1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Multifunktionsgerät soll Einzelgeräte ersetzen

Multifunktionsgerät soll Einzelgeräte ersetzen

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Plane evtl. meinen Scanner und Drucker durch ein Multifunktionsgerät zu ersetzen, da 1. eine Direktkopie ca 2Min dauert (der Drucker ist die Bremse) und 2. mir die Geräte zu viel Platz wegnehmen.
Beide Geräte laufen aber noch, also hab ich keinen Grund zur Eile,oder?

So folgendes soll ersetzt werden :
Scanner Agfa Snapscan e26, 600x1200dpi CCD Scanner (NP:125 €)
Drucker Canon i455 4.800 x 1.200 dpi, 2PL, 1Schwarz,eine Farbkombipatrone (90€ inkl. Fußball ;-) )

Mein Druckaufkommen kann ich gar nicht so exakt definieren, aber so 2-3 mal Patronenwechsel pro Jahr wird (9ml schwarz,15ml farbig) habe ich wohl, also eher geringes Druckaufkommen.
Anmerken möchte ich noch ,das ich vor dem Agfa Scanner einen der ersten Mustek CIS Scanner hatte,den ich nach einer Woche zurückgebracht hatte, da die Tiefenschärfe unter aller Sau war, alles was nicht völlig plan auf der Glasplatte lag, war schwarz, hoffe die neuen CIS Scanner sind da besser.

Preis spielt erstmal eine untergeordnete Rolle, denke aber das bei 150 € Schluß ist, wenn es keinen guten Gründe gäbe noch mehr Geld auszugeben.
Kartenleser ist nicht zwingend, ich überspiele Fotos eh erstmal auf den PC und meistens bestellen wir online.
Trotzdem soll er gute Fotoqualität liefern, schnell kopieren können (max. 10 Kopien) und der Scanner wie oben beschrieben vernünftig scannen können.
Seite 2 von 4‹‹1234››
von
dann wirst du nicht um einen CCD-Scanner herumkommen.
von
Noch eine andere Frage:
die Scanner haben in der Regel ja um die Glasscheibe einen Kunststoffrand.
wie sieht es denn bei den CIS Scannern mit der Schärfe aus, wenn die Vorlage auf diesem Rand draufliegt?
von
Es sieht eben nicht gut aus. CIS Scanner können schon einen Abstand von wenigen Millimetern nicht ausgleichen und werden unscharf.
von
Bei CIS-Scannern sollte alles, was gescannt werden soll, plan auf dem Vorlagenglas liegen. Was dann auf dem Rahmen liegt, spielt keine Rolle. ;)
von
Hm, klingt ja nicht so vielversprechend. Ich glaube ich muss mal mit dem CIS Scanner bei uns auf der Arbeit einige Tests machen, um zu sehen, ob der das für mich ausreicht.
Habe mich etwas umgesehen, Geräte mit CCD Scanner beginnen anscheinend erst bei 250 € und bringen noch jede Menge Extras mit, die ich eigentlich nicht brauche. Die sehen auch viel größer aus, als die günstigen Geräte, Höhe ist nicht so das Problem, aber die scheinen ja auch in Länge und Breite um einiges größer zu sein.
Was ich bislang gefunden habe sind die Canons MP800/810 (250/270€) und den Epson RX640 mit 287€ aber doch schon recht teuer.
von
Jupp, die Großen sind wirklich Platzhungriger und bringen dafür auch paar Extras mehr mit.

Der Rx640 von Epson ist ein Foto-AIO, also Fotodruck sehr gut, Textdruck reicht für den täglichen Druck. ;-) Dazu ist der Scanner (hinter dem des Rx700) der Bestverbaute in einem AIO.

Die Canons sind dafür die besseren Allrounder. (Sehr) guter Textdruck auf geeigneten Medien, Fotodruck gut, tja, halt noch die Ausstattung. Dafür reicht der Scanner nicht ganz an den des Epsons ran, wenn Du aber keine DIAs scannen willst, spielt das aber auch keine wirklich große Rolle.

Schätze Du wirst mit den Allroundern von Canon glücklicher sein.

Vergleich mal auf der Arbeit die CIS-Scans. Sollten auch übertragbar auf alle CIS-Scanner sein, was Tiefenschärfe anbelangt.
von
Irgendein Gerät von den Platzhirschen Canon oder Epson wird es wohl schon werden. Bei den Vergleichstests im Consumerbereich bis 300€ scheint es sowieso immer hin- und herzugehen bei den Ergebnissen: Canon,Epson,Canon,Epson..., da kann ich mir das Gerät letztendlich aussuchen ohne viel falsch zu machen.
Habe mal versucht mein Druckaufkommen des letzten Jahres zu rekapitulieren und der Kostenunterschied zwischen Kombi- und Einzelpatronen würde sich letztendlich bei ca. 9 Euro bewegen.
Bin halt so ein Quartalsdrucker, manchmal drucke ich wochenlang (Monate?) gar nix und dann wieder bis zu 100 Seiten auf einen Schlag.
Insgesammt sind es wohl so 400 s. Text, 100 s. Text mit Farbe und ca. 20 Fotos.

Also wird die Entscheidung wohl der Scanner machen.
Vom Drucker her könnte mir schon das günstigste Multifunktionsgerät um 70€ reichen, aber langt mir der CIS Scanner nicht, muss ich schon 250€ für einen mit CCD hinlegen, obwohl ich all die Extras nicht brauche.
Irgendwie nicht fair die Geschichte :-(
von
Dann nimm einen Canon, der ist vom Unterhalt etwas günstiger.
von
Ok, ich werde mal das Wagnis CIS Scanner eingehen und habe jetzt folgende Geräte in der engeren Auswahl:

Canon MP460 = 109 €

oder

Canon MP510 = 132 €

wobei ich noch keine Maßangaben zum MP510er gefunden habe. Der MP460 passt so gerade eben noch auf den Schreibtisch.
Ich habe max. 45cm Breite zur verfügung, der MP460 ist 44cm breit.

Die einzigen Unterschiede, die ich zwischen den Geräten gefunden habe sind, der MP510 hat SingleInk, der MP460 3Farbpatrone, was wie ich schon geschrieben habe, bei meinem Druckaufkommen nicht so ins Gewicht fällt.
Der MP510 hat noch ein extra Papierfach und ist etwas schneller im beim Drucken.
Ansonsten sind die Angaben gleich.
Preislich tendiere ich zum MP460.

Euer Rat? Irgendetwas, was ich übersehen habe?
von
Wenn monatelang nichts druckst, würde ich 'Dir den MP450 empfehlen. Wenn wirklich der Druckkopf unreparabel dicht ist, tauscht Du einfach die Patrone (mit Druckkopf) aus und nicht gleich den ganzen Drucker, ähm, Druckkopf. ;)
Seite 2 von 4‹‹1234››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:35
21:21
19:33
19:30
19:06
06:28
23.10.
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 225,85 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 416,23 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 152,89 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen