1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Handbuch HP Laserjet 4000N u. Hilfe

Handbuch HP Laserjet 4000N u. Hilfe

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich habe gerade einen günstigen HP LJ4000N erworben. Leider kommt das Gerät ohne Handbuch. Meine suche im Internet nach einer Pdf Version blieb erfolglos. Weiß jemand wo ich das dowloaden kann bzw. könnte mir das als Datei zuschicken? Danke

Meine Mail: xj600laserjet (et) yahoo.de

Außerdem habe ich eine Frage zum Anschluß. Ich habe im Moment noch kein Netzwerk, müsste also übergangsweise direkt in den PC. Beim Drucker ist aber nur das Netzwerkkabel dabei. Wie schließe ich das Gerät am besten direkt am PC an? Seriell, Parallel oder kann ich auch irgendwie direkt mit dem Netzwerkkabel in den PC?

Danke für die Infos. Entschuldigt, wenn ich etwas dumm frage, aber ich hatte bisher nur Consumer-Drucker ohne Netzwerkfeatures etc.

Danke für Eure Hilfe!
von
h20000.www2.hp.com/...
von
Super, danke. Das war schnell! Und ich such bei google...
Ist zwar englisch, aber macht nix.
von
Kaufe dir bei Ebay eine gebrauchte JetDirect Karte 600N /610N / 615N. Die bekommst du auch schon für ein Appel und ein Ei nachgeworfen und die brauchst du zum einen nur hinten in die EIO-Slots stecken und nach einer kurzen Konfiguration läuft das hervorragend.

Grüße Benni
von
Alternativ zum engl. Laserjet 4000N Handbuch hier das Handbuch des Laserjet 4050 in Deutsch: h20000.www2.hp.com/...

Der Drucker ist eigentlich identisch zum Laserjet 4000N. Ein Unterschied ist allerdings, dass der Laserjet 4050N über eine ungefähre Anzeige des Tonerfüllstands verfügt.

Wenn der Drucker schon eine Netzwerkkarte mit RJ45-Anschluss hat (was bei dem Modell mit N im Namen der Fall sein sollte), brauchst du nicht, wie Printerchen schreibt, einen Printserver für den Drucker zu erwerben, sondern kannst den Drucker direkt mit dem Netzwerkport deines Computers verbinden und entspr. einrichten.
von
@frank: Stimmt, ich habe überlesen, daß er ein N-Modell und die damit vorhandene Netzwerkkarte schon hat... ich habe es einfach mal vorausgesetzt daß eine Netzwerkkarte bzw -konfiguration im PC vorhanden ist in unserer heutigen Zeit ;-)

Also gehe ich mal eher stark davon aus, daß xj600 keine Netzwerkkarte im Rechner hat, wenn er nicht weiß wohin mit dem Netzwerkkabel.

Also bleiben ihm nur zwei Lösungen: parallel oder Netzwerkkarte für den PC kaufen. Lösung 1 ist zwar die einfachste,a llerdings wiederum nicht einfach, da es das parallelkabel kaum noch zu kaufen gibt, da es sich um einen sogenannten C-Typ des Parallelkabels handelt (IEEE-1284-C) und nicht mit dem Standard-centronics-Stecker den man von Consumergeräten her kennt.

Lösung zwei wäre natürlich dann simpler. netzwerkkarte in den PC hinein, Crossoverkabel zwischen PC und Drucker (Der mitgelieferte Kabel wird da nicht Funktionieren). Allerdings so wie ich das sehe wird da xj600 auch seine Probleme mit bekommen, wenn er unter umständen keine Ahnung von der Netzwerkkonfiguration hat.

grüße Benni
von
Hi Leute,
ja, es ist der Netzwerkdrucker. Ich habe auch eine Netzwerkkarte im Rechner, bin aber daheim nach wie vor per Modem unterwegs. (noch).

Da ich also keinen Router habe war ich mir nicht sicher, ob ich auch direkt am PC anschließen kann. Wo der Netzwerk-Anschluß am PC ist, weiß ich schon. Aber mit Kabel reinstecken ist es ja wohl leider nicht getan.
Computertechnisch bin ich nicht ganz unbegabt, aber den Netzwerkdrucker konfigurieren ohne (Bedienungs)anleitung... so optimistisch bin ich nicht...

Das mit dem speziellen Parallelkabel klingt ja nicht besonders ermutigend. Mein Plan war eigentlich vorübergehend ein Parallelkabel zu nutzen. Aber wenn das nicht passt, kann ich das vergessen.

Ich werde denke ich einen Anschluß mit Netzwerkkabel probieren. Das mit dem Cross-over Kabel krieg ich hin (habe einen Adapter um aus einem normalen Kabel ein gedrehtes zu machen). Problem könnte in der Tat die Konfiguration werden.

Werde mal Bedienungsanleitung dahingehend durchforsten. Notfalls muß ich hier nochmal fragen...
von
Die Einrichtung ist soweit nicht kompliziert, wichtig ist halt in dem Falle lediglich, daß du feste IP-Adressen benutzt

PC: 192.168.0.50
Drucker: 192.168.0.100

Subnetzmaske: 255.255.255.0

Den Drucker ansich zu konfigurieren ist meines erachtens nach ziemlich simpel, wenn du dich mit dem menü ansich auskennst. Solltest du unter E/A-Konfiguration / EIO JetDirect Karte finden. Netzwerkart auf Manuell stellen und dann eben halt die Werte oben angeben (Zu. Beispiel)

Um den Druckertreiber selbst einzubinden einen neuen Lokalen Drucker hinzufügen, dann aber einen "neuen Anschluß erstellen", meist Standart TCP-IP Port und dann im darauffolgenden Feld die IP-Adresse deines Druckers eingeben..

Ansonsten melde dich gerne nochmals, soll ja kein Thema sein dir zu Helfen.

Grüße Benni

P.S. Am Anfang hilft es eigentlich immer unter "informationen" die "Menüstruktur" auszudrucken. Zum Einen siehst du dort wo welcher menüpunkt zu finden ist und zum Anderen sofort, auf welchem aktuellen Wert er steht.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:33
21:24
20:17
19:08
18:20
11:50
10:41
16.10.
16.10.
14.10.
Advertorials
Artikel
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 357,97 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,86 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 291,20 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,84 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen