1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4200
  6. Bedruckbare Rohlinge

Bedruckbare Rohlinge

Interesse am Canon Pixma iP4200: Drucker (Tinte) mit Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y, PGI-5BK, 2005er Modell

Passend dazu Canon PGI-5BK Twin-Pack (für 1.020 Seiten) ab 28,31 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Mahlzeit!

Welche bedruckbaren Rohlinge benutzt man(n) am Besten beim iP4200 von Canon? Verbatim? Philips? Sony? Oder sind alle gleich gut ?

Danke
Daniel
von
Verbatim Photo Quality oder falls gewünscht und verfügbar die Glossy.

Schau mal hier: www.os-mediatrade.de

Dort gibt es auch CD-Rs die wasserfest sind.

Aber als erstes solltest Du es davon abhängig machen, ob Dein Brenner mit den Rohlingen klar kommt.
von
Und was ist mit anderen? Sony? Philips? Sind die alle nicht gut geeignet?

Gruß
Daniel
von
Hallo,

Was für Rohlinge meinst du denn eigentlich ? CD oder DVD ?
Und gedenkst du in schönen satten Farben auf den Rohling zu drucken, oder womöglich auch mal in Grautönen und S/W?

Ich kann dir meine bisherigen Erfahrungen bezüglich 700 MB CD Rohlinge und GRAUtönen bei INTENSO Rohlingen schildern. Das Ergebnis sieht aus ala MISS PIGGY, also alles andere als wirkliches schönes GRAU. Schweinchen Rosa eben. Liegt aber nicht an den Rohlingen, sondern am Treiber.

Schwarz und Weiss sind okay, aber alles dazwischen ist zum Davonlaufen. Laut den Antworten eines Canon Hotline Mitarbeiters wird beim CD-Druck das Grau IMMER aus den Farben munter zusammengemischt, mit dem bereits genannten Ergebnis.

Einfachste Lösung, drucke nur mit Schwarz und / oder satten einfachen Farben.

Nächste Variante falls GRAU als Grau auch mal dabei sein soll, geh den Kollegen von Canon auf die Nerven, dass die im Treiber die Option "Graustufendruck" freischalten.

Und für die Tester hier, beim nächsten Rohling-tauglichen Modell vielleicht auch mal den Druck in Farbe und S/W checken . . . . .
von
Das ist normal, das Grau aus den Farben gemischt wird. Wenn man das Grau aus Schwarz erzeugen will, wäre das Raster viel zu gross/grob.

Die Rohlingsoberfläche beeinflusst auch die Farbwiedergabe. Aber mit Originalpatronen darf ein Grau nicht Pink sein, egal ob auf Papier oder Rohling.

Wie gesagt, die Verbatims sind qualitativ sehr gut und bedruckt sehen sie auch gut aus. Da spielt es keine Rolle, ob CD oder DVD.
von
Habe bisher auf den Fujifilm DVD-R 8x Rohlingen gedruckt. Die neue Version in der roten Spindel (vorher: grün) hat die mit Abstand beste Farbwiedergabe, die ich je auf DVDs gesehen habe. Vor allem auch die dunklen Töne bis hin zum satten schwarz - da können selbst die Verbatim Photo Glossy nicht mithalten. Außerdem sind die Fujifilm großflächig bedruckbar (winziger Innenkreis), bei Verbatim ist der Innenkreis deutlich größer. Nachteil: Ich hatte jetzt einige Probleme beim Brennen (Aussetzer), weiss jedoch nicht, ob das an den hohen Sommertemperaturen liegt oder an den Rohlingen. Und noch etwas: Verbatim hat 119mm Außendurchmesser und lässt sich daher nicht bis zum Rand mit CD Label Print bedrucken - da muss dann alternative Software her.
Gruß, plelvis
von
War bisher immer vollkommen für TDK. Die Rohlinge sind super.
Der Rohling an sich ist gut, nur die Spezialbeschichtung von TDK für InkJet-Drucker lässt noch etwas zu wünschen übrig. Sind also nicht so gut für satte Farben etc. Auch brauchen die ewig, bis sie getrocknet sind. Wohl wegen der Glossy-Oberfläche

Verbatim ist da besser. Schönere Farbdarstellung und sehr schnelles Trocknen. Aber keine Glossy-Oberfläche. Die Rohlinge ansich sind auch wie die TDK sehr gut.

Habe vor kuzem die Sony ausprobiert, die haben auch eine matte Beschichtung wie die Verbatim, die Farben sind aber brillanter!
Außerdem ist kein dicker Firmen-Schriftzug in der Mitte um das Führungs-Loch der DVD. Das ist bei Verbatim sehr auffällig und hat mich schon mehrfach gestört. Bei Sony gibt es zwar auch einen Schriftzug, allerdings am Rand und da nicht fett-gedruckt, weniger auffällig. Die Qualität der Rohlinge ist wie bei TDK/Verbatim auch hoch.

Würde dir also auf jedem Fall die Sony empfehlen, sind echt klasse. Und kosten genausoviel wie die Verbatim also etwa 1€/Stück in einem Markt. Im Internet weniger.

Gruß
7ven

PS: Manche greifen zu Noname-Rohlingen um eine komplett bedruckbare Oberfläche zu erhalten. Diese Rohlinge gibts ganz günstig im vielen Online-Shops. Aber davon würde ich vollkommen abraten! Denn die Qualität der Rohlinge lassen enorm zu wünschen übrig...und funktionieren oft nach einigen Monaten nicht mehr.
von
Verbatims sind auch bis zum Innenkreis bedruckbar, man muss da allerdings leider aufpassen, da nicht alle (Spindel/JC), da da doch Unterschiede gemacht werden - teils mit/ohne Branding. Das ist der einzige Nachteil bei Verbs.

Ansonsten kommen mir keine anderen Rohlinge ins Haus wenn es sich irgendwie vermeiden lässt. Kompatibel zu fast jedem Brenner. Ob Photo oder Glossy, Verb hat alles, vllt. nicht bei jedem Rohlingstyp im mom Glossy.

@plelvis
Die Brennfehler können auch an der Kombi Brenner/Rohling liegen.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:33
21:24
20:17
19:08
18:20
11:50
10:41
16.10.
16.10.
14.10.
Advertorials
Artikel
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 357,97 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,86 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 291,20 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,84 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen