1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson eingetrocknet, Finger weg

Epson eingetrocknet, Finger weg

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Habt Ihr schon folgenden Beitrag mal gelesen?
www.pcproblog.de/...
Ich finde es erschreckend, dass hier im Forum trotzdem soviel Epson Geräte empfohlen werden. Was nützt mir eine gute Fotodruckqualität, wenn ich mir vor dem Drucken erst wieder einen kompletten Satz Patronen kaufen muß ,weil der R 2X0 mal wieder meint erst verschwenderisch reinigen zu müssen.

Also, Finger weg von Epson, für jeden der nicht täglich viele Seiten druckt.
Seite 9 von 9‹‹789››
von
Das schlimmste sind (Billig-)Fremdtinten. Je schlechter die Tinte, je größer die Wahrscheinlichkeit des Eintrocknens. 2 Wochen haben die 1,- Patronen von eBay nicht verkraftet, Originaltinte schon - problemlos. Wer also wirklich auf 1,- Patronen setzt, sollte beten und tunlichst nicht aufhören zu drucken (das war jetzt allg. und nicht gg. Dich Umino). ;)

_Fr@nk hat einen LA zum reinigen von Epson-Druckköpfen geschrieben. Druckerreinigung: Epson-Druckköpfe reinigen: Weiße Seiten oder Streifen? Dann ist Reinigen angesagt!_

Mit Originaltinte könntest Du eventl. die Druckköpfe frei bekommen, aber je nach Härte, ist vllt. auch schon alles verloren.
von
Cool, ich muss sagen die Seite gefällt mir, denn auch ich fühle mich Epson geschädigt, der R300 und der C80 sind eine Frechheit und keine Drucker, jedesmal wenn ich die benutze höre ich das höhnische Lachen des Epsonentwicklungchefs \"HaHaHa, na du Volltrottel, Düsen verstopft was? HaHaHa\"
Davon lässt man doch denn besser die Finger, denn dafür ist mir meine Zeit und mein Geld zu schade.
von
ich denke mal, da ist soviel Frust im diesem Forum geäußert worden, dass Druckerchannel vielleicht mal ein paar Tips sammeln und veröffentlichen sollte, wie man das Problem umgehen/mindern/vermeiden kann. Es sind sehr viele solcher Drucker verkauft, das Problem scheint heftiger zu sein mit den Low-End Druckern, nicht so sehr mit den R800/1800 und aufwärts, vielleicht auch, dass solche Geräte regelmäßiger und auch beruflich genutzt werden, bei solchen Anwendungen wären solche Probleme ja tötlich fürs Geschäft. Es ist klar, dass dann nicht alle Tips für alle Benutzer geeignet sind, aber sicher einigen helfen könnte.
Aus eigener Erfahrung kann ich dies beitragen, ich hatte einen C84 gekauft, war nach 14 Tagen für 2 Wochen im Urlaub, und dann waren die Düsen dicht, auch viel Reinigen hat nicht alle Düsen freibekommen. Der Drucker wurde auf Garantie getauscht.

1: Ich suche eine Routine, die regelmäßig alle x Tage um yy Uhr einen Düsentest macht. Man sollte Epson empfehlen, so eine Option in die Firmware einzubauen, damit man den PC nicht während des Urlaubs durchlaufen lassen muss.

2: nach dieser Erfahrung habe ich einen Satz Patronen mit Düsenreinger gefüllt, damit den Drucker bestückt, die Düsen freigedruckt, und so hat er dann später mehrere Wochen ohne Probleme überstanden. Epson sollte so einen Satz Reinigungspatronen als Ferienset anbieten, damit wäre allen geholfen.

3: Zur Vermeidung weiterer Probleme hatte ich dann Fremdpatronen mit Dye-Tinte befüllt, und auch andere Farbprofile erzeugt, um die Farbabweichungen auszugleichen. Ich habe die Pigmenttinten nur in den Drucker geladen, wenn ich wirklich die Vorteile der Pigmenttinten nutzen wollte, alle anderen Drucke, Text etc mit Dye-Tinte gedruckt. Mit Dye-Tinte gab es kaum Düsenprobleme, ein paar fehlende Düsen waren schneller klargereinigt als mit pigmentierter Tinte, und eine Dauerverstopfung nach 2 Wochen gab es nicht mehr.
von
Ich sehe das so: Die Pigmenttinte ist Fluch und Segen zugleich.
Man sollte nicht im Nachhinein über Epson schimpfen, sondern sich etwas bewußter einen Drucker kaufen. Natürlich kann man nicht erwarten, dass jeder Kunde über diese Problematik informiert ist, doch sehe ich das so, dass es dennoch nicht vorrangig die Schuld von Epson ist, sondeern dass das Problem eine mangelhafte Beratung ist. Die Vorschläge die oben gemacht wurden, finde ich gut, denn diese problematik strahlt negativ auf das Image von Epson aus.
Was meinen R220 betrifft, so drucke ich mindestens einmal in der Woche und wenns nur eine Testseite ist, obwohl bei diesem Gerät die Gefahr des Eintrocknenes nicht so stark gegeben ist wie bei den Druckern mit Pigmenttinte, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht.
Seite 9 von 9‹‹789››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:33
21:24
20:17
19:08
18:20
11:50
10:41
16.10.
16.10.
14.10.
Advertorials
Artikel
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 357,97 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,86 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 291,20 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,84 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen