1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Sind kompatible Patronen gefährlich?

Sind kompatible Patronen gefährlich?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo.

Während meiner Suche nach kompatiblen Patronen (keine Refill-Patronen) für meinen Canon MP780 bin ich auf folgenden Artikel gestoßen:

www.n24.de/...

Zitat: "Bei Druckern mit separaten Tintenpatronen - etwa von Epson oder Canon - sollte auf solche Lösungen laut Heise aber verzichtet werden".
Laut diesem Bericht können Fremdpatronen den Drucker erheblich beschädigen.

Nun meine Frage:
Wie gefährlich ist es nun wirklich, Fremdpatronen wie von KMP oder Pelikan zu verwenden? Ich meine dabei nicht die wiederbefüllbare Patronen, sondern die Einweg-Patronen.

Freundliche Grüße,
Frank
Seite 4 von 4‹‹234››
von
Demnach wäre es sinnvoll vorsichtshalber den Druckkopf zu reinigen bevor ich die Patronen einsetze.

Stellt sich die Frage wie man da am besten vorgeht.
Den "Druckkopfreiniger" müsste ich suchen.

Was ich schnell da hätte wäre destilliertes Wasser, einen kleinen Ultraschallreiniger und wenn die Patronen kommen "Printer 66".

Wenn der nicht merkt dass keine Patronen drin sind (schreit nur wenn der DK raus ist), könnte man ja Printer 66 auf die Siebe sprühen, sacken lassen, evtl. nachsprühen und dann so einsetzen und anschalten.
Dann müsste der das Printer 66 durchziehen dass sich abgesetzt hatte. Dann evtl. ein paar mal wiederholen bis nur noch Printer 66 auf dem Papier landet.

Das sollte doch besser sein als wenn erst eine Tinte durchläuft, oder? Ist schließlich ein Spezialreiniger (vom bekannten "Kontakt-Chemie").

Noch weiß ich nicht ob es Probleme gibt, aber man will ja auch vorbeugen.
von
Das mit dem Ultraschall Reinigen ist normalerweise der letzte Versuch den man unternehmen sollte wenn Düsen verstopft sind ,damit hat man auch sehr schnell den Druckkopf defekt gemacht.
von
Egal mit welchem Reinigungsmittel auch immer der Druckkopf behandelt wird. Ich würde zum Schluss

1.
nur destilliertes Wasser nehmen und nie anderes, da destilliertes Wasser ein elektrischer Nichtleiter ist. Dieses Wasser leitet keinen Strom ! Anderes Wasser wie Leitungswasser verhält sich da genau umgekehrt. Ich habe mal zum Spass die neue Tinte gemessen, Ergebnis: auch Diese ist nicht leitend !

Man sollte nicht vergessen, das im Druckkopf immer noch Strom fließt und es durchaus sein kann, das man mit seiner eigenen Reinigung den Druckkopf in die ewigen Jagdgründe schießt.

2.
nur Destilliertes Wasser nehmen, da es PH-Neutral sich verhält und den Effekt, der Tintenreaktion demnach entgegen wirkt. Welche Tinte auch immer anschließend eingesetzt wird, sie würde dann nicht reagieren können.

Also zum Schluss immer mit destilliertes Wasser spülen, und man ist auf der richtigen Seite.


Ich habe hier selbst mein ganz persönliches Experiment mit Ersatztinte. Ich benutze mit einem nagelneuen Druckkopf ! (der Alte ging bereits durch IP4000-Tinte die angeblich auch für den IP4200 funktionieren sollte kaputt) die InkTec Tinte für den IP4200, die im Moment noch angeblich nur zu den Abfüllern geliefert wird.

Das Druckergebnis ist einfach toll. Ich hoffe, das der Druckkopf mit der Tinte dauerhaft klar kommt und nicht verstopft.

MfG Hansjo
Beitrag wurde am 15.08.06, 01:08 Uhr vom Autor geändert.
von
Natürlich nur destilliertes Wasser. Kenne ich alles, auch dass es nicht leitet. Aber ich würde es auf jeden Fall noch trocknen lassen. In der Vitrine über den Leuchstoffröhen ist es auch schön warm (aber keinesfalls heiß).
"Fr@nk" verwendet nach Aussage i9n einem Beitrag "Leitungswasser" ;-) . Ich mache das trotzdem nicht.
Schon der Kalk muss nicht sein.


Webnn ich zum schluss immer mit destilliertem Waser spülen soll, könnte ich nicht etwas Printer 66 in die Siebe sprühen und mal so einschalten.
Also könnten ich erst mal mit destilliertem Wasser auspülen und dann absolut trocknen lassen und dann Printer 66 einsetzen und mal durchziehen lassen. Müsste der ja schon beim einschalten machen.

Ach ja, "Krauss-Tinte" ist in Urlaub bis Freitag (inkl.?). Hätten die auch vor der Bestellung angeben können.
Dann hätte ich evtl. woanders bestellt wenn es preislich keinen Unterschied gibt.
So dauert es gut eine Woche länger.
Seite 4 von 4‹‹234››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:57
16:44
Drucker gesuchtThomasLo
16:33
16:30
16:11
12:37
7.12.
7.12.
5.12.
4.12.
Scan verzieht unregistriert_59929
Advertorials
Artikel
06.12. IDC Marktzahlen Q3/2021: Kyocera und Epson stark, HP und Canon schwächeln
01.12. HP Laserjet und Pagewide: Kritische Schwachstellen bei vielen HP-​Bürodruckern
30.11. Canon Maxify GX7050 und GX6050: Bei einigen ausgelieferten Büro-​Megatankern kann Tinte austreten
23.11. Paper Saver Ink: Selbstentfärbende Tinte soll Papier sparen
19.11. Epson Expression Photo XP-​8700: Der Letzte seiner Art
15.11. IDC Marktzahlen Westeuropa Q3/2021: Lieferschwierigkeiten beenden Drucker-​Aufholjagd
12.11. Firmware-​Update für Epson-​Workforce-​Drucker: Fehlerhafter Chip kann zu Druckerausfall führen
09.11. Pwn2Own Sicherheitslücken: HP-​Laser spielt Hard-​Rock
28.10. HP Envy Inspire 7920e-​ und 7220e-​Serie: Neue Fotodrucker mit "HP+"
27.10. HP Instant Ink: Verdopplung auf 10 Millionen Kunden in einem Jahr
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 280,68 €1 Epson Ecotank ET-1810

Drucker (Tinte)

ab 259,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,98 €1 Epson Ecotank ET-2820

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 210,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 435,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 315,35 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 499,99 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen