1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus C42
  6. Druckkopf macht nix mehr !

Druckkopf macht nix mehr !

Interesse am Epson Stylus C42: Drucker (Tinte) mit Farbe, Mehrfarbpatrone, nur USB, nur Simplexdruck, ohne Kassette, kompatibel mit T036, T037

Passend dazu Epson T036 ab 28,99 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Habe die Meldung "Lebensdauer xxx" erhalten. Somit wurde der Drucker von mir geöffnet und der Fils komplett gereinigt und getrockent.
Dann habe ich mir die Software ssc herunter geladen, installiert und siehe da, der Drucker rappelt wieder.
Nur leider kommen nur noch leere, weise Blätter heraus.
Dann habe ich die resetten Originalpatronen wieder eingesetzt (etwas Farbe mit der Spritze nachgefüllt) jedoch immer noch nichts.
Bei der DK Reinigung sieht man, dass Farbe durch den Schlauch kommt.
Ich weis mir keinen Rat mehr. wer kann helfen?
Seite 2 von 2‹‹12››
von
@ misterx !
Ach noch was,
Danke für den deutschen Resetter !!
von
Hallo
von
Hallo

Die Sicherrungen war montiert an der Mainboard

Ich überbrücte die defekte F2 mit resultat das es starten zu rauchen von der Druckkopf so mainboard oder Druckkopf war defekt.

Aber keine Sorgen es war billiger zu kaufen ein neue Canon ....4200 als ein originalsatz Tinte für meine C82. Meine war fast leere.

LARSAS
von
Hallo LARSAS!
Das ist so bei Sicherungen die werden ja nicht eingebaut weil es dem Hersteller spass macht sondern haben die Aufgabe einen größeren Schaden zu verhindern,so kann es auch Passieren das wenn man die Defekte Sicherung einfach überbrückt ein Brand entsteht,das das Gerät defekt geht ist dann noch das kleinere Unglück.
Es spielt keine Rolle ob es sich dabei um 220 Volt geht oder es sich nur um kleinspannung handelt.

Gruß sep.
von
Richticht Sep Sicherungen ist nichts für spass Es ist montiert für Schutz.MAN MUSST ANWENDEN KORREKTE SICHERUNGEN.

Es ist nicht ein Method zu empfehlen und das war kein geheimniss vor mich;aber ich konnte nicht selbst finde die Anleitung WARUM die Sicherung war defekt.
Das war als man sagen hier ein "fullskaleversuch" geht es so geht es. Hatte alles gewesen in ordnung so hatte das Drucker fungiert nach ûberbrücken der Sicherung und ich hatte am ersten montiert ein neue Korrekt Sicherung.

LARSAS
Beitrag wurde am 27.07.06, 19:08 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo

will mich hier nicht auf diskusion über sinn oder unsinn solcher sicherungen ein lassen , brennen kann da aber mit sicherheit nix .

hier findet ihr sicher antwort auf euere fragen zum thema sicherungen und sicherheit und was diese besgten ffür sinn oder zwck erfüllen .

aber du musst ja wenn du nicht willst diesen glüh draht der sich darin
befindet überlöten , kannst auch komplet neue sicherung drauf löten diese teile kosten 10 c so um denn dreh

WWW.repdata.de das Elektroniker

mfg mister x
von
Ein kleine Tipp

Entfernte gestern das Druckkopf von dem Patronen/Druckkopfhalter ,an meinem C82.
Ein metallrahm runt der Düsenplatte ist mit ein Kontaktfeder elektrisch verbunden.Ich glaube es ist die + oder - anschluss zu dem Druckkopf.Es war sehr smutzig mit Tintenresten.

Und eine Frage :

Nach zurückstellung der "Resttintankrechner" soll man entfernen der Russianprogamme und reinstallieren dem Epson statusmonitor?
Beitrag wurde am 29.07.06, 06:30 Uhr vom Autor geändert.
von
Ich hab bei mir das Programm auf dem PC gelassen und kann den Statusmonitor vom Programm nutzen.
Habe aber auch den Statusmonitor von Epson den ich meistens nutze
weil er sich beim absenden eines Druckauftrags selber Öffnet.

Gruß sep.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:35
21:21
19:33
19:30
19:06
06:28
23.10.
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 225,85 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 416,23 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 152,89 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen