1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP5200
  6. Problem mit Druckerkassette

Problem mit Druckerkassette

Interesse am Canon Pixma iP5200: Drucker (Tinte) mit Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y, PGI-5BK, 2005er Modell

Passend dazu Canon PGI-5BK Twin-Pack (für 1.020 Seiten) ab 28,26 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo alle zusammen,
Ich habe ein Problem mit dem IP5200 den ich erst 2 Tage habe und ärgere mich über das (wie ich finde) schlechte Handbuch.
Ich habe DIN A4 Blätter in die Kassette gelegt, dafür musste ich sie auseinanderziehen und nun habe ich Probleme die Kassete wieder einzusetzen, weiss nicht bis wo ich da schieben darf. Scheinbar blockiert es und ich will nichts kaputt machen. Das Handbuch meint dazu : \"Wenn die Kassette zum Einlegen von Papier im Format A5 oder größer erweitert wurde, passt Sie nicht wie oben abgebildet in den Drucker.\"
Na super, bringt mich jetzt auch nicht weiter.
Hängt die Kassette denn bei A4 Blättern raus?!
von
Die Kassette steht ein paar Zentimeter vorne über, wenn DinA4 Papier eingelegt wurde.
von
Hallo,

ja die Kasette steht bei A4 vorne über.

Beim Auseinanderziehen rastet das Teil ein. Du kannst es dann bestücken und in den Drucker schieben. Lieber etwas vorsichtiger. Der Drucker sagt bescheid wenn die Kasette nicht richtig eingesetzt ist.

Gruß
Martin
von
Hallo!
Also gerade steht die Kassete 20 cm über!!...und sie blockiert.
Allerdings habe ich den Drucker ausgeschaltet.
Muss ich ihn anmachen?
Ich habe wirklich Angst da etwas verkehrt/kaputt zu machen, finde es ist nicht offensichtlich wie man die Kassete am besten einsetzt.
von
Bei mir steht sie genau 9,5cm über die Frontseite. Geht normal leicht rein. Die letzten 3cm werden fast "angesaugt" und schnappt dann leicht ein. Kann mir eigentlich nur vorstellen, dass Du sie entweder beim Einsetzen verkantest, oder die Kassette zu hoch befüllt hast - davon ausgehend, dass sie richtig auseinandergezogen, eingerastet und die transparente Abdeckung richtig (vorne) drauf ist.
von
Hm..überfüllt war sie nicht. Das mit verkantet kann ich leider nicht sagen, man sieht ja nicht wirklich was wenn man es reinschiebt.
Ich habe die Kassette jetzt wieder klein gemacht und reingeschoben :(
Diese transparente Abdeckung ist dann vermutlich genau für die Fälle wo man DIN A4 einlegt oder? Damit es nicht verstaubt.
Aber wenn das Teil nicht ganz im Drucker verschwindet ist mir der Vorteil bei DIN A4 Seiten gegenüber dem automatischen Einzug oben auch nicht so ganz klar..
Kleine Frage noch: Wie man dieses transparente Abdeckung vorne raufsetzt ist egal,oder? Also auch wenn ich sie wende passt sie rauf, bei beiden Möglicheiten aber sehr klapprig.
von
Hallo,

ich unterstelle mal, daß der 5000 und der 5200 die gleiche Papierkassette haben.
Bei meinem 5000 ist es so, daß bei ca. 17 cm "draußen" rechts ein Absatz kommt, wo die Kassette haken kann. (Kassette auf A4-Aufnahme ausgezogen).
Hebe ich die Kassette rechts leicht an, geht sie bis auf 9,5 cm rein.
Das ist genau soviel, daß die Staubabdeckung der Kassette im eingeschobenen Zustand abnehmbar ist.

Gruß Volker
von
Wenn ich die Abdeckung wende, ist sie noch klappriger, obwohl sie beidseitig gleich aussieht.
Ja, sie ist als Staubschutz gedacht und verschwindet bei ausgezogener Kassette ca. 2cm im Drucker. Vorne liegt sie bündig am silberfarbenen Griffstück an.
Mich wundert, dass Du sie in "kleinem" Zustand ganz reinbekommst - also muß doch die Ausziehmechanik irgendwo haken.
Beitrag wurde am 28.06.06, 21:49 Uhr vom Autor geändert.
von
Hm..überfüllt war sie nicht. Das mit verkantet kann ich leider nicht sagen, man sieht ja nicht wirklich was wenn man es reinschiebt.
Ich habe die Kassette jetzt wieder klein gemacht und reingeschoben :(
Diese transparente Abdeckung ist dann vermutlich genau für die Fälle wo man DIN A4 einlegt oder? Damit es nicht verstaubt.
Aber wenn das Teil nicht ganz im Drucker verschwindet ist mir der Vorteil bei DIN A4 Seiten gegenüber dem automatischen Einzug oben auch nicht so ganz klar..
Kleine Frage noch: Wie man dieses transparente Abdeckung vorne raufsetzt ist egal,oder? Also auch wenn ich sie wende passt sie rauf, bei beiden Möglicheiten aber sehr klapprig.
von
@Volker Danke für den Tip, vielleicht hätte ich sie noch mehr anheben sollen.Aber wenn man den Drucker erst 2 Tage hat will man nicht gleich etwas kaputt machen usw..
Zumal steht der bei mir auf so einem Umzugskarton, vielleicht nicht die ideale Umgebung auf jeden Fall vibriert/wackelt er beim Drucken sehr. Habt ihr noch irgendwas als Unterlage für euren Drucker? Auf so einer Glasplatte wäre es sicher gut da könnte man von unten sehen ob etwas hakt.
weil die Abdeckung gleich aussieht weiss ich jetzt gar nicht mehr wie sie richtig herrum ist :(
von
Hallo,

richtig, sehen tut man nichts, nur spüren kann man es. Bei dem Plastzeug aber keine Gewalt.

Die 10 cm-Platte ist genau dazu da, das A4-Papier vor Staub zu schützen. Ein rechts/links/vorn/hinten gibt es nicht. Nur oben/unten ist verschieden. Aber durch die abgerundeten Kanten längs der 10 cm ist der Einbau logisch.
Zugegeben, die Platte liegt etwas "klapprig" drauf.

Der Vorteil der Papierkassette ist, daß der Drucker dann völlig zu ist, wenn im obrigen Einzug Papier verbleibt, wird es schnell staubig (mein Drucker steht im Schlafraum, da ist besonders viel Staub). Diese Kassette war mit ein Kaufkriterium.

Gruß Volker
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:57
20:45
20:43
20:16
20:06
12:00
19.10.
19.10.
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 265,01 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen