1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Photosmart 8050
  6. Generell schlechte Druckqualität :-/

Generell schlechte Druckqualität :-/

Interesse am HP Photosmart 8050: Fotodrucker (Tinte), kompatibel mit 100, 339, 344, 348, 2005er Modell

Passend dazu HP 339 (für 860 Seiten) ab 38,10 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

haben uns im Februar mal einen Fotodrucker gegönnt. Die ersten Fotos mit dem mitgelieferten Foto-Druckpapier waren schon ganz okay. Leider war es das dann auch schon. Wenn wir jetzt mal spontan drucken wollen, wird ein blau meist ein streifiges Violett. Erst nachdem man mindestens vier mal die Druckerpatronen gereinigt hat, ist der gute Drucker gewillt, einen halbwegs akzeptablen Druck auszugeben. Und da sind wir noch nicht mal anspruchsvoll. Wir sind leider keine Vieldrucker. Also grob geschätzt geht bei uns so eine Seite pro Woche durch den Drucker. Manchmal sind es auch mehr, aber in der letzten Zeit verbrauchen wir mehr Tinte und Papier für die Testseiten als für ein schönes Foto z.B. Wir drucken auch wesentlich mehr normale Sachen, also Farbgrafiken und viel Text. Den Text dann schon in Graustufen oder nur schwarz. Aber selbst den muss ich mindestens \"optimal\" drucken, damit das Ergebnis halbwegs zufriedenstellend ist. Fotos sind absolut nicht zu gebrauchen. Ich teste ja auf Normalpapier. Klar. Aber die Farben sind total verfälscht. Ich hab keine Ahnung, was ich noch machen kann. Drum frag ich hier. Meine Mutter nutzt einen Canon Pixma iP4000 und der druckt wie ein Fotolabor (sie druckt allerdings wesentlich mehr als wir). Ich ärger mich mittlerweile, dass ich HP gewählt hab. Obwohl ich mit deren Produkten bisher keine Probleme hatte. Meine Mutter meint, man soll den Drucker am besten immer an lassen, weil er sich wohl von selbst reinigt - stimmt das? Oder ist es evtl. besser, den Drucker aus zu schalten und die Klappe vorn zu zu machen, damit nicht soviel Luft reinkommt und die Patronen nicht so schnell austrocknen? Würden gern mit diesem Drucker viele schöne Fotos drucken, aber so vergeht mir langsam selbst die Lust aufs Texte drucken... :-/

Ich hoffe, ihr könnt mir ein paar Tips geben! Bin echt am verzweifeln. Das gute Stück war ja auch nicht grad billig.

Viele Grüße

Christian
von
Für Wenigdrucker ist eigentlich ein HP keine schlechte Wahl.

Was für Fotopapier verwendet Ihr denn? Nehmt Ihr auch weiter das HP Premium?

Wegen dem eintrocknen, da wird der Canon auch dann nicht unbedingt besser sein. Beim Canon erfolgt def. eine Zwangsreinigung wo rel. viel Tinte bei langen Standzeiten drauf geht.

Was Deine Mutter meint mit "reinigt sich dann von alleine" stimmt beim CAnon, trifft aber auf den HP nicht zu. Wenn Du ihn länger nicht brauchst, immer ausmachen, trocknet weniger ein.
von
Wenn der Drucker schon innerhalb einer Woche eintrocknet, kann das möglicherweise auch durch einen schlechten Aufstellort bedingt sein - steht der Drucker in der Sonne oder nahe einer anderen Hitzequelle?

Normalerweise sollten Standzeiten von 1-2 Wochen bei allen Druckern problemlos sein.
von
Eintrocknen innerhalb einer Woche ist selbst unter schlechtesten Einflüßen unormal. Der Gummistempel sollte den Druckkopf in der Parkposition soweit umschließen das keine Luftzirkulation stattfinden kann. Vielleicht ist dieser Stempel fehlerhaft oder verrutscht.
Wenn die Probleme auch nach Tausch der Patrone weiterhin bestehen würde ich das Gerät zurückbringen.
Das wird dann aber auch schon knapp. Die ersten sechs, wirklich wichtigen Monate der Gewährleistung sind schon fast rum.
von
Hallo,

danke für die vielen Antworten!

Also wir haben seit dem Premium-Papier kein neues gekauft. Will heißen, wir drucken nur auf Normalpapier. Aber selbst einfache Grafiken druckt er nicht. Hatten ihn immer im Flur stehen (auf dem Server). Könnte evtl. eine kleine Hitzequelle sein. Hab ihn jetzt auf die Arbeitsplatte gestellt. Da herrscht halt normale Zimmertemperatur. Hab grad mal nach den Patronen geschaut. Die schwarze war im Reserve-Fach und die Farb- und die Foto-Patrone im Schlitten. Hab die Foto- mal gegen die Schwarzpatrone getauscht und grad mal ein pdf gedruckt (Text/kleine Fotos). Das Ergebnis war sehr bescheiden. Beim ersten Druck (Entwurfsdruck) hat er lediglich die Fotos sehr hell gedruckt. Keinen Text. Hab das dann noch mal mit "Optimal" wiederholt. Jetzt ist der Text hellblau zu sehen und die Fotos sehr hell auch bis auf einige wenige. Auffällig ist, dass die Farben rot und blau besonders hervorstechen, während die anderen Farbtöne sehr hell sind.

Die Farbpatrone zeigt der Drucker fast leer an. Klar, nach den ganzen Reinigungs-Testseiten... HP gibt wohl nur 6 Monate Garantie?

Grüße
Christian
von
Nein HP gibt ein jahr Garantie, die Gewährleistung beträgt insgesamt 24 Monate, allerdings gilt nach den ersten 6 Monaten die Beweisumkehr. D.h. nsprechpartner bei der Gewährleistung ist der Händler, nach 6 Monaten muss man dem Händler nachweisen, dass der Fehler bereits beim Kauf vorlag. Innerhalb der ersten 6 Monate ist es umgekehrt.
Wie gesagt die Jerstellergarantie beträgt ein jahr, aber dort ist der Händler außen vor. Dann musst du das Gerät selber zu HP schicken.
von
Welche Garantie HP gibt weiß ich nicht. Von Gesetzes wegen stehen Dir zwei Jahre Gewährleistung zu. Diese zwei Jahre unterteilen sich in die ersten sechs Monate, wo der Hersteller nachweisen müßte das der Fehler nicht von Anfang an bestanden hat. Und die restlichen 18 Monate, in dem der Kunde nachweisen muß das der Fehler schon vom Kauf an vorlag.
Darum ist es wichtig, Mängel innerhalb der ersten sechs Monate anzuzeigen. Da wird meist nicht diskutiert sondern einfach getauscht.
von
Aha. Na gut. Wenn, muss ich den eh einschicken, da ich ihn im Internet bestellt hab. Na gut. Dann werd ich jetzt gleich mal den Händler anschreiben.

Danke!

Grüße
von
Lass dich nicht verrückt machen!

Im ersten Garantiejahr wird bei HP sowie auch bei den anderen alles behoben, solange dieses nicht von Fremdmaterialien verursacht wird!

Das was Sven meint gilt nur für die Gewährleistung im 2 Jahr.
Immer auf den feinen Unterschied zwischenGarantie die auch mehrere Jahre betragen kann und Gewährleistung die nur im 2.Jahr nach Ablauf der Garantie läuft!

Also einschicken immer mit original Patronen!
von
Falsch! Einschicken immer ohne Patronen, sowie netzteil und sämtliches Zubehör das nicht fest verschraubt ist! Man bekommt nur ein nacktes Austauschgerät ohne alles zurück, egal was man denen gechickt hat!
von
Die Gewährleistung läuft bereits seit dem Kauf des Produktes und richtet sich an den Händler. Die Garantie, die 6 Monate, idR 1 Jahr oder wie bei Brother auch 3 Jahre dauern kann, kommt vom Hersteller und ist freiwillig.

Bei der Gewährleistung muss der Käufer nach 6 Monaten nachweisen, das der Fehler schon von Anfang an bestand, in den ersten 6 Monaten der Händler.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:38
20:30
20:19
PapierstauGast_59651
18:41
18:41
14:42
12:19
07:47
27.10.
26.10.
Kopieren Gast_59637
Advertorials
Artikel
28.10. HP Envy Inspire 7920e-​ und 7220e-​Serie: Neue Fotodrucker mit "HP+"
27.10. HP Instant Ink: Verdopplung auf 10 Millionen Kunden in einem Jahr
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   HP Envy Inspire 7220e

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Envy Inspire 7920e

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,89 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 359,00 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen