1. DC
  2. Forum
  3. Offtopic
  4. Idee: Haben nur ein paar analoge Bilder => Filmscanner privat borgen/nutzen?

Idee: Haben nur ein paar analoge Bilder => Filmscanner privat borgen/nutzen?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo.

Meine Eltern (Erftstadt, 25Km SW von Köln) haben noch zwei drei Schubladen mit alten Fotos.
Jetzt nutzen sie schon seit Jahren eine Digitalkamera.
Wäre ein DIA/Film-Scanner da für das scannen der paar alten DIAs/Negative nicht etwas viel? Danach staubt der nur zu.

Evtl. mal im örtlichen Tauschring schauen.
Evtl. gibt es jemand mit DIA/Filmscanner.....
Eine Stunde leien ist soviel Wert wie eine Stunde aller anderen arbeiten (egal wie anspruchsvoll).

Dazu mal eine Umfrage.....



Grüße,
Tobias Claren
Beitrag wurde am 28.06.06, 18:48 Uhr vom Autor geändert.
von
Ich habe hier einen semiprofessionellen Diascanner, ich könnte Dir eventuell die Negative/Dias einscannen. Wenn das nicht gleich 50 Diakästen sind à 72 Dias.....Du müßtest mir die Sachen dann zuschicken....
von
Ein andere Möglichkeit wäre es auch sich einen Diascanner zuzulegen, die Scannarbeit schnell durch zu ziehen und dann das Gerät wieder in Ebay einbringen.
von
Das wäre auch eine Möglichkeit www.google.de/...
von
Sich ein Gerät neu kaufen, scannen und dann wieder über Ebay vertickern, das dürfte ein ziemliches Verlustgeschäft werden. Was ist wenn nach einem halben Jahr die Garantie fällig wird, der Ärger ist da zwangsläufig vorprogrammiert. Dann kannst Du die Bilder auch in einem guten Fotofachgeschäft scannen lassen. Beim Saturn kostet ein einziges gescanntes Dia 60 Cent, dazu kommt noch die Grundgebühr für 4,99 Euro dazu.

Wenn man das aber nur einmalig braucht finde ich dieses Angebot schon in Ordnung.
von
Hallo Hibbing,

Natürlich nicht neu kaufen.
Gebraucht günstig "schießen", und wenn man fertig ist bekommt man mit Sicherheit mindestens den Kaufpreis, wahrscheinlich plus das Porto. Aber wenn man da 5000 Euro zahlen muss.....

Nach einem halben Jahr die Garantie?
Verstehe ich nicht ganz?
Wenn ich es neu kaufen würde (was ich nicht tun würde), hätte es zwei Jahre.
Gebraucht würde es nach ein paar Tagen (keine Ahnung) wieder verkauft.

60 Cent pro DIA? Heftig.
Ein einzelnes Foto ausbelichtet kostet nur ein paar Cent.
OK, da gibt es praktisch keine Handarbeit (aber Material), aber heftig teuer bleibt es.

Ich weiß nicht genau wieviele das sind.
Hier oben zählte ich 10 oder 11 (die kleinen [nicht zum einlegen] zu 0,5) Kästen.
Dazu kommen aber noch mehr Fototaschen. Meist oder alle wohl mit Negativen.
Einfacher wäre jemand in der Nähe, so dass ich mir die Arbeit selbst machen kann.
Kam zufällig vor ein paar Wochen von Wien nach Köln durch Nürnberg :-) . Aber ich merke es mir.
von
Also mein Angebot gilt, Du weisst ja wo ich zu finden bin.
Den Preis kannst Du selbst festlegen, was Dir das ganze wert ist. Ich mache das aus Liebe zum Hobby.

Neue Diascanner von Minolta oder Nikon mit professionellen Features gehen so bei 600 Euro an, aber da hat man wirklich Qualität, die Brennstationen bei Mediamarkt und Saturn machen das nicht besser.....
von
Naja, "wert" ist es keine 10, 20 Euro.
Das ist das höchste Risiko wenn man sich einen guten Scanner bei ebay kauft und wieder verkauft. Höchstwahrscheinlich bekommt man noch ein paar Euro raus.....

Brennstationen bei MediaMarkt und Saturn?
Kann man da Dias und Negative selbst Scannen und auf einem Datenträger mitnehmen?

Das wäre ja mal eine gute Lösung, wenn sie nur ein paar Cent (bis ~5C) pro Bild höchstens kostet.
Schließlich macht man selbst die Arbeit, UND es wird kein Material verbraucht. Den Rohling sollte man natürlich mitbringen können.
Ist ja auch einfacher, als wenn da ein Automat eine CD/DVD aus einem Speicher nehmen, in den Brenner verfrachten, brennen und in eine Entnahmeöffnung legen müsste. Fände ich als Kunde auch nicht so gut wie die Lade wo man selbst einlegt. Oder sicherer (gegen Beschädigung) eine Einschuböffnung.
von
Beim Saturn und bei MM gibt es keine Brennstationen wo man die Dias mitbringen kann. Die Dias gibt man in der Tüte ab und bekommt sie mit CD wieder zurück. Wenn ich unsere Dias selber zuhause einscanne ist das sehr zeitraubend, für eine Serie mit 36 Bildern brauche ich schon mal gut und gerne drei Stunden. Aber die Ergebnisse können sich dann sehen lassen, sind genauso gut wie im Labor, ich kann zuhause sogar den Bildausschnitt festlegen, was Dir kein Labor macht. Dazu kann ich die Helligkeit, Farbkurven, Kontrast individuell anpassen, das machen auch keine Labore.
von
Naja, Bildauschnitte bringen ja nichts.
DIe kann ich bei Bedarf mit dem fertigen Bild machen.
Und " Helligkeit, Farbkurven, Kontrast" sollte automatisch bei allen Bildern gleich sein. Notfalls verschiedene Kalibrierungen für jeden Filmhersteller.
Das sind aber alles Nachbearbeitungen die mit dem eigentlichen Scan weniger bzw. nichts zu tun haben.
"Helligkeit, Farbkurven, Kontrast" kann man immer ändern.
von
Hallo Tobias

Mein Angebot gilt nach wie vor, Du bräuchtest mir die Dinger nur zuschicken. Mit der Erstattung meiner Portoauslagen wäre ich zufrieden. Sollten aber nicht mehr als 50 Bilder sein.....

Datenschutz ist garantiert.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:21
19:33
19:30
19:06
19:02
06:28
23.10.
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 295,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 416,23 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 459,95 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 225,85 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen