1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. ständig Probleme mit FS-1800

ständig Probleme mit FS-1800

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute,

ich muss mit der Geschichte wohl etwas weiter ausholen:
Wir setzen seit Jahren fast ausschließlich Kyocera-Laserdrucker in der Firma ein.
Angefangen mit dem 1700er und dem 3700er, womit wir eigentlich sehr zufrieden waren.

Vor ca. 2 Jahren haben wir die meissten Geräte durch FS-1800 / FS-1900 ersetzt und da fingen die massiven Probleme an:
In allen Geräten wurde bereits die Trommel-/Entwicklereinheit (Garantie) wegen Grauschleier und Fleckenbildung getauscht.
Mittlerweile mussten sogar 2 Heizungen gereinigt und 1 getauscht werden. Das kannten wir gar nicht von der alten Serie.
Erschwerend kommt noch hinzu, das keiner der Drucker mehr als 70.000 Seiten gedruckt hat!!!!
Ich weiss beim besten Willen nicht wie Kyocera sich das mit dem günstigen Seitenpreis vorstellt ?!?!
Wenn ich nicht gerade ne Kyo-Life abgeschlossen habe, wird zumindest die Anfahrt vom Techniker fällig.

Momentan haben wir 3 Sorgenkinder. 1 davon druckt sporadisch einen Grauschleier, der andere verschluckt halbe Seiten und der 3. druckt dauerhaft einen Grauschleier.

Beim letzten läuft die Garantieanfrage bzgl. Trommel an Kyocera.

Zwei 3820er laufen jedoch schon über 100.000 Seiten ohne Probleme.

Meint ihr der sporadische Grauschleier könnte evtl. von der Klimaanlage kommen? Was anderes fällt mir dazu wirklich nicht mehr ein.

Sind wir die einzigen mit derart schlechten Erfahrungen oder habt ihr schon ähnliche gemacht?

Wir werden uns wohl in Zukunft mal HP näher anschauen.
Da hat man wenigstens immer ein gleichbleibendes Druckbild.

Vom günstigen Seitenpreis bei Kyocera haben wir nämlich leider schon lange nicht mehr profitiert.

Danke im Voraus für Eure Erfahrungsberichte.

Gruß

Jochen
von
Hi,

wir haben u. a. aus diesen Gründen vor 6 Jahren von Kyo Abstand genommen. Die Probleme (FS 1500, 1550, 1700, 1750, 3500) waren: Grauschleier, mäßiger Kontrast, defekte Hauptplatine. Lebenserwartung: meistens unter 300.000 Seiten.

Seit 2000 kaufen wir nur noch Lexmark (überwiegend T6xx, W810s, u. a.). Zur Ehrenrettung von Kyo muss ich sagen, dass wir auch heute noch über 100 Kyos in schwierigem Umfeld betreiben (Fertigung, Versand) die dort klaglos (mit blassem Bild und leichten Streifen) ihren Dienst versehen.

Zu Lexmark sag ich nur, dass mein Spitzenreiter ganz kurz vor der 6 Millionsten Seite unerwartet den Dienst quittierte, als wir den Sekt schon kalt gestellt hatten.

Gruß
V.
von
Hallo!

Erstmal danke für Dein Posting!

Meiner Meinung nach sind diese Streifen und das blasse Druckbild im Verwaltungsbereich nicht akzeptabel.

Klar sieht man in Versand und Fertigung nicht ganz so genau hin, aber in Ordnung ist das trotzdem nicht.

Gruß

Jochen
von
@jho26: Eine Frage hätte ich: Verwendest du Originaltoner? Verschmutze Heizungen kommen eigentlich mit O-Toner doch recht selten vor.
Ich selbst drucke zwar sehr wenig, aber meine Kyos, (150000 und 25000 Seiten) machen mir in dieser hinsicht überhaupt keine Probleme.
@vibert: Ich habe hier auch noch einen Lexmark Optra Rt+ rumstehen, aber mit dem bin ich überhaupt nicht zufrieden. Nach nicht einmal 40000 Seiten war schon der "normale" Papiereinzug kaputt, sodass ein zusätzlicher her musste. Text druckt er zwar einwandfrei, aber bei Grafiken macht er lauter Streifen. Diese sind aber dunkler als der Rest. Das Hauptproblem bei diesem Gerät ist aber allerdings der Tonerpreis.

MfG

mr.checker
von
Wir verwenden ausschließlich Originaltoner.

Gruß

Jochen
von
@mr.checker

der Optra R ist noch etwas älter als die von uns eingesetzten Maschinen. In Bezug auf die Streifen bei Grafiken gebe ich Dir Recht, das ist bei der T-Serie erst mit den aktuellen Modellen OK.

Lexmark verwendet recht verschiendene Druckwerke. Die W810s hat ein Minolta Druckwerk mit offenem Tonersystem, da bist Du mit den Kosten recht günstig. Das gleiche gilt für die W820, X850, nur das hier die Druckwerke von Xerox sind.

Die Gesamtkosten der T-Modelle sind nach unserer Erfahrung mit rund 330 Geräten in den letzten 5 Jahren in Ordnung. Hier liegen aber lang verhandelte Preise und ein Servicekonzept dahinter.

Aber das alles interessiert den Jochen sicherlich nicht.

Gruß

V.
von
Hallo ,

wenn Sie Ihre Geräte regelmäßig Warten lassen d.h. mindst.
einmal im Jahr sollten die Kyocera´s eigentlich keine Probleme
machen . Das Problem mit dem Grauschleier bzw. Wolkenbildung
aus der Entwicklereinheit hat Kyocera aber schon immer .
Unter folgendem Link ist beschrieben wie Sie den Fehler ohne
Neukauf einer Einheit wegbekommen :

DC-Forum "Kyocera FS-3800 - Streifen"


MFG Rene Truch
Beitrag wurde am 09.08.06, 13:53 Uhr vom Autor geändert.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:23
22:17
20:47
19:30
18:37
14.10.
13.10.
12.10.
11.10.
11.10.
Advertorials
Artikel
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 124,99 €1 Brother HL-L2310D

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 408,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 459,73 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 273,79 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 154,47 €1 Epson Expression Photo XP-8700

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen