1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Suche Drucker & Scanner fürs Studium

Suche Drucker & Scanner fürs Studium

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi, hab mich heute mal den ganzen Tag durchs Netz gequält auf der Suche nach Informationen und nun am Abend bei euch gelandet :)


Also, ich starte kommenden Monat mein Studium und werde dafür mit Sicherheit einen Drucker brauchen und öfter auch mal Skripte oder sonstiges einscannen. Fotos werde ich wohl eher seltener Drucken, öfter halt irgendwelche Texte/Arbeiten, wo ab und an bestimmt auch mal Grafiken drin sein werden - ka was Wirtschaftsinformatiker so drucken, hehe.


Grundsätzlich bin ich völlig frei sämtlichen Vorschlägen gegenüber - möchte jedoch möglichst wenig ausgeben (ach, was ...), hab die Schmerzgrenze aber so bei maximal 130€. Das Druckaufkommen kann ich halt noch nicht einschätzen, wird aber bestimmt vorkommen, dass da mal 1-2 Wochen nichts gedruckt wird, zudem in den Ferien garnix.


Hab mich bei meinen Streifzügen dann heute schonmal auf den brother DCP 120C eingeschossen, da ich den ADF gerade für Skripte recht interessant finde, der Preis stimmt und der eigtl. alles hat, was ich brauch.
Nun gut ... hier im Forum scheint ja eine eher negative Meinung vorzuherrschen, auch wenn der Leserbericht, ebenso wie viele andere Berichte im Netz, durchaus Positives zu berichten weiß.
Also - woher kommt diese negative Meinung im Forum? Nur, weil ein Mitglied mal größere Probleme damit hatte ... oder worin sind die Bedenken fundiert? Beim PC-Welt Test war das Gerät mit Abstand das beste zu dem Preis (die vor ihm platzierten Geräte warne alle 100€ teurer).



Soooo, freue mich dann mal auf eure Meinung und Vorschläge!

Malte

P.S.: Grundsätzlich hab ich auch nix gegen nen Fax einzuwenden, sollte aber von Haus aus nen ISDN-Anschluß haben ... da ich kein Bock hab, nochn Wandler zuzukaufen :)
Beitrag wurde am 07.09.06, 19:32 Uhr vom Autor geändert.
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Nochmal eine Nachfrage ...
Brother und Epson nutzen im Gerät integrierte Druckköpfe und HP und Lexmark welche, die in der Patrone sitzen.
Welches System nutzt Canon? Danke!
von
Canon und HP bieten sowohl Geräte mit permanentem Druckkopf, als auch Geräte mit Wegwerfkartuschen an. Die größeren Canons haben aber alle einen permanenten Druckkopf, die Patronen mit integrierten Druckkopf kommen nur bei den Billiggeräten zum Einsatz.
von
Von dem i 550 von canon hätt ichs gern gewusst.

Und wie ists eigentlich mit der 3-Jahresgarantie von brother, zieht die auch bei Eintrocknen?
Beitrag wurde am 15.09.06, 22:52 Uhr vom Autor geändert.
von
Beim i550 wurde afaik komplett Permanentddruckköpfe in den Druckern verbaut. Erst mit der jetzigen/letzten Generation wurde bei Canon im Low-Budget-Bereich auf Druckköpfe die mit der Patrone verbunen sind, gesetzt um die Druckkosten zu erhöhen und folgerichtig die Gewinne zu maximieren, da Nachbauten nicht mehr möglich sind.



Wenn Du regelmäßig druckst (mit Originaltinte) und jedes mal der Druckkopf verstopft ist, ist das wohl ein Garantiefall. Wenn Du ihn aber ein halbes Jahr stehen lässt, würde ich mal sagen nein. Aber häufig sind Hersteller aber auch in der Garantiezeit kulant, aber das ist sicherlich auch von Fall zu Fall unterschiedlich.
von
Also, bei 2, 3 Wochen sollte es mit Originaltinte (oder auch mit guter Fremdtinte) keine (ernste) Probleme mit Verstopfungen geben, wenn der Drucker nicht gerade ein Sonnenbad nimmt oder allg. an einer Hitzequelle steht.

Nochmals zum i550: Was willste mit diesem alten Drucker?
von
Meine Schwester hat diesen Drucker (i550) und studiert ebenfalls wie ich recht weit weg von zu Hause. Sie hat ihn nun seit 3 Jahren und hat ihn u.a. schon 2,5 Monate allein gelassen, zuletzt wieder einen ganzen Monat nicht gedruckt - und hat absolut keine Probleme mit Verstopfungen. Um das einordnen zu können, wollte ich das verwendete System wissen ;)

Denn mit diesem Wissen tendiere ich ja schon wieder dazu, den HP C3180 zu amazon zurückzuschicken und mir doch den brother DCP 120 zu holen.
Beim Canon gefällt mir vor allem nicht, dass er ne 3-fach Patrone für die Farbe nutzt und dass er keine Papierkassette besitzt. Es gefiel mir beim brother sehr gut, dass das Papier in das Gerät völlig integriert war (ich erinner mich doch richtig oder?), denn wen das Gerät schon so groß ist, muss ich da nicht noch unbedingt Papier raushängen haben.


Und ein halbes Jahr wird es definitiv nicht werden, allerhöchstens wirklich 2 Monate, aber in der Regel wohl nur alle halbe Jahr mal 1 Monat und alle 6-8 Wochen mal ne Woche oder so.
Grml, normalerweise stehe ich zu dem, was ich kaufe - aber irgendwie bin ich mir mit dem HP nicht ganz grün und in den broother hatte ich mich verliebt ;)
von
Behalt den HP.
von
hmm, nun also doch :-/

Ich kann das irgendwie so schlecht einschätzen ...
- meine SChwester hat absolut null Probleme mit dem Eintrocknen
- du sagst 2-3 Wochen sollten kein Problem darstellen
- im Handel wurde in einem Geschäft auch gesagt, dass die mit Eintrocknen keine Probleme feststellen konnten
- im Forum gibt es auch welche, die sagen, des sei alles net so schlimm

Und nun sagst du, ich soll den Hp behalten ?! ;)
von
Weil ich kein Befürworter dafür bin, irgendwas zu kaufen, zu testen und bei nichtgefallen zurückzuschicken. Und wer sagt, das der Brother besser ist? Im Tintenstrahlsektor ist Brother nicht der Hit. ;)
von
Ich bin auch überhaupt kein Fan von sowas. Da ich aber regelmäßig bei amazon.de Einkaufe, kann ich das gerade noch mit meiner Moral vereinen, auch wenn ichs net gern zurückschicken würde.
Aber ich mein, ich soll mehrere Jahre mit dem Ding klar kommen - da darf ich nicht mit Multinationalen konzernen Mitleid haben ;)

Beim brother defintiv besser ist:
- er hat ne Papierkassette, das heißt das Papier verschwindet komplett im Gerät, beim HP hängt die Hälfte vorne raus
- er hat pro Farbe eine Kartusche, HP hat für RGB nur eine gemeinsame
- er hat nen ADF
- er ist günstiger
- Patronen sind glaub ich auch günstiger

Was defintiv für den HP spricht:
- wenn da was eintrocknet, braucht man nur ne neue Patrone kaufen

Es spricht also sehr vieles für den brother - deshalb möchte ich ja herausfinden, wie groß die Gefahr des Eintrocknens ist. Ist sie groß, hat das Contra-Argument große Gewichtung und siegt. Kommt es eher net so häufig vor (siehe meine Schwester), ist das Gegenargument weniger stark zu gewichten und der brother siegt ;)
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:33
21:24
20:17
19:08
18:20
11:50
10:41
16.10.
16.10.
14.10.
Advertorials
Artikel
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 357,97 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,86 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 291,20 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,84 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen