1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MP500
  6. Patronen schon leer!!!

Patronen schon leer!!!

Interesse am Canon Pixma MP500: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Farbe, Randlosdruck, Duplexdruck, CD/DVD, Display (6,4 cm), kompatibel mit CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y, PGI-5BK, 2005er Modell

Passend dazu Canon PGI-5BK Twin-Pack (für 1.020 Seiten) ab 28,33 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
OH MEIN GOTT!!!
Mich hat vorhin fast vom Stuhl gehauen. Ich will ein paar Seiten mit meinem MP500 ausdrucken und auf einmal geht die Warnung an, dass mehrere Patronen fast leer sind. Kann ja gar nicht sein, ich hab doch noch fast nichts gedruckt.
Hab bisher nur ein 10x15 Fotos und ein paar Seiten (ca. 150), meist Word/Excel ohne Bilder, gedruckt. Kopiert hab ich auch ein Wenig, aber wirklich nicht viel!
Wo ist denn die ganze Tinte hin? Ist das normal? Kennt jamand das Problem?
Der 2. Schock kam dann eben beim MediaMarkt, eine kleine Farbpatrone kostet 13,99 €!!! HAAALLO!!! Wo sind wir denn?
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Hallo hitzefest.

Was sagen deine Kaufmann Ist deine Drucker verkauft mit Startpatronen oder Vollgefûllte Patronen.
Ein Kaufmann sagen zu mir Startpatronen und ein andere sagen vollgefüllte und Canon geben keine Antwort.
Ein vollgefüllte Farbepatronen 13ml und füllung Druckkopf kostet nichts 2,6ml (20%)

LARSAS
Beitrag wurde am 02.08.06, 14:24 Uhr vom Autor geändert.
von
Grundsätzlich: Bei Canon sind alle Patronen immer voll.
Die geringe Reichweite könnte auch zusammen kommen, wenn Du den Drucker regelmäßig vom Stromnetz trennst und/oder ihn über eine Stromsteckerleiste ein/ausschaltest. Dann sind die Reinigungen sehr Tintenintensiv und die Patronen schnell leer. Ich würde einen Canon (wie auch einen Epson) NIEMALS vom Stromnetz trennen, weil der Drucker beim Einschalten nicht weiß, wie lange er gestanden hat, sich neu initialisiert und enorme Mengen an Tinte verbraucht. Schaltest Du den Drucker normal am Gerät ein und aus, entfällt das fast völlig und die Reichweite erhöht sich schlagartig.
von
Hallo Venom ST

Von wo kommt deine Informatiom ?

LARSAS
von
Ich habe lange im Mediamarkt Epson/Canon/HP verkauft und auch viel mit den Geräten gearbeitet. Es gibt bei Canon definitv keine Starterpatronen. Außerdem sind die patronen durchsichtig und man sieht, wenn sie leer wären
von
Richtig. Die Canonpatronen sind auch genau gleichschwer als die Nachgekauften. Von daher sind die Voll.
von
Man kan drucken 421 schwarze Seiten und 69 A4 Farbeseiten.Mit
deinem Drucker.Test hier am Druckerchannel ip4200.
So deine Verbrauchung ist zu hoch.

Kleine Startpatronen (nicht vollgefüllte farbe 13ml Textschwarz 26ml?)

Deine angaben stimmt nicht.

Canon Tintenstandberechnung stimmt nicht.Es gibts Tinte in der Patronen.Man kan va da weiterdrucken aber leider ohne ûberwachung und va nach erkennen Garantiverlust!

Gemacht extra reinigungen.Reinigungen kostet viele Tinte. Einige geben bald 1ml.

Deine Drucker ist programmiert zu verbrauchen Tinte .Druck man nicht so bleibst es mit unnötige? reinigungen

LARSAS
Beitrag wurde am 05.08.06, 09:33 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo

Grundsätzlich ist eine Startpatrone möglich.

Die Mindestfüllung einer Farbigen wäre, das die Kammer voll ist und der Schwamm bis zur Oberkante des Unteren Schwamms steht. Dies Entspricht einem reinen Raum von ca 11ml. Dabei ist das Materialvolumen des Schwammes noch nicht berücksichtigt. Es könnten dadurch auch nur z.B. 10ml sein. Das sind zumindest min. 2 ml die der Hersteller sparen könnte. Der Nutzer sieht eine volle Tintenkammer, die Patrone ist dazu noch verschweist und schichtet Tinte erst nach dem öffnen langsam in den Schwamm um. Bei den alten Druckern ist die Tintenkammer eher leer und bei den neuen könnte zusätzlich ein geringerer Referenzwert der gemessenen verbrauchsmenge eingestellt sein.

optisch würde man auf dem ersten blick keinen Unterschied sehen. man müßte die ruhig paar Tage hinstellen dann sollten sich Füllgrenzen zeigen.

Aber

Wie hier schon erwähnt sind sie gleich schwer. Wenn baulich und materialtechnich alles gleich ist sind sie gleich voll.
von
@LARSAS

Das ist soweit korrekt, allerdings erreichst Du diesen Idealwert nur, wenn Du hintereinander wegdruckst.
von
Ja Step es ist selbstklart korrekt Es ist ein Idealwert.

Aber ,ob die Angaben stimmt, ist die Verbrauchung zu hoch und musst andere erklärungen haben.

LARSAS
Beitrag wurde am 04.08.06, 07:52 Uhr vom Autor geändert.
von
Wie wir schon weiter oben geschrieben haben. Die Tinte ist verreinigt worden. Bei ungünstigem Druckverhalten geht das recht schnell. DAS sind eben die Nachteile von Druckern mit permanent Druckköpfen die sich eben nicht vermeiden Lassen.

Hier sieht man aber auch mal ganz klar, dass sich Epson und Canon da eigentlich nichts nehmen. Bei Epson sagt einem ja der Treiber andauernd, du hast schon wieder 5% je Farbe verbraucht. Dann beginnt bei vielen das Rechnen. Nur wie soll das bei der Canon-Anzeige gehen...
Eins ist klar, drucken ist trotz der vielversprechenden Werbungen weder billig noch umsonst. Wer auf Fremdtinte setz, spart oft am Falschen Ende und schickt seinen Drucker eben vorzeitig in den Tod...
von
Ja seggel es ist teur 36EUR fyr ein 10x15 cm Farbekopie.Druckst man nicht so bleibst tinte verbraucht mit reinigung.Es ist programiert von Canon.

Fûr braucher als hitzefest hier so ist canon also nicht zu empfehlen.

Er sollte hat gekauft ein HP ohne separate druckkopf oder?

LARSAS
Beitrag wurde am 05.08.06, 11:15 Uhr vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:23
22:17
20:47
19:30
18:37
14.10.
13.10.
12.10.
11.10.
11.10.
Advertorials
Artikel
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 124,99 €1 Brother HL-L2310D

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 408,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 459,73 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 273,79 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 154,47 €1 Epson Expression Photo XP-8700

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen