1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Brother HL-2030
  6. Ansoluter Neuling - Bereich Laserdrucker

Ansoluter Neuling - Bereich Laserdrucker

Interesse am Brother HL-2030: S/W-Drucker (Laser/LED) mit S/W, 16,0 ipm, 2.400 dpi, nur USB, nur Simplexdruck, kompatibel mit DR-2000, TN-2000, 2005er Modell

Passend dazu Brother TN-2000 ab 21,61 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe Forumsmitglieder,

nach dem Tod meines geliebten Tintenstrahlers Canon I 560 habe ich mir am Montag einen Laserdrucker Brother HL 2030 aus eienm der bekannten Geizmärkte zu einem sehr günstigen Preis gekauft. Installation usw. kinderleicht - sogar für einen etwas über die 50 gekommenen Menschen. Druckergebnis - sehr Gut. Leider wölbt sich das Papier im oberen Drittel sehr stark. 80 gr. geht so einigermaßen- 100 gr. " Hurra ich kann mit meinem Drucker Papierwiegen bauen. Dabei auch im unteren Drittel eine starke Wölbung. Habe bei Brother mehrmals nachgefragt - per E-Mail- Antworten kriegt man da aber keine. Kann mir jemand ein paar gute Ratschläge geben? Bin für jeden Hinweis dankbar, was ich tun kann.

Mit freundlichen Grüßen

pStanelle
von
Verschiedene Papiersorten ausprobieren und das Papier möglichst trocken lagern - mehr fällt mir dazu leider nicht ein.
von
Mit welchem Papier kannst Du jetzt Wiegen bauen?

Wenn Du das 80g/m² Papier meinst, verwende mal "besseres".
von
Dagegen wirst du nicht viel machen koennen. Du solltest auf jeden Fall das Papier in dem Raum lagern, in dem es dann schliesslich auch bedruckt wird. Was manchmal auch hilft, ist, dass du das Papier in der Kassette einfach umdrehst (die aktuelle Oberseite nach unten). Evtl. kannst du dir ja auch von einem oertlichen Laden von verschiedenen Papiersorten ein paar Blaetter zu testen geben lassen, da sich die verschiedenen Sorten bei verschiedenen Fixiertemperaturen verschieden stark woelben. Ganz wegbekommen wirst diese "Biegung" aber wohl nicht...

MfG

mr.checker
von
Achte bitte auch unbedingt darauf welches Papier du im Treiber / Drucker eingestellt hast.

Wie du sicherlich weißt, fixieren Laserdrucker den Toner durch Hitze. Unterschiedliche Materialien benötigen unterschiedliche Hitze, was ja logisch ist. Wenn der Drucker annimmt er hätte Dickes Papier und er bekommt nur Normalpapier bekommst du zum Beispiel solch "feinen" Wiegen heraus. Oder gar der Toner pappt mit dem Papier in der Fixiereinhet an (auch immer wieder lustig wenn ich soetwas beim Kunden sehe *G*)

Der zweite wichtige Punkt neben dem Papiergewicht ist der Papierschnitt. Es gibt Long grain und Short grain Papiere. Papier wird ja von der Rolle geschnitten. Entweder halt längs oder quer im Din Ax-Format. Du kannst dieses selbst erkennen, in dem du ein Blatt Papier mittig an der Längsseite nach unten durchreißt. Läuft der Riß gerade nach unten durch, ist es short grain und läuft der Riß in Richtung Querseite, sprich er macht einen Bogen ist es long grain. Die meisten Hersteller arbeiten allerdings mit long grain Papieren weil dort dieses sogenannte waving und curling, sprich Wellenbildung des Papieres nicht so extrem ist. Allerdings gibt es für Privatleute nur diese Möglichkeit das Papier zu testen. Auf den wenigsten Verpackungen steht es drauf, wie es geschnitten wurde. Also kannst du dort meist wirklich nur testen.

Es gibt noch einige andere Papiereigenschaften, die ich jetzt allerdings mal hinten anstelle, da diese nur Untergeordnet eine Rolle spielen und nur in seltenen Fällen wirklich zum Tragen kommen.

Grüße Benni
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:29
10:19
10:10
09:44
09:08
14.10.
13.10.
12.10.
11.10.
11.10.
Advertorials
Artikel
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 408,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 391,69 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 269,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 218,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,37 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 748,99 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen