1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP5200
  6. Anfängerfrage: CD-Direktdruck

Anfängerfrage: CD-Direktdruck

Interesse am Canon Pixma iP5200: Drucker (Tinte) mit Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y, PGI-5BK, 2005er Modell

Passend dazu Canon PGI-5BK Twin-Pack (für 1.020 Seiten) ab 28,26 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich will mich demnächst in das Thema CD-Direktdruck vertiefen, habe das aber noch nie gemacht. Ich hätte da mal eine Verständnisfrage: Wodurch wird eigentlich gewährleistet, daß der Drucker nicht über die Ränder der CD/DVD hinausdruckt und daß er überhaupt an der richtigen Position druckt?

Also "weiß" der Drucker bzw. der Treiber automatisch, wo die CD anfängt und daß er z.B. nicht ins Mittelloch drucken darf, oder hängt das nur von den Einstellungen in der Drucksoftware ab?

Labelprint hat da ja anscheinend eingebaute Begrenzungen, aber wie sieht das aus, wenn ich z.B. Nero Coverdesigner verwende? Könnte ich dann versehentlich diese Grenzen aufheben und mir den Drucker oder den Einschub versauen?
Also wenn ich z.B. versehentlich 5 mm Überdruckung einstellen würde, wie man das ja bei Papierlabels machen kann, um randlose Ergebnisse zu bekommen. Würde der Drucker dann gnadenlos auf den CD-Einschub drucken, oder wird das zuverlässig verhindert?
von
Sehe hier mal nach DC-Forum "ip5200 tips zum CD-Druck"
Ich meine seggel hat mal in einem Beitrag geschrieben, das er nach dem CD Druck mit einem Tempo die überdruckte Tinte abwicht.
von
Der Drucker richtet sich grob an den Positionierungsmarken aus. Den bedruckbaren Bereich musst Du in den vorgegebenen Grenzen selber wählen. Also wenn Du da einen größeren bedr. Bereich angibst, als der Rohling tatsächlich hat, druckst Du drüber. Teilw. musst Du die Position auch manuell nachkorregieren, wenn er versetzt druckt. Anhand des Faches weiß der Treiber aber zumindest, wo die CD eigentlich sein sollte, halt die var. Grenzen musst Du ihm nur mitteilen.

Ich glaub mit Nero hast Du alle Freiheiten.
von
Also müßte ich in Nero Cover Designer zuerst mal von einer "normalen" Papierseite ausgehen, auf der das Label ganz am linken und oberen Rand sitzt (angenommen es wäre kein Druckversatz da)? Oder muß ich die Größe des CD-Einschubs irgendwie mit berücksichtigen?
von
Wenn du dich an den Link von SEP halten würdest, findest du einen Guide um mit Nero die Sachen richtig einzustellen ;) Da steht alles wichtige drin um CDs mit Nero drucken zu können
von
Keine Angst, ich hab mir den Link schon angesehen, und den verlinkten Artikel kannte ich auch schon. Aber mir war eben auch danach das Prinzip noch nicht ganz klar (und nur um das Prinzip hinter der Sache geht es mir - nicht um die Bedienung von Nero, das war nur ein Beispiel).
Ich möchte halt nicht zig Rohlinge verdrucken, bis ich die richtigen Einstellungen gefunden habe, zumal ich nicht nur Nero, sondern auch noch andere Label-Druckprogramme verwende. Und die Einstellungen sind überall etwas anders.

Also nochmal: Muß ich die Größe des CD-Einschubs mit berücksichtigen wenn ich die Position des Rohlings angebe, und wenn ja, von wo aus bis wohin muß ich messen?
Beitrag wurde am 13.09.06, 01:02 Uhr vom Autor geändert.
von
Mach einfach alles 1:1 nach dem Guide... Dann sollte es eigentlich absolut 0 Probleme geben...

Sowohl mein MP750 als auch ip4200 habe ich damit eingerichtet und kein einzigen Rohling verballert. Zur Sicherheit die 2mm Überdruck eingeschaltet lassen. Kann dann eventuell sein, dass der Drucker aufs Plastik druckt, das ist aber nicht schlimm... Tempo drüber und gut is ^^
von
Ich geb' auf...seufz
von
Warum machst du dir das Leben so schwer?
Kleiner Tip. Besorge die CD-Druckerei 6 von Data Becker. Kostet nur 15,95 €, aber die ist es auch wert. Damit hast du alles was du brauchst zum bedrucken von CD`s, Cover etc.,und das ding ist Super.
Gibt glaube ich sogar ne Demo zum Testen.
Oder du siehst mal bei Pearl nach dort gibt es die 5er Version Spottbillig.

Mein geschmack ist der Coverdesigner von Nero auch nicht.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:57
20:45
20:43
20:16
20:06
12:00
19.10.
19.10.
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 265,01 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen