1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MP150
  6. Wie zuverlässig ist die Tintenstandsanzeige?

Wie zuverlässig ist die Tintenstandsanzeige?

Interesse am Canon Pixma MP150: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Farbe, Druckkopf-Mehrfarbpatrone, Randlosdruck, nur USB, nur Simplexdruck, ohne Kassette, kompatibel mit CL-51, PG-50, 2005er Modell

Passend dazu Canon PG-50 (für 530 Seiten) ab 21,61 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Der Druckertreiber meldet zwar noch "halb voll", wenn ich aber im Standardmodus schwarzen Text drucke, ist der Text von weissen Linien durchzogen, die auch nach mehreren Reinigungen nicht weggehen. Seit letzter Woche scheint mir, sind noch weisse Linien hinzugekommen.

Kann es sein, dass die Patrone trotz "halb voll"-Meldung fast leer ist?
von
Benutzt du Originaltine? Ansonsten würde sagen, dass vllt. mit der Belüftung was nicht in Ordnung ist.

MfG

mr.checker
von
Ja, dass kann durchaus schon sein. Die Tintenstandsanzeige ist absolut ungenau.

Der Tintenstand wird nur errechnet...
von
Hallo Fred!
Du wirst durch mehrfaches Fragen nichts daran ändern und wirst es nur mal mit den Tpps die man dir gegeben hat versuchen müssen
DC-Forum "Canon MP 150 Streifen im Druck"
Kannst ja mal versuchen die Patrone beim Händler zu reklamieren.

Gruß sep.
Beitrag wurde am 23.07.06, 16:04 Uhr vom Autor geändert.
von
Für den Canon Pixma MP150 gibt es nur Originalpatronen. Alternativ kann man die Tintenpatronen nur selbst nachfüllen. Da hängt die Genauigkeit der Füllstandanzeige natürlich von der Genauigkeit der nachgefüllten Tintenmenge ab.
Bei Originalpatronen sollte die Anzeige einigermaßen stimmen, wenn aber Streifen kommen, die durch Reinigen nicht mehr weggehen, muss eben eine neue Patrone her.
von
Es handelt sich um die mit Originaltinte gefüllte Originalpatrone. Reklamieren werde ich die Patrone nicht, da ich sie seit einem halben Jahr in Gebrauch habe - ich habe sie mit dem Drucker zusammen erhalten.
Mit der Farbpatrone ist mir eben das oben beschriebene passiert. Von heute auf morgen ändert sich die Tintenstandsanzeige von "halb-voll" auf "fast leer". Da ich mich mit Druckern noch nicht gut auskenne, frage ich eben nach.
So wie es ausschaut wird es sich also nicht vermeiden lassen, gleichzeitig die Schwarz- und Farbpatrone nachzufüllen.
von
Jein. Es kann durchaus passieren, dass beide Patronen ähnlich schnell leer sind. Das komt vorallem aufs Druckverhalten an.

Die ungenaue Tintenstandsanzeige kannst du nicht beeinflussen...
von
Den MP150 kenn ich nicht was die Tintenstandsanzeige anbelangt. Die alte Generation war beschränkt auf voll, fast leer, leer.

HP setzt in den meisten ihrer Drucker ja ebenfalls Patronen mit integriertem DK ein. Die Tintenstandsanzeige ist rel. genau, also sie springt nicht von voll auf halb leer und dann auf leer, sondern in 10% Schritten geht sie runter. Wobei zwar 10% da auch relativ sind, aber so im groben.

Da bei jeder Patrone der DK gewechselt wird, macht das normalerweise auch kein Problem - einfach drucken bis Streifen kommen und dann neue (eine Ersatz sollte man immer haben).

Als Refiller muss man wohl ein Gespür dafür entwickeln, wann und wieviel refillt werden muss, aber dafür hat Canon die Patronen ja auch nicht gebaut. ;)
von
Sorry!
War von einer Nachgefüllten ausgegangen.
Beitrag wurde am 23.07.06, 20:55 Uhr vom Autor geändert.
von
Hatte das überlesen,dann schon wie oben gesagt wirst dir wohl neue Patronen kaufen müssen oder selber nachfüllen.

Gruß sep.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:33
21:24
20:17
19:08
18:20
11:50
10:41
16.10.
16.10.
14.10.
Advertorials
Artikel
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 357,97 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,86 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 291,20 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,84 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen