht. In Deutschland habe ich zumindest noch keine Billige Rolex gesehen in Läden*g
von
Nachtrag:

Ich habe gestern auf der Systems dieses Thema mal angesprochen gehabt. Es besteht bei Kyocera eine eigene Abteilung die sich mit Produktfälschungen beschäftigt. Diese ist über solche Informationen (Aussage meines Ansprechpartners) stehts froh / kümmert sich auch drum. Ggf. zum Customer Care Center eskalieren.

Hintergrund: Der Originaltoner hat (laut kyo) Keramikpartikel beigemischt der die Trommel immer etwas Poliert (deswegen fällt auch immer Resttoner an, der von der Trommel abgewischt wird und sie Poliert). Das soll patentrechtlich geschützt sein. "Normaler" Toner soll die Druckqualität mit der Zeit sinken lassen.
Die neue Generation (ab2000) hat eine Tonererkennung integriert und vermerkt auch die Verwendung von Fremdtonern auf dem Statusblatt.
von
Die Firma "SoftExpress GmbH" bat Druckerchannel, folgenden Forenbeitrag an dieser Stelle zu veröffentlichen:

„Sehr geehrter Herr Christian ...,

der von Ihnen angesprochene Vorgang liegt in unserem Hause nicht vor. Gerne sind wir Ihnen bei der Lösung Ihres Reklamationsfalles behilflich und selbstverständlich bieten wir Ihnen und allen unseren Kunden auch einen professionellen Reklamationsservice. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihren Vorgang erst kennen müssen, um geeignete Schritte einzuleiten. Sie unterstützen uns sehr bei der Durchführung, wenn Sie von unserem RMA-Service Gebrauch machen. Detaillierte Informationen finden Sie hier: www.softexpress.de/....

Erlauben Sie uns auch bitte folgende Bemerkung: Unser Unternehmen ist strategischer Partner der größten Hersteller im IT-Markt und das insbesondere auch deswegen, weil wir immer Originalprodukte vermarkten und das bereits seit 1991. Auch Kyocera Mita weiß die Qualität unserer Leistungen zu schätzen und betreut uns direkt als strategischen Partner mit dem besonderen Status des Office Equipment Resellers. Wir zählen zu den Top-8-Partnern von Kyocera Mita Deutschland im Bereich Verbrauchsmaterial, das Bestätigen Ihnen auch gerne unsere Kyocera-Referenzen, die wir Ihnen auf Wunsch benennen.

Wir bieten professionelle Lösungen für den gehobenen Mittelstand, öffentliche Auftraggeber und Konzerne und seien Sie nochmals versichert: Wir liefern immer das bestellte Originalprodukt.

Wir sichern Ihnen eine sorgfältige Bearbeitung Ihres Reklamationsfalles zu. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: www.softexpress.de rma@softexpress.de oder telefonisch 06571 / 9114-0.

Mit freundlichen Grüßen

SoftExpress GmbH
Enrico Kube Customer Care“
von
Hallo,

eventuell schon überlegt das es sich um keine Fälschung sondern einfach nur um einen Verpackungsfehler des Tonerhersteller handelt?

Es gibt ja baugleiche Modelle von Utax und Texas Instruments, die Toner sehen nahezu 100% gleich aus, einziger kleiner Unterschied ist die von dir erwähnte Aussparung und der Flansch an einem Zahnrad welches im Drucker angetrieben wird.
Vergleiche mal das Zahnrad bei der Orignal und der "Fälschung", dort muß ein Buchstabe eingestanzt sein (A,B,C oder D). Habe jetzt leider nicht im Kopf welcher Buchstabe für welches Gerät ist.

Fakt ist das diese Toner für Kyocera,Utax, Texas Instruments alle aus der gleichen Fabrik kommen, leicht möglich das dort einfach mal ein Utaxtoner in den Kyocerakarton gefallen ist...
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:38
14:26
13:27
12:51
12:38
DruckfehlerGast_59597
08:27
22:34
17:18
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,37 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen