1. DC
  2. Forum
  3. Frage zu den Tests
  4. Test OKI C3300N

Test OKI C3300N

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
In einem anderen Thread hatte ich ein Posting aus dem Vormonat gelesen, dass aktuell das neue OKI-Modell getestet wird und das der Test noch "ein paar Tage" dauert.

Bis wann eird voraussichtlich das Testergebnis veröfentlicht?
Seite 3 von 5‹‹12345››
von
vielen Dank,


dabei ist mir gleich ein Fehler aufgefallen.

Seite 2, das Smartpanel gibt es nicht, und auch auf den Fotos ist zu sehen, das es vom Samsung 650 ist.


wie ich sehe, ist die Passage gerade aus dem Artikel gelöscht wurden.


Scheinbar ist er nur wegen der hohen Verbrauchskosten nicht auf den oberen Plätzen gelandet, denn im direkten Vergleich bei der Druckqualität schneidet er immer besser als der Epson C1100 ab??


Gruß
Beitrag wurde am 18.08.06, 13:34 Uhr vom Autor geändert.
von
Es war eine gute Entscheidung auf den Test zu warten.

Wegen den hohen Druckkosten und da es nicht möglich ist auch mal Folie zu bedrucken (wird beim 3400er vermutlich gleich sein?) werde ich mich nun nach einer Alternative zu dem Oki C3400N umsehen.
von
Der Oki C3400n kann auch keine Folie bedrucken.
Zum Glück hab ich noch nie im Leben eine Folie gebraucht ;-)


Dann kommt wohl der der C5600n in Frage?
von
Der 5600er kostet ja auch mittlerweile nur noch um die 450 €. Ich wuerde mir ohnehin niemals so ein "Einsteiger-Geraet" kaufen, da die Druckkosten meistens doch noch mal ein ganzen Stueck hoeher sind als die der "besseren" Geraete. Wenn ich mir diese Vergleichs-Tabelle so ansehe und den aktuellen Preis der 5600er verwende, habe ich ja auch, wenn ich sehr wenig drucke den hoeheren Anschaffungspreis nach spaetestens einem halben Jahr wieder eingespart. Was ich aber in dem Test der 3300er, sowie von 5600er vermisse ist eine Angabe zur Aufwaermzeit, da das fuer Leute, die sehr wenig drucken doch recht wichtig sein kann. Auch wenn die "Grossen" vielleicht schneller drucken, koennte durchaus der "Kleine" mit einer Einzelseite eher fertig sein...

MfG

mr.checker
von
Ich erstelle als Folien für Oberheadprojektor. Selten, aber ist eben erforderlich.

Weiß eigentlich jemand worin hier der Unterschied besteht, dass der 5600er das kann?

Gut- der 5600er ist eigentlich für mich überdimensioniert. Geht auch in Größe der Stellfläche und wichtiger, mit dem Preis etwas über meine Vorstellung hinaus.

Daher stelle ich mir die Frage, ob es von einem anderen Hersteller vielleicht etwas passendes für mich gibt.
Interessant war hier ja die Cash-Back für ie neuen Modelle.

Der 3300 hätte mich dann ca. 300 Euro (nach Cash-Back)gekostet. Der 5600er liegt dann bei 500 Euro. Das ist ne Menge Geld für Privatgebrauch. Da kommt schon bald die Idee, sich einen guten Tintenstrahler zu kaufen *LOL*

Mal schauen welche Modelle im unteren Preissegment auch Folie drucken können.
von
Naja, ich habe für den 3300er 350 - 58 Euro Cashback gezahlt. Also 150 Euro weniger. dafür kann man einen ganzen Satz Toner kaufen.

Ich denke auch, das die Preise noch etwas sinken werden.
Ich drucke aber auch nicht mehr als 150 Seiten in monat, und meistens sw.
Mein Canon hat mehr Tinte fürs Spülen verbraucht,als aufs Papier gebracht ;-)



Die Aufwärmzeit wird vom Hersteller mit 60sec angegeben, aber aus dem Stromsparmodus bis er zu drucken anfängt brauch er nach meiner Stoppung ca 44sec
von
hier ist er etwas günstiger

www.geizhals.at/...




Ich denke es liegt an der Fixiereinheit, vielleicht heizt die zu stark auf, das sich die Folie verzieht, oder es liegt an dem neuem HD-Toner, der vielleicht nicht Lichtdurchlässig ist




übrigends hab ich grad mit nem Trick Folie bedruckt. Die original Oki-Transparentfolie geht scheinbar.
Aber bei größeren Farbflächen werden diese sehr fleckig. Normaler Text (auch farbig) sollte aber ab und an gehen.
Liegt also scheinbar doch am Toner, obwohl es eigentlich der gleiche wie beim 5600er sein soll????
Beitrag wurde am 18.08.06, 15:14 Uhr vom Autor geändert.
von
Wäre ja mal interessant zu wissen, warum man keine Folie damit bedrucken kann und ob das dann auch auf den 3400er zutrifft.

Bei, zB. Tortendigrammen, sollte schon vollflächig auf Folie gedruckt werden.
von
Wenn ein kleiner Drucker gesucht wird, könnte man auch auf den Samsung CLP300 warten, ein wirklich sehr kompaktes Gerät.
von
Was heißt warten? Gibt es den noch nicht?
Habe da doch schon Preise gefunden.

Hast du igrndwo schon Meinungen zu dem Gerät gelesen?
Seite 3 von 5‹‹12345››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:33
21:24
20:17
19:08
18:20
11:50
10:41
16.10.
16.10.
14.10.
Advertorials
Artikel
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 357,97 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,86 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 291,20 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,84 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen