1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Welche "Brühe" für den MP780 und den MP830?

Welche "Brühe" für den MP780 und den MP830?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo.

Bin hier über die Googlesuche noch UnInk ("Untinte" = schlechte Tinte? Na wenigstens ehrlich ;-] ).
Angeblich schrottet sie die Düsen, und eine lief aus.

Was kann man bedenkenlos in den MP780 oder MP830 "kippen"?

Die "Unink" ist bei ebay anscheinend die untere Preisgrenze mit 5 x 4 Stück für 12 Euro (für den MP780). Aber wenn die eine Gefahr für den Drucker darstellt.....

Welche Fremdpatronen und Nachfülltinten für den MP780 und MP830 (haben noch keinen der beiden) sind günstig UND gut?

Z.B. bei ebay:
shortlink.co.uk/...

Aber natürlich auch im Internethandel, wenn sie nur da oder günstiger sind.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Nein .:)
von
Bitte Du brauchs doch nur auf die Startseite zu gehen und Klicks dich durch hier zb. MP750 kannst aussuchen ob Patronen oder Nachfülltinte oder Orginal.

www.tintenalarm.de/...
von
Eigentlich ist nichts ersichtlich, denn die wenigsten kennen sich mit den Druckern so aus dass das klar ist.
Nicht mal bei Jettec.
Die haben erzählt die Patronen für den MP780 und MP830 seinen die gleichen. Ist das so?

Die MP780-Drucker gibt es noch in Massen.
Ich kaufe ja nicht im Blödmarkt oder beim Händler "um die Ecke" (unterstütze ich nicht) wo es das evtl. nicht mehr gibt, und ich sowieso 30, 40 Prozent mehr zahlen würde.
Ich finde auf jeden Fall noch genug.
Mehr als 150 bis 200 Euro sollten es für den MP780 eh nicht werden.....

Was "die dicke Schwarze" (eine Frau?) ist, weiß ich auch nicht.
Das setzt ja wieder Wissen um die Tinten und Patronen vorraus,.

Ob das jetzt normal- und Photo-Schwarz ist, sehe ich immer noch nicht.
von
Ich steig aus. ;-) Nur eins noch:

Wenn ich mir ein Gerät kaufe, schaue ich mir vorher die Beschreibungen und Infos vom Hersteller an. Auch Canon hat die Beschreibungen samt Verbrauchsmaterial online als PDF:
www3.canon.de/... .pdf
Und, oh Wunder, sogar schön auf der Seite 3 findet man links oben die Patronen abgebildet, mit orig. Typenbezeichnung.

Beim MP830 übrigens auch auf der Seite 3, aber rechts unten:
www3.canon.de/... .pdf

lg und viel Spaß mit Deinem neuen Gerät! Gratis technische Beratung dann dazu auch am Besten bei dem, der Dir das Gerät möglichst billig verkauft hat. Denn warum sollest Du für Service, Support oder gar Beratung zahlen?

Edit + Nachtrag: Wo MP780 billig in DE, kleine Übersicht: www.geizhals.at/...

gurl
Beitrag wurde am 29.06.06, 20:13 Uhr vom Autor geändert.
von
@sep

"nein .:)"? Was nein? Einfach grundsätzlich dagegen? ;-D
MP750? Der interessiert mich doch gar nicht. Ja, ist nur das Fax der Unterschied..... :-)


@gurl:
"Ich steig aus. ;-) Nur eins noch:

Wenn ich mir ein Gerät kaufe, schaue ich mir vorher die Beschreibungen und Infos vom Hersteller an. Auch Canon hat die Beschreibungen samt Verbrauchsmaterial online als PDF:"

Und, oh Wunder, was soll uns das sagen? Ih habe die PDFs beider Drucker.
Was soll da über die Fremdtintenhändler drinstehen?
Ich kann mit der Originaltinte nicht generell nach fremder suchen.


"lg und viel Spaß mit Deinem neuen Gerät! Gratis technische Beratung dann dazu auch am Besten bei dem, der Dir das Gerät möglichst billig verkauft hat. Denn warum sollest Du für Service, Support oder gar Beratung zahlen?"

Hier vermisse ich jeglichen Inhalt.
Was soll uns das sagen?
Technische Beratung? Die gibt es bei Canon. Ausserdem, welche "Technische Beratung"? Ich habe den Drucker ja vorher schon ausgewählt. Da lasse ich mich doch nicht von Verkäufern bequatschen. Ich frage doch nicht den "Idioten von Nebenan" oder den Typ aus dem MediaMarkt der noch weniger Ahnung als seine Kunden hat? Ich unterstütze ja auch nicht die Handwerksmeister. Unterstützt ihr die Mafia?
"Service"? Welchen Service? Und "Support"? Was macht der "um die Ecke" da besonderes?
Ich lass doch nicht den Frickler "von Nebenan" an das Gerät? Garantie und Gewährleistung holt man sich beim Hersteller. Wenn der Händler "um die Ecke" das Gerät für 255, 260 Euro verkauft, OK. Warum nicht da kaufen. Aber sich imaginäre Leistung für teures Geld "um die Ecke" kaufen..... Ich unterstütze aber auf keinen Fall hohe Preise. Eine Meisterstunde für 70 Euro ist z.B. völlig vom Markt abgehoben. Soll er 15 Euro verlangen..... Viele Ärzte haben pro Stunde noch weniger als 15 Euro (auch die niedergelassenen). Sogar weniger als beim McDonalds an der Fritteuse.
Zum Glück setzt sich langsam die Friss-oder-Stirb-Mentalität durch. Gutes Beispiel sind Handwerkerauktionen wie www.MyHammer.de .
Köstlich, aber auch erschreckend wenn man die angestochenen Schweine im Internet jammern liest. Jetzt müssen auch noch die Zahnärzte zittern..... Eine Selbstverständlichkeit für ihre Pfründe die die Meister da vorraussetzen.....
"Das Ende der Herrenjahre" schrieb schon die Welt am Sonntag in genial provokantem Ton:
www.welt-am-sonntag.de/...
Hehehehe..... Ist das schön bissig. Das wird in "Jammerthreads" gerne verlinkt. Das ist mal ein Text für hinter die Autoscheibe.
Nieder mit Dieter "Don" Phillip und seinen Mafiosi-Schergen.....
Die Schornsteinfeger haben ihre ganz eigenen "Fans" im Internet (inkl. eigener "Kampfforen" wo "zum Glück" auch Schorsteinfeger und deren Sympatisanten trollen). Z.B. bei www.schofeg.de Köstlich da zu lesen. Ählich wie die entlarvten irren Hundehalter im Hundefeind.de-Forum: www.hundefeind.de/...
Aber auch die Anrufe bei Betreiber (der extra für solche Spinner einen AB laufen hat) die man veröffentlicht im Forum findet:
Z.B.: www.hundefeind.de/...
Anruf => "Missgeburten": www.hundefeind.de/...

Oder:
Mutter & Tochter

Akt 1 www.hundefeind.de/...
Anruf => www.hundefeind.de/...

Akt 2 www.hundefeind.de/...
Anruf => www.hundefeind.de/...




"Edit + Nachtrag: Wo MP780 billig in DE, kleine Übersicht: [ www.geizhals.at ]"
Ja, ist das billigste neu.
Mehr als 125 bzw. 150 bis 200 Euro braucht man für kurz in Betrieb gewesene Geräte nicht zahlen.


Zurück zum Thema:

Ist 1 Liter Jettec wirklich das günstigste?
Da kommt man schon auf gut 150 Euro wenn man alle 5 Liter kauft.
Und 100ml ist um ein vielfaches teurer als 1 Liter. Das ist nicht mehr im "grünen Bereich". Das was sonst so bei anderen Artikeln in unterschiedlichen Gebinden üblich ist.
Die Gewinnspanne bei den kleinen Gebinden miss ja extrem groß sein.
Denn der Händler könnte ja einfach die größten kaufen und selbst in kleine Flachen umfüllen und den gleichen Preis nehmen wie die anderen mit den kleinen originalen.
Oder jemand macht genau dass, und verkauft die kleineren Selbstabfüllungen für einen proportionalen Preis.


Wo wäre die Jettec-Tinte am billigsten? Muss man dafür einn ganzen Liter nehmen? Da lohnen Sammelbestellungen ja auf jeden Fall.
Einer kauft einen Liter und füllt in Flaschen ab.....
Im Medizinischen Bedarf bekommt man evtl. sogar Flaschen mit Gumiprofen den man mit der Nadel durchstoßen kann. Einige Tinten werden so verkauft (die wiederrum zu dritt in einer CD-Spindel).
Beitrag wurde am 30.06.06, 00:38 Uhr vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:05
14:38
14:26
13:27
12:51
22:34
17:18
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
19.10.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,37 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen