1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson RX620 unter Win98: scannen ja - drucken nein

Epson RX620 unter Win98: scannen ja - drucken nein

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo und danke für Euer Interesse!

Nach Installation von Scan- und Druckertreiber meines neuen Multifunktionsgerätes Epson Stylus Photo RX620 lässt sich zwar scannen, jedoch nicht drucken. Über das Fenster mit den Einstellungen des Druckertreibers werden zwar die Füllstände angezeigt und kann z.B. ein Düsentest ausgelöst werden, jedoch wird weder die Testseite ausgedruckt noch sind Ausdrucke aus Anwendungen möglich. Dabei erscheint jeweils immer kurz das Status-Fenster, wobei der Fortschrittsbalken im Nu "fertig" ist. Das Gerät macht kurz ein Geräusch, zieht aber kein Papier ein.

Der Scanner (hat einen eigenen Treiber) funktioniert hingegen tadellos (wie übrigens das ganze Gerät im Stand-Alone-Betrieb, also Kopieren oder Fotos von Speicherkarte drucken). Auch lässt sich vom Computer aus auf das Karten-"Laufwerk" des RX620 zugreifen.


So, nun einige womöglich sinnvolle Informationen:

Notebook Toshiba 480CDT mit Pentium (I) 233MHz, 160MB/4GB, Win98SE, USB 1.1;
Multifunktionsgerät Epson Stylus Photo RX620, Anschluss: EPUSB1
(Weitere Daten gerne auf Zuruf.)

Bleibt nur noch zu sagen, dass ich bereits eine Online-Fehlersuche beim Epson-Support sowie einen Chat mit einem Epson-Mitarbeiter hinter mir habe, die USB-Verbindung geprüft und gewechselt, den neuesten Treiber downgeloadet, die Spool-Einstellungen verändert, im Geräte-Manager nach Fehlermeldungen gesehen, den "Epson Status Monitor 3" deaktiviert und sonst noch so Einiges ausprobiert habe.

Wer diese Nuss also knacken sollte, verdient mehr als ein Dankeschön... :X

...da mir ansonsten nur die Rückgabe des (wirklich tollen) MuFu's bleibt... :(

Jeder kleinste Hinweis ist übrigens willkommen!

Gruß
Zebulon
von
Wie lang ist dein USB Kabel? Ich hatte genau das gleiche Problem bei einem Kunden von mir, NB ist auch 233er Pentium mit Win98. Bei mir lag es an der Länge des USB Kabels, ein 5m und 3m Kabel machten Probleme, bis ich ein 1,8m Kabel genommen habe.

Ich würde einen Fehler am Epson fast ausschließen sondern es eher auf Deinen doch sehr betagten PC schieben. Ich kann mir sonst nur vorstellen, dass die USB Treiber/technische Umsetzung der Schnittstellen bei diesem Gerät nicht sonderlich ausgereift waren. Vielleicht hilft es schon etwas, wenn Du ein Betriebsystemupdate auf Win 2000 oder XP machen würdest.
von
Danke VenomST für deine Antwort!

Das Kabel ist das mitgelieferte (kürzer als 2m). Mit dem USB-Port habe ich bisher schon eine ganze Reihe von Geräten problemlos verwenden können. Der Scanner vom RX620 wird schließlich auch über USB gesteuert... Übrigens erscheint bei jedem übermittelten Druckauftrag am Gerät ein Informations-Fenster mit "Verarbeitung...", d.h. er empfängt durchaus etwas - nur was?
Update des Betriebssystems wäre wahrscheinlich hilfreich, ist aber derzeit nicht denkbar.
Könnte evtl. ein Treiber eines anderen Gerätes, z.B. des sehr ähnlichen RX600, eine Lösung sein?

Gruß
Zebulon
von
Hallo Zebulon,

Hast Du nicht die Möglichkeit, den Drucker mal an einem anderen PC zu testen? Umso besser, wenn dort WinXP installiert wäre, obwohl ich kaum glaube, dass es eine Treibergeschichte ist. Ich tippe mal auch aufs Kabel, oder eine beschädigte Win98-Installation.
von
Denke auch nicht, das es am Epson-Treiber liegt.

Aber Win98 ist eh das erste BS, in dem nachträglich USB integriert wurde, glaub mit Ref. C. und ist sehr wählerisch in Bezug auf USB.

Aktualisiere mal Deinen USB u/o Mainbordtreiber. Ist 98 auf dem aktuellen Stand?

Eventl. würde auch eine Neuinstallation helfen, manchmal hilft das Wunder, aber nicht immer.
von
Hallo und danke für die Antworten!

USB-/Mainboard-Treiber sind so aktuell wie möglich. Ebenso Win98(SE). Ansonsten wusste ich gar nicht, dass es auch unbeschädigte Win98-Installationen gibt. SCNR ;)

Gruß
Zebulon
von
Win98 muss man mal von Zeit zu Zeit neu installieren, ansonsten hat man mit Win98 keine Probleme. :) Aber das hilft Dir jetzt auch nicht weiter. :(

Wie gesagt, woanders kannst den Drucker nicht testen?
von
Zur Zeit leider nicht. :(
von
MUFU DARF BLEIBEN! :]

Liebe Freunde, es ist mir doch tatsächlich gelungen, den Druckertreiber zu installieren!

Jetzt fragt Ihr Euch natürlich, wie dies wohl zustande gekommen ist.

Also zunächst durch Euch und Euer Engagement, das mir Mut gemacht hat, dran zu bleiben und nicht aufzugeben. [Pathos Ende]

Nein, im Ernst: Vielen Dank an alle! :X


Technisch gesehen lief die Sache folgendermaßen ab:
Offenbar bei der ersten Installation (von beiliegender CD) ging irgendetwas schief, so dass (wie ich dann später festgestellt habe) im Geräte-Manager der Eintrag "EPSON-Drucker mit USB-Schnittstelle (Composite-Gerät)(EPUSB1:)" als Problemgerät (gelb) markiert war.
Als ich nun diesen Eintrag löschen wollte kam die Fehlermeldung, dass zur Deinstallation die Datei "EPUSBCI.DLL" fehlt (oder so). Daraufhin habe ich nach dieser Datei die Festplatte durchsucht und bin in einem Epson-Ordner fündig geworden.

Also habe ich einfach die Datei "spaßeshalber" sowohl in den Ordner C:\WINDOWS\SYSTEM wie auch in dessen Unterordner \DRIVERS kopiert. Siehe da: Beim nächsten Versuch ließ sich das Problemgerät entfernen!

Danach habe ich (mithilfe von Norton System Works, mit dem ich regelmäßig Registry und Win98-Verknüpfungen korrigiere - so faul bin ich dann doch nicht... ;) alle Installationsreste beseitigt und den RX620 unter "Einstellungen -> Drucker" gelöscht.

Nach Systemdateiprüfung und Entpacken des von der Epson-HP downgeloadeten Treibers (ohne automatisches Starten von Setup.exe!) habe ich dann (nach Neustart) mit angeschlossenem und angeschaltetem RX620 (entgegen der Anleitung, in der man dies erst nach Aufforderung tun sollte) den Treiber installiert. Dadurch wurden endlich MuFu und Treiber korrekt eingebunden. *Ächz*

Zwar habe ich noch nicht alles durchprobiert, aber sowohl die Testseite wie auch E-Mail und Website ließen sich problemlos ausdrucken.

Jetzt bin ich aber erleichtert! ...ist nämlich ein wirklich tolles Gerät: Schneller Scanner; Spitzen-Foto-Drucker (auch von Speicherkarte, DigiCam oder sogar Dias/Negativen); Kopieren (25-400%), auch ohne Computer; und und und.

Alles Gute weiterhin und nochmals danke!

Gruß
Zebulon
Beitrag wurde am 20.08.06, 19:57 Uhr vom Autor geändert.
von
Na, dann bin ich mal froh und sage aloa und viel Spaß!
von
Super.

Vielen Dank für die Rückmeldung.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:57
19:38
18:46
18:39
18:25
09:01
22.10.
Scannerglas TobiasLi
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 263,74 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 631,30 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 391,51 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen