1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP5200
  6. Probleme mit Tintenfluß der Cyan-Patrone

Probleme mit Tintenfluß der Cyan-Patrone

Interesse am Canon Pixma iP5200: Drucker (Tinte) mit Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y, PGI-5BK, 2005er Modell

Passend dazu Canon PGI-5BK Twin-Pack (für 1.020 Seiten) ab 28,37 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Jetzt hat meine Cyan-Patrone endgültig den Dienst quittiert. Bis jetzt gab es nur bei hohem Druckaufkommen Probleme mit dem Tintenfluß, aber jetzt will sie gar nicht mehr richtig. Es scheint aus irgendeinem Grund der Tintenfluß unterbrochen zu sein, denn es sind nicht einzelne Düsen, die nicht gehen, sondern die Farbe setzt in breiter und schmäler werdenden Streifen aus. Ich habe mal einen typischen Düsentest angehängt (ist leider ziemlich zerknittert weil ich ihn aus dem Müll gefischt habe :o) ) und so ähnlich sahen in letzter Zeit auch die gedruckten Bilder aus.

Jetzt wollte ich mal den Tip mit dem Einlegen eines zusätzlichen Filzstreifens ausprobieren, aber da ich keinen Filz hatte, habe ich es mal mit der Wundauflage eines Pflasters versucht, die auch filzähnlich ist. Jetzt kommt fast gar keine Farbe mehr, aber ich glaube nicht, daß das allein an dem Filz liegt. Irgendwie will die Farbe nicht so recht raus aus der Patrone. Der Luftkanal scheint frei zu sein, aber vielleicht ist da weiter innen was verstopft? Kann man das von außen irgendwie erkennen und ggf. frei bekommen, wenn man die Folie oben weiter abzieht?

Zur Info: Ich drucke mit Compedo Nachfülltinte, was bis jetzt bei allen Patronen und mehreren Füllungen bestens funktioniert hat.
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Hast du es schon versucht oben in die Belüftung der Patrone rein zu pusten bis unten ein Tropfen abfällt.
Es liegt eindeutig an der Patrone das keine Tinte mehr nachfliesst.
Bei mir hat es geholfen an der großen schwarzen.
von
Du kannst ruhig die Folie weiter abziehen da passiert nicht. Auf der Folie sind Durchdrücke des Luftkanals zu sehen wobei man da 3 zentrale Punkte erkennen kann. Wenn du nur von dem mittleren Punkte die Folie abmachst sieht du auch die da eigendliche Loch zu Schwamm. Das ganze Belüftungssystem da oben drauf ist für mich nur eine Pufferung damit wirklich nicht rauskommt.
von
Benutze auch schon eine Zeit lang Compedo Tinte und hatte bis jetzt noch kein Problem, wenn Du immer diese ausfälle hast würde ich mal eine neue Patrone einsetzen oder wenn möglich eine andere passende lehre nachfüllen, und diese dann mal Testen, nicht das Du durch das weiter Drucken dir einen schaden an den Düsen holst , nur durch den Wechsel kannst Du auch ausschließen das es nicht am Drucker liegt und der Fehler wirklich bei der Patrone liegt.
Aber vielleicht bringt ja das entfernen der Folie schon einen Erfolg.
von
Ja, reingepustet habe ich schon, und es kommt auch Tinte unten raus, aber drucken funktioniert trotzdem nicht. Ich verstehe auch nicht, warum das mit dem eingelegten Filz nicht funktioniert (habe ihn mal über und mal unter dem patroneneigenen Filz eingelegt). Eins der Probleme war mit Sicherheit auch, daß die Patrone keinen richtigen Kontakt zum Druckkopf hatte. Jetzt müßte er wieder viel stärker sein, aber es kommt noch weniger Tinte als vorher. Ich war heute im Mediamarkt und habe nach einer neuen Patrone geschaut, aber beim Preis von fast 14 Euro hat's mir dann doch die Sprache verschlagen. Die muß es doch irgendwo billiger geben? Versand scheidet wohl aus, da gibt es zwar billigere, aber mit Versandkosten sind sie dann noch teurer als bei MM.
von
Vielleicht hättest Du mal fragen sollen wo die ihre lehren Patronen entsorgen, wenn neue gekauft werden, das da etwas bei war.
Ich meine Ritchman macht das wohl auch so.Fragen kostet ja nichts.
von
Es ist normal kein Problem die mitzunehmen. Meistens finde ich welche beim Pro-M. Scheint das die Patronen da etwas günstiger sind. Da steht ein kleiner Behälter bei den Patronen und ein großer bei hinter den Kassen. Meine Media-M. haben das auch so.
von
Habe ich bei unserem noch nie gesehen, oder ist mir zumindest nie aufgefallen. Aber an dem Tag war ich sowieso nicht gut drauf. Ich muß 10 km fahren, um da hinzukommen und dann hatten sie nichts, was ich gesucht habe bzw. alles zu teuer. Hab dann Fotopapier mitgenommen, das war an der Kasse plötzlich 5 Euro teurer als ausgezeichnet, und um das bestätigen zu lassen, hat die Kassiererin auch noch 10 Minuten rumtelefoniert. Ich habs dann auch liegen lassen und bin gegangen. Typischer MM-Einkauf :D
An gebrauchte Patronen hab ich da nicht mehr gedacht...

Na ja, ich werde mal schauen, ob sie beim Promarkt billiger sind. Aber der ist noch weiter weg...:(
von
versuch es mal mit einer orginalen Patrone von Canon,da ist die Tinte dünner ,dann geht es wieder.
Oder du legts den Druckkopf in Druckkopfreiniger über Nacht ein,dann geht es auch wieder.
Ich habe die Erfahrung gemacht,dass der Druckkopf sich langsam zusetzt und dann kommt nicht mehr genug Tinte nach.
Die bei Canon haben bessere Tinte,aber bei dem Preisunterschied,kann man es wohl auch erwarten!
von
Ich habe mich schon entschlossen, eine neue Patrone zu kaufen, ich suche nur noch nach einer günstigen Quelle. Aber in jedem neuen Geschäft kosten sie noch mehr, da ist Mediamarkt am Ende doch noch der billigste...:(
Ich will dafür eigentlich nich mehr als max. 9-10 Euro ausgeben.

Im Netz findet man oft Preise von 9,x Euro, aber dann mit 5-7 Euro Versandkosten. Kennt ihr vielleicht eine billigere Quelle im Internet? Vielleicht ein Shop, der gerade eine versandkostenfreie Aktion laufen hat?

Im Übrigen denke ich eher nicht, daß es am Druckkopf liegt, sondern eindeutig an der Patrone. Die Cyan-Patrone hat schon seit einiger Zeit beim Nachfüllen die Tinte nicht mehr so gut angenommen und seit ich jetzt mit diversen Filzen experimentiert habe, ist es immer schlechter geworden.

Ich kann also leider den vor einiger Zeit hier geposteten Tip, in so einem Fall den Kontakt zum Druckkopf mit einem Stück Filz zu verstärken, nicht empfehlen. Ich habe jetzt alles ausprobiert, von sehr grobem bis sehr feinem Filz, aber das einzige, was überhaupt ab und zu mal funktioniert, ist der Originalzustand, was immer das auch ist, was Canon in die Patrone packt.
Normaler Filz verschlimmert die Sache eher. Die feinen Ausführungen verdichten sich wahrscheinlich zu schnell und lassen keine Tinte mehr durch, bei den groben zieht es wohl zuviel Luft mit ein. Man muß das genaue Mittelmaß finden, das Canon verwendet, aber bis man das gefunden hat, kauft man lieber eine neue Patrone und hebt die alte als Ersatzteillager für solche Fälle auf.
Beitrag wurde am 26.08.06, 10:25 Uhr vom Autor geändert.
von
So, der schlimmste Fall ist eingetreten.....
Ich habe mir eine neue Originalpatrone geleistet und - das Fehlerbild ist exakt dasselbe geblieben! :((

Mal kommt Tinte, mal nicht, und immer wieder setzt sie in breiten Streifen aus. Ich lasse das Ganze jetzt noch ein paar Stunden stehen, um zu sehen, ob die Originaltinte da irgendwelche Verstopfungen aufweichen kann, aber wenn das nichts nützt, dann weiß ich nicht mehr weiter...
Beitrag wurde am 02.09.06, 12:56 Uhr vom Autor geändert.
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:04
07:33
23:52
22:57
20:45
12:00
19.10.
19.10.
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 161,48 €1 HP Officejet Pro 8025e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen