1. DC
  2. Forum
  3. Frage zu den Tests
  4. Lexmark - Feind oder Freund

Lexmark - Feind oder Freund

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

bin verwundert, dass in den Bestenlisten kein Lexmark Laser auftaucht. Wir setzen selber in der Firma viele Lexmark-Geräte ein und finde die Geräte wirklich in Ordnung und sogar besser als die von Druckerchannel getesteten. Wir sind ein sehr großes Deutsches Unternehmen und führen ab und zu Herstellerübergreifende Druckertests durch. Lexmark ist dabei immer an der Spitze. Im Laser Bereich braucht sich Lexmark nicht hinter HP zu verstecken. Warum wird Lexmark hier so ausgegrenzt?

Die Drucker sind in keinen Fall schlechter als ein HP oder Brother.

Da bin ich mal gespannt...
von
Hallo Sossenbinder,

stellt Ihr großes deutsches Unternehmen etwa Mondamin her? :)

Lexmark-Geräte testen wir nur sporadisch, weil die Unterstützung von Seiten Lexmark mit Testgeräten in den letzten Jahren zu Wünschen übrig ließ. Seit einem halben Jahr schickt Lexmark wieder Testgeräte in unser Labor.

Die laserbasierenden Drucker sind von der Verarbeitung wesentlich besser. Aber auch hier tun sich die Lexmark-Drucker in den strengen Druckerchannel-Tests schwer, weil Lexmark in der Regel am teuersten im Unterhalt ist. Beispielsweise liefert Lexmark selbst schnelle Lasergeräte, die mit 33 ppm arbeiten, lediglich mit einer 250-Blatt-Kassette aus (in die außerdem lediglich 200 Blatt Normalpapier, 80 g/m² hineinpassen). Das ist für Drucker dieser Klasse deutlich zu wenig. Wer eine zusätzlich 500-Blatt-Kassette kauft, liegt dann im Preis weit über den Konkurrenzmodellen.

Auch bei den Seitenreichweiten der Tonerkartuschen übertreibt Lexmark oft. So haben wir festgestellt, dass eine 21.000-Seiten-Kartusche nicht die versprochene Leistung erreicht.

Wenn Sie Lexmark-Tests bei uns suchen, finden Sie diese beispielsweise hier:

Großer Dauertest:
Großer Dauertest S/W-Laser: HP, Lexmark, Kyocera und Ricoh im Dauertest

Farblaser:
www.druckerchannel.de/...
Lexmark C522n und C524n: Farblaser mit Sparpotenzial

Vergleichstest Oberklasse:
Lexmark T630

Vergleichstest Mittelklasse:
Lexmark T420D

Lexmark E330:
Lexmark E330

Lexmark E323
Lexmark E232

Aktuelle haben wir den Lexmark T640N im Test.

Viele Grüße,

Florian Heise
www.druckerchannel.de / www.druckkosten.de
von
Lustiges Kerlchen! Wir haben Momentan 2700 Laserdrucker im Lan, davon 10% Farblaser. Ich weiss wovon ich spreche.

Respekt...

Die Meinung kann ich nicht bestätigen. Ich habe hier z.b. eine T644 mit 48 ppm stehen. Das Gerät ist absolut TOP! Weiterhin eine C524 Farblaser und Produkte der Konkurrenz. In der Qualität und Leistung ist der Lexmark vorne.

Mag sein, dass Toner bzw. Gerät nicht billig ist, aber deswegen muss das Gerät nicht schlecht sein.

Ein absoluter Brenner ist die x646dtn von Lexmark. Hier haben wir genauso die Geräte anderer Hersteller getestet. Auch ihren Testsieger der Multifunktionsgeräte. Stellen Sie sich die beiden Geräte mal nebeneinander und testen Sie dann neu. Mir wird doch solche Tatsachen der Glauben an Druckerchannel genommen. Keines der anderen Geräte konnte mithalten. Man beachte schon alleine die Bedienung und das Touchpanel. Wenn Ihr Fachwissen wirklich so groß ist dann sollten Sie auch dementsprechend testen. Ein hoher Preis ist für ein Unternehmen nciht immer ein KO-Kriterium.

Denke hier gehts nicht um Technik sondern rein um Kohle! Wer keine Testgeräte zur Verfügung stellt der wird auch nicht getestet und positiv bewertet. Wer hingegen viel gibt bekommt auch einen großen Teil vom Kuchen ab.

Ich kanns nicht anders sagen...leider ist es wohl so. Es kann nicht wahr sein, dass auf Grund eines 250-Blatt Papierfachs und einem höheren Materialkostenpreis/Verbrauch ein wirklich gutes Gerät unterm Tisch gekehrt werden kann. Hier sollte Druckchannel nachbessern.

Gruß
von
Hallo Sossenbinder,

bitte lesen Sie unsere Tests (siehe oben).

Die viel zu kleine 250-Blatt-Kassette, die nicht eingehaltene Reichweite der Tonerkartuschen und die fehlerhaften Angaben bei der Kapazität der Papierkassetten sind nur drei auffällige Beispiele.

In unseren Artikeln lesen Sie mehr. Hier nochmals die Links für Sie:

Großer Dauertest:
Großer Dauertest S/W-Laser: HP, Lexmark, Kyocera und Ricoh im Dauertest

Farblaser:
www.druckerchannel.de/...
Lexmark C522n und C524n: Farblaser mit Sparpotenzial

Vergleichstest Oberklasse:
Lexmark T630

Vergleichstest Mittelklasse:
Lexmark T420D

Lexmark E330:
Lexmark E330

Lexmark E323
Lexmark E232

Zur Zeit muss sich der Lexmark T640N gegen die Konkrrenz von HP, Samsung und Kyocera beweisen.

Mit soßenbindenden Grüßen,

Florian Heise
www.druckerchannel.de / www.druckkosten.de
von
Was wird denn in Unternehmen im Wesentlichen gedruckt: Texte und Tabellen und hat zwischen heutigen Laserdruckern mit dem bloßen Auge sowieso fast kein Qualitätsunterschied im Druck festzustellen. Nun die Druckkosten sind ja nicht ganz unwesentlich, sodass ich auch nicht ganz nachvollziehen kann, wieso ein Unternehmen Lexmark-Drucker verwendet. Das kann eigentlich nur an einem kurzsichtigen Ausschreibeverfahren liegen, bei dem Lexmark mit Dumping-Preisen in der Anschaffung überzeugt hat. Ich selbst arbeite hin und wieder in einem MediaMarkt, dort stehen reihenweise HP-Laserdrucker, obwohl die Verkäufer wissen, dass andere Geräte preiswerter im Unterhalt sind, aber HP hat halt mit günstigen Einkaufspreisen die Auschreibung gewonnen. Gleiches gilt für die LG-Monitore, die da rumstehen, wobei sich die Mitarbeiter eigentlich einig sind, dass die Samsung-Geräte besser sind.
von
Im Bussinesssektor baut HP immer noch top Drucker die auch Verarbeitungstechn. überzeugen können. Der Support dürfte da auch besser sein, als bei einem Privatkunden, eventl. weil die Fa. ihn sich leistet/leisten kann.

Auf Grund dessen ist HP bei Firmen sicherlich beliebt, auch wenn die Druckkosten etwas höher liegen. Viele Firmen setzen aber auch Fremdtoner mit u. a. höheren Inhalt ein, bspw. von Berolina.

Bei Firmen zählt nicht nur der Anschaffungspreis wie im Privatsektor.

Wie auch immer, ob Privat oder Firma, es gibt genug Möglichkeiten, bspw. hier auf'm DC, sich über Drucker zu informieren.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:57
19:38
18:46
18:39
18:25
09:01
22.10.
Scannerglas TobiasLi
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 263,74 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 631,30 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 391,51 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen