1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP5200R
  6. Ersatz für PGI-5-BK

Ersatz für PGI-5-BK

Interesse am Canon Pixma iP5200R: Drucker (Tinte) mit Farbe, Randlosdruck, Ethernet, Wlan (ohne Airprint), Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y, PGI-5BK, 2005er Modell

Passend dazu Canon PGI-5BK Twin-Pack (für 1.020 Seiten) ab 28,27 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich habe einen Canon PIXMA 5200R und bin mit diesem Drucker auch sehr zufrieden (von der blöden Duplex-Funktion mal abgesehen, wo man dann selber immer ein wenig managen muss).

Ich bin nun auf der Suche nach günstiger Patronen für meinen Drucker. Konnte aber bis jetzt keinen Test finden, wo die Tinte für den iP5200R getestet.

Gefunden habe ich \'nur\' diese Tests hier gefunden, die sich per druckerchannel.de/... erreichen lassen:

1.druckerchannel.de/...
2.druckerchannel.de/...
3.druckerchannel.de/...

Testet einer dieser Tests die nachgemachten Patronen für den iP5200R? Wird hier iergendwoe die PGi-5-BK getestet? Also ich konnte hier nichts dazu finden, was mich etwas verwundert. Bin ich einfach nur blind?

Welche Hersteller stellen denn noch PGI-5-BK Patronen her? Sind diese zu empfehlen? Sind diese auch pigmentiert, was ich sehr wichtig finde?


Unter anderem habe ich hier ein Angebot für die PGI-5-BK gefunden www.druckerzubehoer.de/... (wenn der Link nicht gehen sollte: druckerzubehoer.de -> Canon -> PIXMA 5200R -> PGI-5-BK für 1,46€).
Von welchem Hersteller könnte diese Tinte sein? Ist diese Tinte zu empfehlen? Ist diese pigmentiert?
Beitrag wurde am 24.09.06, 14:08 Uhr vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
sysrg, du hast momentan folgende Alternativen:

1. Wieder Originalpatronen kaufen

2. Selber Nachfüllen mit Inktec, Jettec oder KMP (oder anderer Markentinte) -> dies machen (neben Alternative Nr. 1) die meisten hier im Forum

3. Warten bis Jettec die kompatiblen Patronen rausbringt, und dann nur noch den Chip umstecken. Die Jettec-Tinte ist wohl gut, über die Qualität der Patronengehäuse kann man noch nichts sagen.

4. Irgendwelche Billigtintenpatronen ausprobieren. Den Chip musst du trotzdem umkleben und hast vielleicht unzureichende Druckergebnisse/ausgelaufene Tinte/einen verstopften Druckkopf... vielleicht geht aber auch alles gut und du bist ganz zufrieden.

Nachtrag: Bei den Alternativen 2-4 fehlt die Tintenstandsanzeige, man muss deshalb den Tintenstand öfter mal per Hand kontrollieren.
Eine Tintenstandsanzeige im Drucker ist momentan nur mit nichtrefillten Originalpatronen möglich... und später vielleicht auch bei Jettec, wenn sie das mit dem Chip hinbekommen.
Beitrag wurde am 24.09.06, 16:29 Uhr vom Autor geändert.
von
Was Tinte und Patronen für den iP5200 angeht, kannst du dich bislang in der Tat nur auf Empfehlungen von Nutzern stützen, mir ist jedenfalls kein Tintentest bekannt. Allerdings können andere Tests insofern ein Anhaltspunkt sein, als dass Hersteller, die gute Tinten für die Vorgängermodelle angeboten haben, mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit auch im iP5200 gute Ergebnisse liefern, sofern sie eine Tinte speziell für dieses Modell anbieten.
Die Empfehlungen bezogen sich auf Nachfülltinte, während ursprünglich von Nachbauten die Rede war.

Während es Nachfülltinte durchaus auch von namhaften Herstellern gibt, ist die Auswahl an Patronen-Nachbauten sehr gering. Markenhersteller sind bislang nicht vertreten.

Da die meisten dieser Billigsthersteller nichtmal einen Herstellernamen auf die Verpackung drucken und meist auch die Tinte gerne wechseln, gibt es bislang keine Vergleichstests für Nachbauten.

Ich bin der Meinung, dass gute (siehe Empfehlungen anderer Nutzer) Nachfülltinte recht nahe ans Original herankommt. Nachgebaute Patronen kann ich dir jedoch keine empfehlen.
von
Wo kann ich das Refill-Set von JetTec bestellen? Auf der Seite von JetTec kann ich keinen Online-Shop oder etwas in der Art erkennen. Verkaufen die ihre Tinte nur an spezielle Händler, muss man sich dann die Tinte von denen kaufen? Wenn ja:

Welche Händler verkaufen die Tinten von JetTec? Obwohl es das gleiche Produkt ist gibt es ja bestimmt unterschiede: welcher Händler ist zu empfehlen?

Nebenbei: ich habe unter druckerzubehoer.de auch Tintenpatronen für den iP5200R gefunden, bin jetzt aber stutzig geworden was deren Qualität angeht, da ihr ja alle meint, dass JetTec als ERSTER Hersteller erst in ein paar Wochen solche Patronen anbietet. Ergo müssten die Patronen auf druckerzubehoer.de von schlechter Qualität sein, oder?
von
Viele hier bestellen ihre Tinten z.B. bei www.tintenalarm.de oder www.krauss-tinte.de glaube ich.

Und was DZ.de anbetrifft, gib doch einfach mal druckerzuhör in die hiesige Suchfunktion ein, da findest du viele lustige Sachen...
Beitrag wurde am 24.09.06, 20:29 Uhr vom Autor geändert.
von
Jettec hätte einen Shop: www.jettec-shop.de

Bisher aber nur Refilltinte im Angebot.
von
So wie es aussieht scheinen für den PIXMA iP5200R JetTec und InkTec und KMP Tinte zu haben.

Jetzt bleibt nur noch zu klären, wo man lieber zugreifen sollte: JetTec oder InkTec oder KMP. Ich habe mir die Produkte unter tintenalarm.de und lrauss-tinte.de und jettec-shop.de genauer angesehen und folgendes festgestellt:

PGI-5-BKSo wie es aussieht scheinen für den PIXMA iP5200R JetTec und InkTec und KMP Tinte zu haben.

Jetzt bleibt nur noch zu klären, wo man lieber zugreifen sollte: JetTec oder InkTec oder KMP. Ich habe mir die Produkte unter tintenalarm.de und lrauss-tinte.de und jettec-shop.de genauer angesehen und folgendes festgestellt:

FÜR TINTE IN FLASCHEN

PGI-5-BK
JetTec 1 Liter 30€, 100ml 7€
KMP 1 Liter 25€, 100ml 8€
InkTec 1 Liter 39€, 250 ml 13€, 100 ml 7,50€

CLI-8-BK
JetTec
KMP
InkTec 1 Liter 29€, 250 ml 13€, 100 ml 7,50€


CLI-8C
JetTec 100 ml 7,50€
KMP
InkTec 1 Liter 34€, 250 ml 13€, 100 ml 7,50€

CLI-8M
JetTec
KMP
InkTec 1 Liter 34€, 250 ml 13€, 100 ml 7,50€

CLI-8Y
JetTec
KMP
InkTec 1 Liter 34€, 250 ml, 13€, 100 ml 7,50€


Die Felder für JetTec und KMP mussten in den Farb-Feldern leider leer bleiben, da ich keine Tinte in Flaschen dafür finden konnte. Ein Vergleich des Preises ist also nur bei der PGI-5-BK möglich.

ICH WEISS NICHT FÜR WELCHEN HERSTELLER ICH MICH NUN ENTSCHEIDEN SOLL: KMP, JetTec oder IncTek, welchen soll ich nehmen?
von
So wie ich das bis jetzt verfolgt habe, kommen die User was den iP4200 Canon angeht mit InkTec gut zurecht, wäre ja für den iP5200 das gleiche.
von
Im moment macht JetTec einen besseren Eindruck auf mich als InkTec. JetTec ist Marktführer, was schon was zu bedeuten haben muss, aber auch InkTec scheint sehr beliebt zu sein.

Das einzigste was blöd ist: von JetTec finde ich nur ein kleines Nachfülltintenset mit jeweils 30ml für alle Farben+Schwarz+Pigmentiert. Grosse Flaschen mit 100/250/1000ml gibt es bei JetTec nicht, die findet man leider nur bei InkTec.

Gibt es solche Flaschen tatsächlich nicht bei JetTec oder habe ich diese einfach nicht gefunden?

Diese neuen Patronen von JetTec, die jetzt bald auf den Markt kommen sollen: wann kommen die wohl raus? Am Anfang werden diese ja noch ohne Chip ausgeliefert, aber wenn die das auch mit dem Chip geschafft haben, dann wird das ja echt der Renner werden, glaube ich zumindest.

Hat hier vielleicht jemand schon Erfahrung mit beiden Herstellern gemacht und kann sagen welche Tinte für den PIXAM iP5200R besser ist?
Beitrag wurde am 24.09.06, 23:59 Uhr vom Autor geändert.
von
> KMP, JetTec oder IncTek, welchen soll ich nehmen?

- Wenn du das gleiche möchtest, was die Mehrheit hier wohl zu nehmen scheint: InkTec für Farben und Fotoschwarz. Für das Pigmentschwarz entweder auch InkTec oder aber KMP (letzteres soll wischbeständiger sein).

- Wenn du das Nachfüllen nur mal ausprobieren möchtest und planst, dir später die JetTec-Nachbaupatronen zu kaufen (ob das sinnvoller ist als selber nachzufüllen, sei mal dahingestellt): Greif zu JetTec-Nachfülltinte. JetTec dürfte genauso empfehlenswert wie InkTec sein, man sollte aber Tintensorten verschiedener Fremdhersteller nicht wild mischen. (Wenn man doch mal die Tintensorte wechseln will, ist es wohl am besten, nochmal eine Ladung Originaltinte dazwischenzuschieben.)

> Die Felder für JetTec und KMP mussten in den Farb-Feldern leider leer bleiben, da ich keine Tinte in Flaschen dafür finden konnte.

JetTec gibt's z.B. hier in 100ml-Flaschen und 700ml Sparsets: www.tintenalarm.de/...
Beitrag wurde am 25.09.06, 00:04 Uhr vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:45
20:43
20:16
20:06
20:01
12:00
19.10.
19.10.
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 265,01 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen