1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Kyocera FS-1020D
  6. 40 Seiten drucken, aber pro Seite 20Sek pause???

40 Seiten drucken, aber pro Seite 20Sek pause???

Interesse am Kyocera FS-1020D: S/W-Drucker (Laser/LED) mit S/W, 20,0 ipm, 1.800 dpi, PCL/PS, Duplexdruck, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit TK-18, 2003er Modell

Passend dazu Kyocera TK-18 ab 16,20 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi!

Ich möchte gerne auf einen Schlag 40-mal das gleiche Grafik-Formular mit PhotoImpact XL drucken (Bildbearbeitung)

Geht auch alles, aber wenn ich die Seitenzahl auf 40 stelle, macht mein Laserdrucker nach jeder Seite eine Pause von ca. 20-30 Sekunden! Ich nutze einen Kyocera FS-1020D.

Ich vermute das Die Software jede Seite einzeln an den Drucker schickt, also 40mal EIN Ausdruck! Geht das nicht besser? Oder ist mein Speicher im Drucker zu klein?

Was vielleicht noch wichtig ist, der Druck erfolgt über einen anderen Computer der im LAN hängt und auf den Laser-Drucker über die Drucker-Freigabe zugreift. Der Drucker hängt also an einen anderen Computer, aber das sollte ja kein Problem darstellen!
Seite 1 von 2‹‹12››
von
hallo!

welchen treiber nimmst du?
mach mal den haken bei sortieren raus.
hast du den kx, stell ihn zum test mal auf kpdl (eigenschaften->geräteeinstellungen->pdl​).
wenn das nicht hilft, würde ich eine ramdisk einrichten.
die macht ab 32 mb speicher schon sinn in verbindung mit der copy-funktion.

gruß

marcel
von
Hi!

Ja ich nutze den KX-Treiber. Werde ich morgen ausprobieren!

Was ist eine Ramdisk? wie und wo richtet man die ein? Ich kenn RAMDISK nur von Computer aus MS-DOS-Zeiten! ;)

Muss man die IM Drucker einrichten, Installieren, oder wie?
von
ja muss man.
aber teste erst mal die andere geschichte. die kiste hat kein display.
da musst du ein tool für die ramdisk nehmen.

gruß

marcel
von
Ja, so isses (meistens), leider. Viele Programme schicken Daten bei einer Netzwerkverbindung seitenweise, damit die Spooldatei auf dem Hostsystem nicht zu gross wird, und dann kann der Drucker nicht mehr wissen, dass es 40 gleiche Seiten sind.

Mal anfangen am Hostsystem, und dort testen, ob bei einem lokal angeschlossenen Drucker derselbe Effekt eintritt. Es gibt da Einstellungen in den Druckereigenschaften, die die Spoolfunktion betrifft, da mal Variationen testen mit einem 2-3 Seitentest. Unter Printprocessor bei den erweiterten Einstellungen gibt es weitere Möglichkeiten beim Datenformat - Raw oder EMF (extended Meta Format) - diese Optionen sind jeweils treiberabhängig, und beeinflussen, wie die Daten vom Ausgabeprogramm zum Druckertreiber zum Drucker übertragen werden - pixelweise oder in einem höheren Datenformat, das erst im Drucker decodiert wird. Aber erst Notizen machen von den Standardeinstellungen, bevor hier herumgespielt und getestet wird. Es kann sein, dass der Drucker als Netzwerkdrucker neu eingerichtet werden muss, wenn sich die Einstellungen des Datenformats ändert, oder zumindest ein Neustart erforderlich ist am Hostdrucker, um die Änderungen zu übernehmen.
von
Danke für die Hilfe!

Funktioniert jetzt super, allerdings dauert es jetzt viel länger bis er mit dem Drucken anfängt?

Aber dann haut der die 60 Seiten auf einen Schlag ohne Pause raus!

Treiber habe ich von PCL XL auf KPDL umgestellt und noch im Treiber die RAM-Disk mit 7MB eingerichtet. Mehr geht nicht weil der Drucker nur 16MB speicher hat.

Meine zu druckende Datei ist jetzt auch nur noch im Druckmanager 2,72MB groß allerdings dauert es über eine Minute bis er die an den Drucker gesendet hat. Komisch oder?

Drucker ist über Parallel-Port angeschlossen. Könnte es daran liegen?
von
hi!

hatten wir doch den richtigen richer :-)

und ja das mit der pause ist so.
von parallel hast du ja garnix gesagt.
logisch -> im sortiermodus hat er ja das dokument immer wieder an den drucker geschickt. das waren deine pausen -> weil paralleler anschluss.

das ist bei 2,7 mb für den drucker so, wie wenn du eine flasche cola mit dem strohhalm trinken musst.

normalerweise müsste es also jetzt vorher 20-30 sek. dauern bis er loslegt.

aber -> im postscript- modus ist das dokument etwas größer.
(pclxl ist ein komprimierter binärdatenstrom) und deshalb braucht er jezt etwas länger.

im prinzip hätte das entfernen des sortier- hakens im pclxl- modus schon reichen müssen.
pclxl ist bei verwendung der parallelen schnittstelle besser weil die daten weniger sind.

wenn das mit dem haken nicht hilft, kannst du noch die geschwindigkeit im bios umstellen auf epp oder ecp/epp.


gruß

marcel
Beitrag wurde am 07.09.06, 21:03 Uhr vom Autor geändert.
von
Hm...
Am Sortiermodus habe ich garnix geändert? Vielleicht liegt es wirklich nur an der RAMDISK?

Wenn ich also den KPDL wieder auf PCLXL stelle, sollte er schneller anfangen zu drukcen, aber die Datei wird grösser, richtig? Ich glaube vorher war die datei im Druckmanager 57MB!!! groß!

Kann der Größenunterschied so gewaltig sein?
von
ja. es handelt sich ja um seitenbeschreibungssprachen.
dem drucker wird im prinzip 'beschieben' was er auf die seite drucken soll.

wie im richtigen leben kann man mit mehr oder weniger 'gelaber' auf den punkt kommen.

postscript beschreibt z.b. farbinhalte unheimlich effektiv.
pclxl hat wiederum eine komprimierung. und und und...

zum problem zurück.
die ramdisk erledigt das mit der kopie sowiso, weil der drucker in dem moment einen speicherbereich zum sortieren reserviert.

wenn pclxl ohne sortieren nicht geht, würde ich es so lassen wie es jezt ist. der flaschenhals ist deine parallele schnittstelle.

gruß

marcel
von
Also wäre das klügste vielleicht Drucker an USB anschließen und wieder auf PCLXL zu stellen?
von
Dann schließe ich mal die gleiche Frage bezüglich meines Oki B6300dn an. Drucke ebenfalls über LAN mit dem Oki LPR Utility. Auch da wird jede Seite einzeln an den Drucker geschickt, wenn ich von der gleichen Seite x Kopien will. Da der Drucker dann auch jedesmal die Trommel neu belichtet, dürfte das den Verschleiß in die Höhe treiben, oder?
Habe bei dem Utility keine Möglichkeit gefunden, dass eine Seite nur einmal geschickt wird und der Drucker die dann x mal druckt. Auch über das Webseiten Druckermenu kam ich da nicht weiter.
Gibt es keine Möglichkeit die Seite nur einmal zu senden und dann den Drucker davon x Ausdrucke machen zu lassen?
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:38
20:30
20:19
PapierstauGast_59651
18:41
18:41
14:42
12:19
07:47
27.10.
26.10.
Kopieren Gast_59637
Advertorials
Artikel
28.10. HP Envy Inspire 7920e-​ und 7220e-​Serie: Neue Fotodrucker mit "HP+"
27.10. HP Instant Ink: Verdopplung auf 10 Millionen Kunden in einem Jahr
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   HP Envy Inspire 7220e

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Envy Inspire 7920e

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,89 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 359,00 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen