1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4200
  6. Falsche Farben beim CD/DVD Druck

Falsche Farben beim CD/DVD Druck

Interesse am Canon Pixma iP4200: Drucker (Tinte) mit Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y, PGI-5BK, 2005er Modell

Passend dazu Canon PGI-5BK Twin-Pack (für 1.020 Seiten) ab 20,85 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo an alle,

ich ärgere mich im Moment mit einem Problem herum, für das ich einfach keine Lösung finde.

Unser IP4200 hat bisher immer fehlerfrei CDs und DVDs bedruckt.
Seit einiger Zeit zeigt der Drucker aber ein seltsames Verhalten.

Ich gestalte ein Label unter Nero. Dann drucke ich es zum Test auf NORMALPAPIER aus. Ergebnis einwandfrei.

Nun lege ich den Rohling in den Caddy und lasse diesen bedrucken. Nun komt der Fehler. Es zeigen sich ganz massive Farbverfälschungen. Schwarz wird zu blau.

Es ist vollkommen egal, welches Programm ich benutze. Sobald ich ein Label von Papier auf Rohling umstelle zeigt sich dieser Fehler.

An den Druckereinstellungen haben wir auch nichts geändert. Lediglich die Qualität wird von Normal auf Hoch eingestellt.

Alle Düsen sind frei und alle Farben sind da. Auch Fotoschwarz.
Der Druckertreiber ist ebenfalls auf den neuesten Stand.
Außer diesem Fehler zeigt der Drucker aber KEINE AUSFÄLLE! Egal was ich sonst ausdrucke, es ist alles in guter Qualität.

Hat jemand von Euch Tipps zur Fehlerbehebung?

Ich würde mich sehr freuen. Viele Grüße sendet
Michael
(mfischer)
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Was für Tinte benutzt Du den Original oder hast Du nachgefüllt.

Gruß sep.
von
Hast du zufällig die Rohlingssorte gewechselt? Dadurch können enorme Unterschiede auftreten.

Oder andere Tinte?
von
Hallo,

hier erst mal die Antworten.

@sep: Tinte wird nachgefüllt. Textschwarz von Inktec, alle anderen Farben von Jettec.
Bitte bedenke aber das alle Farben funktionieren, und die Düsen geprüft wurden. Ich hatte erst Fotoschwarz im Verdacht. Ein Testausdruck hat schnell gezeigt das dies nicht der Fall ist.

@seggel: Nein, es sind immer noch die gleichen Rohlinge aus einer Marge. Ich habe nichts verändert oder hinzugefügt. Die Tinte habe ich seit der Drucker da ist.

An alle: Vielleicht noch ein Hinweis. Es ist egal ob ich nun einen CD- oder DVD-Rohling zum Bedrucken einsetze. Der Fehler taucht bei beiden auf. Drucke ich aber das Label auf ein Blatt Papier, ist alles in Ordnung. Achja, Fehlermeldungen erscheinen keine! Seltsamerweise hat vorher alles funktioniert. Mit einem Mal gab es das Problem und seitdem bekomme ich es nicht mehr in den Griff.

Ich freue mich auf weitere Vorschläge.

Vielen Dank sagt
Michael
(mfischer)
von
Ich würd mal den Treiber neu installieren. Dabei gleich mal schauen obs im Netz was aktuelleres gibt. Es könnte durchaus sein, dass das nur ne klitzekleine Einstellungssache ist.
von
Den Treiber einfach mal auf Standardwerte zurückstellen u/o den aktuellsten Treiber installieren.
von
Hallo,

@seggel, Antwort #4 und Steps, Antwort # 5: Den Gedanken hatte ich auch gehabt. Also erst mal nach einem neuen Treiber gesucht. Auf der deutschen Webseite von Canon ist die Version 1.90.2.60 aktuell. Es stört mich sehr an Canon das diese Ihre verkaufte Hardware nicht durch bessere Treiber pflegen. Das geht nach dem Motto: Verkaufen und vergessen. Egal was Canon anbietet. Der Treiber funktioniert, warum soll man diesen weiterentwickeln und pflegen? Kostet nur Geld. Das ist definitiv der falsche Weg!

Nun gut, dann schauen wir mal auf der japanischen Webseite nach. Und siehe da, dort gibt es den mehrsprachigen Treiber mit der Version 1.90.2.61! Also downloaden, alten Treiber deinstallieren und neuen Treiber installieren. Alle Einstellungen auf Werk zurück und neuer Versuch!

UND SIEHE DA: ES FUNKTIONIERT NICHT!!! :-( Zu früh gefreut.

Tja, das hat leider auch nicht zum gewünschten Ergebnis geführt. Wobei mir gerade einfällt, das wir das Bedrucken vorher immer mit Windows 2000 ausgeführt haben. Die Probleme sind erst mit Windows XP aufgetreten. Aber 100% sicher bin ich mir da auch nicht.... Könnte das der Fehler sein????

Welche Treiberversion setzt Ihr denn so ein??

Viele Grüße sendet
Michael
(mfischer)
Beitrag wurde am 30.07.06, 20:10 Uhr vom Autor geändert.
von
Waren denn unter Win2k die Drucke auf Rohling und Normalpapier identisch?
von
@Steps Antwort #7: ja, das waren sie. Beide Ausdrucke waren identisch. Keine Abweichungen. Blau war blau und schwarz war schwarz. Wenn ich jetzt noch lange nachdenke, dann mache ich vielleicht doch noch eine kleine Windows2000 Installation. Irgendwie juckt es mich in den Fingern. Ich hasse ungelöste Probleme.

Aber wie gesagt, sicher bin ich mir nicht. Denn am Anfang hat es ja definitv auch unter Windows XP funktioniert..... Grübel...
von
Zufälligerweise zwischendurch mal XP SP2 oder andere Sicherheitspatches installiert?
Das gab auch schon ab und an Probleme, die allerdings durch Treiberupdates gelöst werden konnten.
von
Hallo,

jetzt noch ein paar Informationen. Ich habe mir mal den Spaß erlaubt, den Rechner mit einer Windows 2000 Installation auszustatten. UND ZWAR GENAUSO wie es vorher IMMER funktioniert hat.

Es ist unglaublich aber der Fehler zeigt sich auch HIER! Das Label das auf Normalpapier ausgedruckt wird ist fehlerfrei, das Label auf einer CD gedruckt hat massive Farbabweichungen.

An der Windows-Version kann es nicht liegen. Der Fehler taucht bei allen Versionen auf.

Hat sonst noch jemand eine Idee???

Vielen Dank
Michael
(mfischer)
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:15
10:12
10:10
10:05
09:44
09:15
12:27
1.12.
1.12.
Advertorials
Artikel
01.12. HP Laserjet und Pagewide: Kritische Schwachstellen bei vielen HP-​Bürodruckern
30.11. Canon Maxify GX7050 und GX6050: Bei einigen ausgelieferten Büro-​Megatankern kann Tinte austreten
25.11. Black Friday 2021: Bürotintentanker und weitere Drucker im Angebot
23.11. Paper Saver Ink: Selbstentfärbende Tinte soll Papier sparen
19.11. Epson Expression Photo XP-​8700: Der Letzte seiner Art
15.11. IDC Marktzahlen Q3/2021: Lieferschwierigkeiten beenden Drucker-​Aufholjagd
12.11. Firmware-​Update für Epson-​Workforce-​Drucker: Fehlerhafter Chip kann zu Druckerausfall führen
09.11. Pwn2Own Sicherheitslücken: HP-​Laser spielt Hard-​Rock
28.10. HP Envy Inspire 7920e-​ und 7220e-​Serie: Neue Fotodrucker mit "HP+"
27.10. HP Instant Ink: Verdopplung auf 10 Millionen Kunden in einem Jahr
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 628,99 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 210,51 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 435,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 508,99 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 357,97 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 303,99 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen