1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP D6160 ?

HP D6160 ?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hat diesen Drucker schon jemand "getestet" ?
Laut HP soll es ja "der Einstiegsdrucker" mit CD/DVD Druck,schlechthin sein.
Die Angaben von HP stimmen ja sehr positiv,aber was steckt wirklich dahinter ?
Gut finde ich das Tintenrückführungssystem,was ja,die beim Reinigen verblasene Tinte,wieder nutzbar machen soll.Das würde,wenn es funzt,erhebliche Tintenkosten sparen.
Druckqualität und Geschwindigkeit wäre praxisnah auch mal sehr interessant.Man weiss ja,dass die Hersteller mit diesen Sachen gerne prahlen.
Na dann schaun mer mal.....
Beitrag wurde am 16.09.06, 22:20 Uhr vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Bei (billigster) Fremdtinte brauchst Dich auch nicht wundern, wenn die Farben nach einem Jahr oder früher weg sind, geschweige denn von den miserablen Drucken allgemein (Farbverschiebungen, blasser Druck, ...).

HP und Epson drucken Fotos die eine "Ewigkeit" halten - zumindest deutlich länger als bei Canon. Epson ist im Fotodruck mit seinen Fotodrucker dazu qualitativ noch besser und die Ausdrucke sind auf Fotopapier wasserfest. <-- Originaltinten versteht sich.
von
Ich kann nur unterschreiben was steps sagt. Für haltbare Fotodrucke Billigsttinte verwenden geht nicht gut. Canon Originaltinte ist zwar lang nicht so Lichtbeständig wie Epson oder HP aber doch deutlich Lichtbeständiger als diese Billigtinte...

Also für lange Freude an den Fotos R800 mit Originaltinte ;)
von
nein das ist nicht der Fall, die Farbe ist von OCP und ASF, es ist keine Bullgware aus fernost, die Bilder sind noch Top aber kein Biss, die Drucker stehen übereinander bei mir, ich bin krank, Ich drucke bei beiden die gleichen Bilder aber blind bin ich nicht, auf der Arbeit habe ich einen Kunden der noch mehr einen am Kopf hat, der kommt zu mir mit einer Lupe in den Laden, der hat auch einen 4200, der sagt wir haben die beste Farbe fast wie das original, bei Epson habe ich noch keine Erfahrung mit Fotos, da muß man schon mehr Geld ausgeben, die Kombi-Billigdrucker sind nicht besonders die würde ich nicht kaufen
von
Anfangs ist das ja auch kein Problem. Aber das Zeug bleicht oftmals verdammt schnell aus. Ich hatte bis jetzt noch keine Fremdtinte für Canon die irgendwie richtig Lichtbeständig war. In der Sonne ist alles mehr oder weniger schnell ausgeblichen...
von
naja mit der Lichtbeständigkeit ist so eine Sache für sich, die Bilder sind im Album und nicht am Fenster, die Hersteller sagen 200 Jahre im Bunker am Mittelpunkt der Erde, auf Arbeit habe ich auch Bilder die ich den Kunden zeige und die sind teilweise 2 Jahre alt und sehen noch immer gut aus, direkt der Sonne gibt es glaube keine Farbe die das kann, bei ct-magazin wird das ja auch getestet mit original und Fremdtinte
von
Also mein R800 Foto hängt seit über nem Jahr bei vorm Fenster. Dem gehts noch wie am ersten Tag. Tests mit div. Canontinten hab ich nach 4 Wochen abgebrochen weil fast nichts mehr zu sehen war...

Ewig wird das sicher nicht gut gehen. Solche Extremsituationen braucht eigentlich auch keiner, aber das zeigt was für riesige Unterschiede es gibt. Epson Tinte ist da deutlich länger Lichtbeständig vorallem die Pigmentierten.
von
ist der R800 so gut? ist die Tinte vom originalen für den Drucker so gut? R800 gehört zwar nicht zum Verkaufs-schlager mit den vielen Patronen, es ist auch noch ein Optimeiser dabei? wir befüllen ihn nicht, ich kenne auch keiner der ihn persönlich hat schade, Fremdtinten wie sind die für R800 so?
von
Bianchifan ist mit Inktec und R800 zufrieden. Nur meine Meinung ist, wer sich einen R800 kauft, der will Qualität und die bekommt man nur mit Originaltinte und die ist wirklich mit das Beste was ich bisher gesehen habe. Nicht umsonst investiert Epson viel Geld in die Entwicklung von Tinte. Ich wüßte nicht, dass das ein anderer Hersteller auch tut.

Aufgrund des hohen Kaufpreises (rd. 300,-) und den ggü. Canon höheren Folgekosten, ist der R800 sicherlich kein Mainstreamdrucker wie der Canon iP4200. Aber den Anspruch hat und will der R800 auch nicht. ;)

Canon gibt 100 Jahre im Fotoalbum an, ob die Ausdrucke 100 Jahre direkter Sonneneinstrahlung aushält, keine Ahnung, aber deutlich länger als die von Canon.
von
Da hier offenbar ein Drucker gesucht wird (ursprünglich war vom D6160 glaube ich die Rede), mit welchem man Fremdtinte gebrauchen kann, kommt der R800 schon gar nicht in Frage. Dieses Gerät liefert nur dann gute Ergebnisse, wenn "alles stimmt". Selbst, wenn man davon absehen will, hat conan von einem Drucker im Einstiegssegment gesprochen, wozu der R800 nun mal nicht gehört.

Was die Haltbarkeit von Ausdrucken anbelangt, so denke ich, nehmen sich die Hersteller nicht viel, vorausgesetzt, man verwendet die Bilder "im normalen Umfeld": Klar, wenn man sie im Bad neben der Dusche aufhängt oder neben der Heizung, wo im Winter 70 Grad herrschen, bzw. diese Tag und Nacht Licht aussetzt, sieht es anders aus: Solche Kriterien sind gut für Tests, aber repräsentieren niemals die reale Belastung. Bei mir hängen Bilder, die ich vor über 10 Jahren mit einem Canon 610 gedruckt habe, die sind immer noch super beieinander (hinter Glas, Normalpapier oder Photopapier).

Gruss
Surething
von
Ich würde als Allrounder eigentlich auch den Canon ip4200/5200 nehmen, in der Summe der Dinge macht man als Einsteiger mit diesen Geräten nicht viel falsch.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:23
22:17
20:47
19:30
18:37
14.10.
13.10.
12.10.
11.10.
11.10.
Advertorials
Artikel
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 408,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 394,00 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 269,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 218,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,37 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 748,99 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen