1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson stylus C62/C84

Epson stylus C62/C84

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi. Bin gerade am überlegen. Ein Freund empfiehlt mir den Epson Stylus c 62 aber der stylus c84 hört sich meiner Meinung nach besser an. kann mir jemand einen Tip geben? Ich würde gerne Fotos und normale dinA4 seiten drucken. Welcher wäre besser oder noch andere Vorschläge?
von
Hallo,

also von den beiden (gibt es den 62 überhaupt noch??) würde ich ganz klar den C84 nehmen.
Eine Alternative wäre eventuell noch der Canon i560.
Der kostet zwar gleich 25 Euronen mehr, ist dafür aber bei der Tinte wieder billiger (Schwarz Epson: ca 24,- , Canon: ca 10,-, Farben bei beiden je Farbe ca. 10 Euronen - jeweils auf Originalpatronen bezogen). Außerdem finde ich das Druckbild beim Canon etwas besser (aber da wird eh wieder jeder was anderes sagen), wogegen der Epson den Vorteil der wasserfesten Tinte hat.

Die technischen Daten sind sonst ziemlich ähnlich:

Canon i560:
bis zu 22 Seiten/Min. sw , bis zu 15 Seiten/Min. Fb
4800 x 1200 dpi mikrofeine Tröpfchengröße von nur 2 Picoliter
Single-Ink = einzeln austauschbare Tintentanks
automatischer Stapeleinzug für bis zu 150 Blatt
Schnittstellen: USB, Parallel (IEEE 1284 ECP), Kamera-DirectPrint
Geräusch: 36 dB(A)

Epson C84:
bis zu 22 Seiten/Min. sw, bis zu 12 Seiten/Min. Fb.
bis zu 5760 optimierte dpi ??? (und wieviel echte?) auf geeignete Medien
Single-Ink Technologie
wisch und wasserfeste Tinte
Papiervorrat 120 Blatt A4
Schnittstelle: USB und Parallel,
Geräusch: 42dB(A)

Gruß
Catrist
von
Kauf den Epson C84 - er ist die defintiv bessere Wahl!
von
Du würdest gerne Foto u.normale A4 Seiten drucken.Genauso mit dieser Vorstellung bin ich in den Handel gegangen, und habe mir den C64 gekauft.Wurde mir bestens empfohlen. Mir hat keiner gesagt, dass der nur gute? Fotos auf Normalpapier druckt. Fotos auf Fotopapier (auch von Epson vorgeschriebenes) kannste alle vergessen. Da musst du jedes Foto vorher bearbeiten, weil die sonst ALLE zu dunkel sind.Das einzige Lob an den C64/84 ist halt nur die wasserfeste Tinte, das wars auch schon. Ich jedenfalls werde mir, wenn die Patronen leer sind, keine mehr kaufen, sondern das Geld wieder in Patronen meines Vorgängers (Lexmarkt) stecken, die Fotos sind 1A, auch auf jedem Papier.Weiterhin kann ich Lexmark-Patronen befüllen, brauch sie nicht resetten und wenn eine Farbe leer ist z.B.Schwarz, geht der Drucker weiter.Bei Epson nicht.Bei Lexmark gibt es auch keine Problem (Reparatur)mit dem Druckkopf, wo hier im Forum immer gewarnt wird, wenn man selber befüllen will.Der Druckkopf ist an jeder Patrone gleich dran.
von
Wolli steht mit seinen Ansichten zum Epson C84 hier ziemlich allein da. Das werden Dir andere User auch bestätigen. Ein Lexmark ist mit Sicherheit KEINE gute Wahl als Drucker, es sei denn Du hast viel Geld übrig. Die Verbrauchskosten liegen gut 5mal so hoch wie die der Epsons. Und Refillen ist nicht jedermanns Sache.

Auf Normalpapier ist der C84 nicht zu schlagen und mit geeignetem Fotopapier druckt er auch gute Fotos, allerdings keine Hochglanzbilder (das geht wegen der pigmentierten Tinte nicht) sondern Mattglanz Bilder. Die sehen ebenfalls sehr gut aus.
von
Hallo

Ich selber habe den i965, habe aber gerade
am letzten Samstag für meine Kinder den
C84 gekauft. Meine Meinung:

Mann muß die Einstellungen verändern, weil sonst
die Bilder zu Dunkel werden.
Ich find außerdem macht Epson einen ziemlich
klapprigen Eindruck, dünnes Plasik.
Und gegen Canon der reinste Krachmacher.
Der i560 ist um einiges besser verarbeitet,und um einiges leiser.
von
Ob i560/C84, darüber lässt sich streiten.

Vom C62 kann aber ganz klar abgeraten werden, da hohe Verbrauchskosten (auch keine einzelnen Tintenpatronen) und auch sonst nicht so gut, wie die neuen Epsons.

Ich würde zum C84 greifen - mit 85€ nicht wirklich teuer.

Wenn du allerdings auch des öfteren Fotos auf Hochglanzpapier drucken willst ist der i560 ganz klar die bessere Wahl. Kostet eben auch etwas mehr.

Dafür etwas geringe Verbrauchskosten, aber keine wasserfeste Tinte.
von
Ich würde sagen, wenn Du hauptsächlich/überwiegend Fotos drucken willst, kauf den Canon i560. Wenn Du aber hauptsächlich Text und/oder Bilder auf Normalpapier drucken willst, ist der Epson C84 erste Wahl. Und das das Epson schlechte Fotos druckt, mag ich mal bezweifeln. Habe zwar keine C84 hatte aber mal den Epson Photo 700 und soviel schlechter kann das heute gar nett sein. ;-)
von
Da liegst du leider falsch.
Einen Epson Stylus Photo 700 kann man keinesfalls mit einem C84 vergleichen.

Der ESP700 wird von den Farben her immer die besseren Fotos drucken, da er zwei Farben mehr hat.
Der C84 punktet durch feinere Düsen, auf Fotoglanzpapier kann er als Officedrucker mit seiner pigmentierten Tinte (Fotodrucker haben Dye-Tinte) nicht mithalten.
Die Ausdrucke verlieren den Glanz und werden oft zu dunkel.

Noch schlimmer war das beim C82 - bei dem waren die Ausdrucke richtig mies.

Im Textdruck ist der Canon übrigens auch minimal besser (leider nicht wasser- und wischfest).
Nur der Grafik- und Fotodruck auf Normalpapier gelingt beim Epson besser. Darüber hinaus bietet er eben wasserfeste Tinte und ist etwas günstiger in der Anschaffung.
von
Super danke für eure hilfe. Ich denke ich werde mich für den Canon i560 entscheiden. Die wasserfeste tinte beim Epso ist zwar fein aber nicht umbedingt relevant. Ok nochmals danke und bis dann
Cleverleihe
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
06:50
06:21
01:43
00:34
23:58
13:49
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.07. Epson Ecotank ET-​5880: Business-​Ecotank mit PCL und Postscript
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Imageprograf Pro-300

Fotodrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 431,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,98 €1 Brother HL-L2350DW

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 359,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 165,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 145,24 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 284,84 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,84 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen