1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Oki C5300n
  6. drucker mit möglichkeit zum bannerdruck !

drucker mit möglichkeit zum bannerdruck !

Interesse am Oki C5300n: Drucker (Laser/LED) mit Farbe, 20,0 ipm, 12,0 ipm (Farbe), PCL/PS, Ethernet (ohne Airprint), 2 Zuführungen (400 Blatt), kompatibel mit 42126605, 42126606, 42126607, 42126608, 42127405, 42127406, 42127407, 42127408, 42158603, 42158712

Passend dazu Oki 42127408 ab 14,47 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
in diversen Beschreibung haben alle okidrucker scheinbar die möglichkeit banner zu drucken, zumindest oki C3200, C3300 , C 3400 (so steht es unter Serie 3000 beschrieben) und dem OKI 5600. Andere LASER-Drucker in dieser Preisklasse sind dazu scheinbar nicht fähig? Ausserdem ist mir nicht ganz klar: Meistens wird bei der 3000-Serie genannt: Toner für 1500 Seiten. Wo anders lese ich dass nur 500 Seiten pro Toner ausgegeben werden (also normale Flyer o.ä.)dann wäre ja der C5600 im Endeffekt günstiger, denn er hat als Erstausrüstung schon Toner für je 2250 Seiten!!??? Ist das logisch? Oder versteh ich das falsch?
Hat jemand Erfahrungen mit OKI oder den obigen Geräten oder soll ich doch lieber auf Banner verzichten und mir einen magiccolor 5430 kaufen???
Danke fürs lesen und evtl. Rat.
Beitrag wurde am 08.09.06, 12:37 Uhr vom Autor geändert.
von
Die meisten Laserdrucker können in er Tat nur Papiere bis zu einer Länge von gut 30 cm bedrucken.

Bei den Seitenangaben muss man immer darauf achten, auf welche Seitendeckung sie sich beziehen.
von
bei Oki kann man die Handbücher herunterladen, da sollte was über Bannerdruck drinstehen, wenn er denn möglich ist, bei Bannerdruck stellt sich die Frage der Papierzufuhr, ob es einen Rollenhalter gibt, eine Schneidevorrichtung etc.
von
Und manche Hersteller liefern zwar volle Toner mit, benötigen aber auch einen Großteil des Toners für die Erstbefüllung.

Bannerdruck wirst Du wohl kaum häufig finden. Im Tintenstrahlsektor können das auch nur die A4/A3 Drucker Epson R800/R1800. Ist einfach nicht so ganz gefragt.
von
"Bannerdruck" war vielleicht etwas übertrieben... Wenn der Drucker 40 cm (zb Format20 x 40) einzieht und auch wieder ausgibt, wäre ich schon zufrieden, auch wenn die eigentliche Druckgröße vielleicht nur 30 cm beträgt.
Dann habe ich noch eine Frage mit dem leidigen SW Druck bei Farblasern:_
Ich muss oft SW Drucke auf SIGNOLIT Z drucken, die ich dann anschliessend mit BLACKTONE noch lichtdichter (das ist wichtig) mache. Das geht mit meinem alten S/W HP wunderbar, funktioniert das auch mit einem Farblaser im S/W Druck. Ist das ein ähnlicher oder gleicher Toner wie beim HP S/W. Das jeder Hersteller andre Toner verwendet ist mir schon klar, und ich hoffe ich kann für diesen Zweck auch den OKI Farblaser nehmen.
na, das wars mal fürs erste... für rat und hinweise bin ich dankbar...
von
Hallo
ich verwende einen Oki C5700dn und nutze auch den Bannerdruck.
Zu diesem Zweck habe ich mir original Oki Bannerpapier beschafft (215x1200, 105 g/m², mattglänzend).
Neben der Einstellung in meinem Druckprogramm auf dem Mac (benutzerdefinierte Größe mußte eingerichtet werden) war es auch erforderlich entweder die automatische Papiererkennung des Druckers zu deaktivieren oder die Papiergröße für den manuellen Einzug fest zu definieren (auf Bannerformat) oder die Fehlermeldung abzuwarten, daß das eingelegte Papier nicht dem Format A4 entspricht ;-)
Ein Klick auf "Online" und dann gings weiter und das Banner wurde bedruckt...
Vorher muß man allerdings den Drucker so aufstellen, daß sowohl davor als auch danach 120 cm Platz sind. Dann muß das Papier nur eingelegt werden (es wird dann eingespannt und damit am Rand fixiert) und dann gehts in einem Rutsch durch.
Probleme traten dabei nicht auf.
Die Bildvorlage dafür war ein Panoramafoto, zusammengesetzt
aus mehreren 8 MP Digitalfotos.
Das Ergebnis ist beeindruckend.
Es kann sein, daß der Druckerspeicher für den Bannerdruck größer sein muß als die standardmäßig verbtreiteten 64 MB, ich hatte unter diesem Aspekt einen Drucker mit ?256 MB Druckerspeicher gewählt.

Zu der Thematik der Reichweite der Tonermenge im Lieferzustand muß gesagt werden, daß die Anzahl der Seiten stark vom Grad der Bedruckung abhängig ist.
Angegeben werden die neuen Tonerpatronen für 2000 Seiten bei 5 % Bedruckungsanteil, bei 10 % sind es nur noch 1000 Seiten.
Ein vollflächiger Farbdruck bringt diese Rechnung mit Sicherheit völlig durcheinander.
Desweiteren ist im Lieferzustand des Druckers schon eine gewisse Menge in den Trommeln geladen (lt. Dokumentation Toner für 800 Seiten), die Tonerpatronen sind also nicht "voll" (enthaltene Menge nur für 1200 Seiten)
Daher ergibt sich eine geringere Reichweite als mit vollen, neu nachgekauften Patronen.

Schönen Gruß vom Anglermike
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:21
19:33
19:30
19:06
19:02
06:28
23.10.
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 295,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 416,23 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 459,95 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 225,85 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen