1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Suche SW und Farblaser

Suche SW und Farblaser

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Druckerchannel Gemeinde,

ich suche einen Laserdrucker wie es die Überschrift schon sagt.

Hier erstmal meine Bedürfnisse bzw. Anforderungen an den Drucker:

Wir wollen den Drucker an einen Printserver mit USB Anschluß betreiben.
Wir wollen in SW Rechnungen schreiben und sonstige Dokumente ausdrucken.
Wir wollen bei Angebote kleine Bilder (ca. 50x50mm) in Farbe ausdrucken.
Wir verbrauchen im Jahr ca. 4500-5000 Blätter in Endlos mit einen Durchschlag. Würde bedeuten es würden ca. 10.000 Blatt im Jahr anfallen (hauptsächlich SW)

Vielen Dank im voraus für Eure Tips

Grüße
von
Hallo,

Bei dem geringen Druckaufkommen würde ich nur einen Farblaserdrucker nehmen. Eine sw Seite beim Farblaser liegt bei ca. 2 Cent, beim einfachen sw Laser ca. 1,5 Cent. (Vergleichswert 5% Deckung) D.h. wenn ein sw Laserdrucker 150€ kosten würde müstest 3 Jahre durcken, damit du die zusätzlichen Anschaffungskosten reingeholt hast, erst dann würde es günstiger werden. >>Insofern die beiden Geräte im selben Raum sind<<

zu Geräten:

Wenn es Angebote sind, nehme ich an, dass die Qualität der Bilder ansprechend sein sollte. Meine Erfahrung ist, das bei Bilderdruck doch erhebliche Unterschiede vorhanden sind. Vergleichsweise Gute Druckergebnise bei Bildern habe ich gesehen bei Epson, Konica Minolta, Xerox (Festtinte), HP (ab 3000).

Wieviel wolltet ihr den Ausgeben?

Grüße

Kristian Horvat

p.s. GDI Drucker sind bei Printservern wählerisch. teuerere Postscript Drucker sind da unproblematisch. Haben da aber meist schon selbst einen Netzwerkanschluss.
von
Hallo Kristian Horvat,

ich habe mich ein wenig falsch ausgedrückt.
Ich meinte mit SW und Farblaser Drucker das ich einen Drucker brauche der beides kann :-)

Ausgabe hmmm ist immer relativ diese Frage. Es das Preis/Leistungs Verhältniss stimmen und die Ausfallqoute darf nicht so hoch sein (Kein Drucker keine Ausgangsrechnungen)

Wenn der Drucker eine Netzwerkkarte hat soll mir auch recht sein habe noch einen Anschluß in der Wand dafür.

Gruß
erwin völker
von
Hallo Erwin,

Günstig:

Epson C1100 (Ich weis, Revolvertechnik ist hier im Forum nicht beliebt) Druckqualität ziemlich gut, und er Bringt fast die Nennseitenleistung. Wenige Komponenten zum Austauschen. Übertragungseinheit und die Toner. Alles leicht zu wechseln. (Ich hatte einen ca.1 Jahr lang und hatte 30000 Seiten mit Ihm gedruckt. Probleme nur mit Nachfülltoner gehabt. Sonst keine)

Midrange:

Konicaminolta 54xx
Schneller und guter Druck, Günstige Verbrauchsmaterialien. Plus: er hat eine schnelle CPU zur Verarbeitung.


Midrange +:

Xerox 8550/8500
Etwas teuerer Ausdruck, aber Farbausdruck glänzt bishen. (schaut klasse aus). egal auf was für einem Papier, auch Umweltpapier, da der Toner deckt. Nur bei Regelmäßigem gebrauch geeignet, da er lange aufheitzzeiten hat. In der Preisklasse <1000€ waren es die Besten Ausdrucke was ich bisher gesehen habe.

Ich hab jetzt mal eine Palette mit guten Preis / Leistungs Verhältnissen aufgeführt. Wenn dich noch was interssiert. Frag einfach.

Grüße

Kristian Horvat
von
Ich kann den Epson C1100 eigentlich auch empfehlen. Die Druckqualität ist besonders im Fotodruck ausgezeichnet, und wenn er hauptsächlich SW drucken soll, dann ist er auch ausgesprochen schnell und kommt auf ca. 25S/min. Das Gerät ist günstig in der Anschaffung und recht preiswert mit den Druckkosten. Ca. 10000 S sind eigentlich ideal für ihn.

Alternativen würde ich mir von Oki noch ansehen, die geben etwas länger Garantie.
von
Hallo VenomSt

Hast du schon mal nen Oki gehabt? Ich habe leider den 5800 jetzt (noch). Zum c1100 teuerer (auch im Verbrauch), lahm (40 Seiten Broschüre habe ich mit dem c1100 doppelt so schnell gedruckt) und bescheidene Fotodruckqualität.

Grüße
von
Nun ja, ich finde den Epson auch besser, rein qualitativ. Die Okis sind aber im Farbdruck schneller, haben besseren Support und sind ja auch besser im Farbdruck geworden. Ich hatte mal kurz mit einem oki zu tun, fand ihn aber nicht schlecht.
von
Erstmal Danke an Euch für die vielen guten Tips. Bin jetzt einen Schritt weiter.

Was noch Wichtig wäre:

1. Der Drucker sollte 2 Papierkassetten haben bzw. nachrüstbar sein
2. Gibt es große Preisunterschiede in Sachen Toner etc. bei den verschiedenen Hersteller

Gruß
von
@ Erwin

Zu 1) Ist bei allen Diskutieren Modellen nachrüstbar ca. 200 bis 250 €

Zu 2) Der Epson ist hat die günstigsten Seitenpreise (sprich Tonerkartuschen Preis/Reichweite) aber nur in HC (High Capazity) von den hier angesprochenen Druckern.


@ VenomST

Nominal ja, real nein. Die tatsächliche Farbdruckleistung hängt bei den Oki's von der Komplexität der Grafiken/Fotos ab. (Hab ich auch erst vor kurzem gelernt / erfahren). Sprich wenn man nur ein Farbiges Quadrat druckt, dann bringt er die Nennseitenleistung. bei komplexeren grafiken / Bildern sinkt die Realseitenleistung. Effektiv war das bei meiner 40 Seiten Broschüre mit vielen Bildern eine Druckzeit von 31 Minuten beim 5800, der c1100 hatte nur 12 Min gebraucht. (Eigentlich hatte ich den gekauft, da ich mir Zeit sparen wollte). Laut Technikcenter's meines Distributors liegt das an den verwendeten Prozessoren in den Geräten. Im c1100 werkelt eine 64 Bit Variante und im Oki nur 32 Bit.

Grüße
von
Macht es eigentlich Sinn bei einen Farblaserdrucker seinen Firmenkopf/Logo in Farbe selbst auf das Papier zu drucken oder sollte man lieber vorgedrucktes Papier nehmen mit fertigen Eindruck.

Gruß
von
kommt auf die Stückzahl an.

Wenns für alle 10000 Seiten / Jahr ist, dann fertig kaufen (Wenn man sonst nur s/w drucken muss.

Wenn eh Farbe aufs Papier gedruckt werden muss, dann Logo mitdrucken.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:38
19:31
18:46
18:39
18:25
09:01
21:03
Scannerglas TobiasLi
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 263,74 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 631,30 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 391,51 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen