1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP5200R
  6. Verbrauch und Frage zu HP-Fotopapier

Verbrauch und Frage zu HP-Fotopapier

Interesse am Canon Pixma iP5200R: Drucker (Tinte) mit Farbe, Randlosdruck, Ethernet, Wlan (ohne Airprint), Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y, PGI-5BK, 2005er Modell

Passend dazu Canon PGI-5BK Twin-Pack (für 1.020 Seiten) ab 28,37 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo.

So meine erste Frage, wie viele 10x15 Fotos bring ich mit einem Patronensatz (nachgefüllt mit jeweils ca. 10 ml, schwarz natürlich mehr) beim IP 5200R raus?

Und, ich drucke derzeit auf HP papier (210 g/m²), 4200er ink-tec refilltinte und easy-photo print. dabei werden meine ausdrücke aber immer ein bisschen rotstichig. Schaut zwar nicht schlecht aus, unterscheidet sich jedoch deutlich zu dem Bild auf meinem bildschirm. gibt es jetzt irgendeine möglichkeit, diesen Rotstich wegzubekommen? eventuell ein gewisses Farbprofil im Druckertreiber einstellen (hab derzeit auf automatisch eingestellt), bzw. beachtet das easy-photo print überhaupt den treiber, oder nimmt der eh was er will?

lg markus
von
HP,Lexmark,Kodak,Unicorn und Sigel Fotopapiere sind umgeiegnet für Canon Drucker.
Besorg dir Epson oder Canon Papier.
Vom Preis her würde ich dir das Epson Premium Glossy empfehlen.
Wieviele Fotos (10x15) du ausdrucken kannst kann ich dir nicht sagen weil es auf das Foto ankommt welche Farben da mehr verwendet werden müssen.
Zu den Rotstich:Wenn du die neue InkTec Tinte benutzt und auf Epson oder Canon Papier druckst solltest du keinen Rotstich haben.
Beitrag wurde am 24.07.06, 10:19 Uhr vom Autor geändert.
von
Rotstich auf HP-Medien ist eigentlich ein weniger problematisches Problem, das könnte man u. U. ja manuell mit dem Farbmanagement korregieren. Ich musste eher Erfahrungen mit schlechten Ausdrucken (Tinte verläuft, franst aus) machen.

Zu der Papierliste lässt sich noch Unicorn dazu zählen.

Epson und Canon ist gut. Epson aber um ein vielfaches günstiger als Canon.

www.gedat-eshop.de

Dort gibt es das 10x15 Premium Glossy günstig im 150er Pack. Eventl. lohnt es sich auch nach dem Papier im Saturn & Co. zu gucken, wenn man nicht viel braucht, da man bei Gedat ja noch Versandkosten rechnen muss.
von
Wenn du nur mit Easy Photo Print einen Rotstich hast, dann nimm das Epson-Papier. Das neigt zum Grünstich und sollte das gut ausgleichen.
Easy Photo Print macht tatsächlich was es will. Ich würde dir also ein anderes Druckprogramm empfehlen. Am besten wäre eins, das Farbmanagement beherrscht und anhand des Drucker-Farbprofils selber Korrekturen machen kann. Aber ich glaube, das kann nur Photoshop :)

Wenn du ein Programm benutzt, das sich am Treiber orientiert, kannst du einfach mal die manuelle Farbkorrektur im Treiber benutzen. Aber Vorsicht, der Drucker regelt das über die Tintenmenge, nicht über die Farbbalance! Zu viel führt also zu Mehrverbrauch und kann sogar Flecken in den Ausdrucken geben.

Du kannst aber auch in Windows ein bestimmtes Farbprofil dem Drucker fest zuordnen, falls es eins gibt, daß deinem Geschmack nahekommt. Das geht über Start/Einstellungen/Drucker&Faxgeräte, dann Rechtsklick auf den Drucker, "Eigenschaften" und dann den Reiter "Farbverwaltung".
Das steht normalerweise auf "Automatisch", d.h. der Drucker sucht sich das passendste Profil heraus. Durch Umschalten auf "Manuell" kannst du ihn zwingen, immer das gleich zu verwenden. Wähle dazu eins aus der Liste aus und klicke dann auf "Als Standard".

Du solltest aber bedenken, daß die Profile nicht nur an die Papierart, sondern auch an die Druckauflösung und das Dithering angepaßt wurden. Wenn du mit anderen Einstellungen druckst, als im Profil definiert, kann es auch wieder Farbabweichungen geben.
Beitrag wurde am 26.07.06, 10:36 Uhr vom Autor geändert.
von
hallo.

epson papier hats leider nicht in 10x15 gegeben. also hab ich mal die hps mitgenommen, weils grad schön billig in einer aktion warn. und die werd ich jetzt halt noch verdrucken und dann auf epson umsteigen. Deshalb wollt ich halt fragen, ob schon jemand erfahrungen mit hp gmacht hat, und vielleicht schon das beste farbprofil dafür rausgefunden hat.

adobe photoshop ist halt leider nicht ganz so gemütlich wie easy photo print.

PS: gibts das epson irgendwo billiger als bei tintenalarm? am besten mit niedrigen versand kosten nach österreich. weil die niedrigen preise bei tintenalarm zahln sich dank den 12€ versandkosten nicht wirklich aus...
von
eventl. eBay Österreich?

www.geizhals.at/...
von
100er: www.geizhals.at/...

50er: www.geizhals.at/...
von
@ Nibbler

Deine Frage ist genauso als ob du fragst ob jemand Erfahrungen hat mit einen Benziner wenn er Diesel getankt hat.
Verstehst du was ich meine...?..;)
Das HP Papier ist ungeeignet für Canon Drucker.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:21
19:33
19:30
19:06
19:02
06:28
23.10.
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 295,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 416,23 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 459,95 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 225,85 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen