1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Fotomodus beim Oki5700

Fotomodus beim Oki5700

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Gemeinde !
Ich habe null Ahnung von Laserdruckern und da mal eine Frage an die Spezialisten....
Es gibt von Oki den Farblaserdrucker C5600n und den C5700n.
Neben verschiedenen Unterschieden gibt es beim C5700n keinen Fotomodus für den Mac. Für den C5600n ist dieser Modus sowohl für den Mac als auch für den Windows-PC verfügbar, beim C5700n nur für den Windows-PC.
Hat der 5700n etwas, was den Fotomodus überflüssig macht ?
Oder ist er systembedingt nicht verfügbar ?
Eigentlich sollte man annehmen, das etwas, was teuerer ist auch einen höheren Gegenwert bieten sollte, zumindest beim selben Hersteller.
Oder hat er eine andere Bestimmung bzw. ist für andere Schwerpunkte bei der Nutzung konzipert ?

Schönen Dank im Voraus vom
Anglermike
von
Hallo Anglermike,

unser Testlabor hat die C560er- und C5900er-Serie von Oki
Oki C5600n und C5900n: Oki macht Druck
getestet, im Augenblick ist der C3300n im Labor.

Dem Druckerhersteller steht es frei, die jeweiligen Serien mit Funktionen zu versehen, die dem Bedarf des Marktes entsprechen und dem Benutzer die Auswahl für seine jeweiligen Bedürfnisse erleichtern.

Auch der Herstellungsaufwand spielt eine Rolle.

So können zum Beispiel die 5600er und 5900er den Bannerdruck (bis 120 Zentimeter Länge), der C3300n kann das nicht.

Auch können manche Geräte aus diesen Serien Folien bedrucken, andere nicht (C3300n).

Der Fotomodus bietet ein "Bildverschärfung", er trägt nicht unbedingt immer zur Bildverbesserung bei.

Die C5600er- und C5700er-Serie haben als Schwerpunkt Textdruck, das ist schon daran erkennbar, dass der schwarze Toner für 6.000 Seiten reichen soll, die Farbkartuschen aber nur für 2.000 Seiten konzipiert sind.

Mit freundlichen Grüßen

UCJunker

www.druckerchannel.de/...
von
Vielen Dank für die prompte Antwort !
Ich muß aber noch mal fragen:
wenn der Schwerpunkt im Fotodruck liegt (ich weiß, daß Tintenstrahldrucker dafür besser geeignet sind),
und der Rechner ein Mac ist,
ist der C5600n aufgrund einer treiberemulierten Bildverbesserung besser geeignet als der c5700, bei dem dies nur am Windowsrechner möglich wäre ?

Schöne Grüße vom Anglermike
von
Hallo Anglermike,

wenn man auf verschiedenen Arten der Farbdarstellung Wert legt (ohne Zusicherung, dass es sich beim "Fotomudus" für jedes Bild tatsächlich um eine Verbesserung handelt!), ist die C5600er-Serie sicher für einen Mac-Anwender besser geeignet.

Interessant ist auch die Multi-Level-Technologie dieser Geräte, die Druckerchannel im Artikel über den C5600er-Serie

Oki C5600n und C5900n: Oki macht Druck

beschrieben und im Bildvergleich dargestellt hat.

Mit freundlichen Grüßen

UCJunker

www.druckerchannel.de/...
von
Hallo

Die Antwort ist simpel:
Der Photomodus (der nur eine Kontrasterhöhung darstellt und mit jedem Photobearbeitungsprogramm auch Möglich ist) ist nur mit den GDI- und PCL-Treibern möglich, nicht aber bei den PS-Treibern.

Zur Erklärung:
Der C5600 und C5800 laufen über GDI, Oki liefert hier die GDI-Treiber für Mac mit, geht auch nicht anders. Deshalb ist der Photomodus verfügbar. Der C5700 und C5900 laufen über PCL und PS Treiber. Bei Mac bedient sich Oki hier ausschliesslich des PS-Treibers, im Moment jedenfalls, und aus diesem Grund existiert hier der Photomodus nicht.

Abgesehen davon ist der Multileveldruck unter allen Treibern Möglich.

Gruss
von
Danke , Neppomuk
Du hast mir sehr geholfen !

Schöne Grüsse vom Anglermike
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:21
19:33
19:30
19:06
19:02
06:28
23.10.
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 295,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 416,23 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 459,95 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 225,85 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen