1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. nochmal KMP tinte

nochmal KMP tinte

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
alter thread: DC-Forum "KMP - doch nicht so unproblematisch?"

ich hatte da einfach eine andere marke eingesetzt und der drucker lief wieder wie neu - ohne zusätzliches reinigen etc.
nun hatte ich auch noch eine KMP schwarzpatrone auf lager liegen und bevor ich sie ungesehen wegschmeisse, dachte ich mir, probieren kann nicht schaden - und siehe da, funktioniert von vornheirein nicht richtig!
nicht der druckkopf trocknet ein, nein die patronen selbst sind schrott! was ist denn das bitte für ein mist?
aufgefallen ist mir, dass die KMP-gelb patrone, die problemlos funktionierte, eine andere bauart hatte. die anderen hatten im gegensatz zu dieser eine art schwamm in der öffnung. zwar kommt noch tinte, wenn man mal in das luftloch pustet, aber offensichtlich nicht im drucker.
wollts nurmal anmerken, weil ja immer alle auf die tollen KMP tinten schwören...
von
Hallo,

ich hatte in der Firma für unseren Stylus Color 1520 jahrelang KMP Tinte ohne Probleme eingesetzt. Seit gut einem Jahr bin ich auf Jettec umgestiegen, weil die KMP Patronen immer leer waren, bevor der Drucker sie als leer anzeigte. Offensichtlich war die Charge nicht vollständig gefüllt! Ich bin froh, dass der Druckkopf das überlebt hat. Offensichtlich hat KMP ein Qualitätsproblem. Seit dem Umstieg auf Jettec gibt es keine Schwierigkeiten mehr.

Ganz anders ist das Bild bei meinem privat genutzten Stylus C86 / CX3600. Hier habe ich mit Jettec einigen Ärger mit defekten Chips auf der Schwarzpatrone und nicht funktionierenden Magenta-Patronen. Für diesen Drucker werde ich auf Inktec umsteigen.

Ciao,

Christof
Beitrag wurde am 16.07.06, 12:02 Uhr vom Autor geändert.
von
Ja kommt immer mal vor das der Chip nicht in Ordnung ist,sollte aber auch normallerweise vom Händler getauscht werden.

Gruß sep.
von
Hallo sep,

ich empfinde es als kein gutes Zeichen für die Qualitätssicherung, wenn Chips oder ganze Patronen immer wieder defekt sind. Reklamieren über den Händler bedeutet für mich immer Aufwand und Ärger, besonders wenn ich mir keinen dicken Vorrat an Patronen hingelegt habe und die letzte Patrone dann nicht funktioniert. Oder wenn ich den Kaufbeleg nicht aufgehoben habe. Und was ist, wenn ich die Patrone privat über ebay gekauft habe? Den ebay-Verkäufer nach einer Rechnungskopie fragen? Viel zu viel Aufwand!

Was mich interessiert: Gibt Jettec als Hersteller eine Garantie, über die ich als Endverbraucher defekte Patronen tauschen lassen kann? Wenn ja, würde das für den Hersteller sprechen. Der Internetauftritt von Jettec verrät da leider nicht viel.

Ciao und vielen Dank,

Christof
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:57
19:38
18:46
18:39
18:25
09:01
22.10.
Scannerglas TobiasLi
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 263,74 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 631,30 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 391,51 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen