1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Frage zum Kauf von Tinte

Frage zum Kauf von Tinte

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Tag,

ich war schon etwas länger nicht mehr soo aktiv hier. Da sich aber die Tinte in meinem Drucker (Pixma ip4200) langsam dem Ende neigt, muss wohl bald Neue her.
Habe natürlich einiges gelesen hier. Nun nochmal zur SIcherstellung, ob ich alles richtig verstanden habe:

Es gibt mehrere Möglichkeiten. Möchte ich die Tintenstandanzeige muss ich zu Originalen Patronen greifen, aufgrund dieser Chips. Ist mir die Anzeige egal, gibt es wieder andere Möglichkeiten wie z.B. Refill Kits bzw. kompatible Patronen.

Man muss aber immer selbst den Tintenstand checken, da es sonst zur Beschädigung der Druckköpfe kommen kann.

Refill Kits sind den kompatiblen Patronen vorzuziehen und das Kit hier soll sehr gut sein:
www.tintenalarm.de/...

Refill Kits haben ja eigentlich den VOrteil, dass ich sehr sehr viel für mein Geld erhalte!?

Verfällt die Garantie des Druckers beim Refillen?

Habe ich soweit alles korrekt erfasst? Dann würde ich wahrscheinlich zu dem oben genannten Kit greifen, da es sehr viel Tinte für die nächste Zeit bietet und nicht zu teuer ist. Refilling wäre das erste mal für mich, aber irgendwann ist es das ja immer ...

Viele Grüße und Dank im voraus,
Björn
von
Bei Nachbauten musst Du den Chip von der Originalpatrone auf die Fremdpatrone kleben.

Die Garantie verfällt nur, wenn der entstandene Schaden durch die Fremdtinte verursacht wurde. Allerdings gibt es wohl auch selbst nach der einjährigen Garantie und installierten Fremdpatronen eine kostenlose Reparatur.
von
Ja Du bekommst eine Warnung wenn Du mit Fremdtinte Druckst, aber ich denke das Risiko hält sich in Grenzen
Canon Pixma iP4200: Schweres Erbe
das oben genannte Kit sollte wohl in Ordnung gehen.

Gruß sep.
von
>Bei Nachbauten musst Du den Chip von der Originalpatrone auf die >Fremdpatrone kleben.
ist das schaffbar, doer macht man da schnell was kaputt? Die Nachbauten sind aber immernoch um einiges teurer als Refill Kits, richtig?

@sep: Warnung kommt aber nur einmalig, oder bei jedem Windows Boot? Gibt es bessere Kits?
von
Warnung kommt nur einmal.

Selber refillen ist billiger und Du weißt, was für Tinte drin ist.

Wie kompliziert das umkleben ist, kann ich Dir nicht sagen, habe keinen Canon.
von
Ich würde das mit dem um kleben nicht machen waren einige User die hatten mit dem Chip durch das um kleben Probleme
Erste Nachbauten für Pixma iP4200 / iP5200: Halbe Sachen
von
Ich bestelle nun das oben angegebene Refill Kit. Eine Frage aber noch: Warum funktionieren die Chips danach nicht mehr? Kann man diese nicht mittels Software zurücksetzten oder so!?
von
Nein leider bis jetzt noch nicht.
Du glaubst nicht wieviele darauf warten das das geht.:)
Beitrag wurde am 11.08.06, 23:06 Uhr vom Autor geändert.
von
Ah ok, hast recht. Aber das muss machbar sein :D Naja egal, ich warte einfach ab. Kann auch manuell schauen :D
von
Machbar allein ist nicht das Problem, sondern machbar ohne Verletzung div. Patente ist eher das Problem. :)
von
Achsooo stimmt. Naja, dann müsste es doch "wenigstens" was aus dem Underground Bereich geben :D!?
von
Es gab mal ein Thema in dem jemand von japanischen Anbietern solcher Chips berichtete. Das ist aber schon eine ganze Weile her und bis jetzt hat in den deutschsprachigen Foren noch niemand solch einen Chip angewendet.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:23
22:17
20:47
19:30
18:37
14.10.
13.10.
12.10.
11.10.
11.10.
Advertorials
Artikel
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 124,99 €1 Brother HL-L2310D

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 408,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 459,73 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 273,79 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 154,47 €1 Epson Expression Photo XP-8700

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen