1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. welcher A3 Drucker fürs Büro??

welcher A3 Drucker fürs Büro??

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem Tintenstrahldrucker für den Bürobedarf. Bedrucken können sollte er das Format A3 (gegebenenfalls A3+), und nicht viel mehr als 500 Euro kosten. Die Qualität ist weniger wichtig; er sollte vor allem keine zu hohen Folgekosten verursachen (im Idealfall einzeln austauschbare Paronen).
Bin bei dem riesigem Angebot etwas überfordert. Wäre super wenn mir jemand helfen könnte. Vielen Dank!
von
Hallo,

Ich kann den Canon 9950i empfehlen. Er kann A3+ und hat eine recht gute qualiät und ist schnell. Es ist ein 8 Farb Drucker, bei dem man alternativtinten einsetzen kann. Habe inzwischen ca 22000 Seiten mit Ihm gedruckt und die effektiven druckkosten waren sehr gut. Keine Probleme. Er dürfte für ca 500€ zu kriegen sein.

Alternativ neuer xi4000 auch von Canon. Hat nur 5 Farben und Patronen mit Chip (Sind teurer als die alten). Dürfte aber auch gute Qualität bringen und kostet rund 300 €.

Schöne Grüße
von
Das geht noch dramatisch billiger, mit dem IX 4000 und 5000, wenn man ganz passable Fotos will und und guten Textdruck, sind die vom Preis/Leistungsverhältnis absolut gut, habe schon Ausdrucke gesehen, die sind wirklich bei Fotos annehmbar, bei Plakaten und Präsentationsblätter wirklich top. Bei Fotos merkt man nur die fehlende Fotoschwarztinte, das kann der I 9950
Bei deiner Preisvorstellung sehe ich ganz klar den IX 4000, wenn schnell gehen soll, dann für 399,- den IX 5000.

Die ganze Oberliga ist was für Edel-Fotoamateure, Fotografen, Leute in der Druckvorstufe, die das ganze mit der Lupe betrachten. Ich kenne kaum jemanden, der ein DIN A3 aus 1m Entfernung dem IX 5000 oder einem Drucker der I 9950-Klasse zuordnen kann.
von
Super, danke schonmal für die Antworten. Ich hab mir den i9950, den ix 4000 & 5000 mal genauer angesehen und tendiere schon zum ix 4000. Der Drucker scheint mir von der Qualität volkommen ausreichend und preislich auch volkommen ok. Bin jetzt aber etwas verwirrt mit den Patronen. Enthalten diese einen Chip, so dass man nur die Orginale von Canon verwenden kann? Ich kann auf der Canon Seite nichts dazu finden. Für den I 9950 bekomme ich doch relativ günstige Alternativen zu den Canon Patronen. Macht sich das dann preislich nicht später bemerkbar; so dass doch der i 9950 vorzuziehen wäre? Und, brauche ich für den I 9950 wirklich 8 unterschiedliche Patronen? Velleicht kann mir noch mal jemand helfen. Entschuldigt die Unwissenheit. Danke
von
Hallo Peter,

Die ix 4000 und 5000 haben die neuen CLI-8x patronnen. Kosten ca. 11 - 12 € Stück. Mit chip. Alternative gibts bisher nur in der Variante das der Chip von der alten Patrone abgemacht werden muss und auf der Alternativ Patrone eingesetzt werden muss. Füllstandsanzeige ist aber nicht mehr möglich.

Der 9950 hat die 6 Reihe. 8 Patronen, cyan, gelb, magenta, hellcyan, hellmagenta, rot, grün und schwarz. Originalpartonen kosten ca. 9 - 10 €. Alternativpatronen z.B. geha die haben alle 8 Farben ca. 3,50€ pro Stück. Die Hellfarben werden meistens verwendet wenn man Fotos druckt. Bei Grafiken und so werden mehr die Standartfarben verbraucht. Bei mir war es bisher so ungefähr, dass ich auf 1 rote 2 hellcyan und 8 cyan ausgewechselt habe. Drucke mehr grafiken als Bilder.

Also nach meinen Erfahrungen kommt man mit einem 9950 mit alternativ Patronen günstiger weg als mit 4000 und Originalen. (Die 8 er Patronen habe ich selbst im einsatz, im Pixma mp 830)
von
Nachtrag zum ix 4000 und 5000

In der aktuellen ct (ab Montag im Handel) gibts nen test zu dem ix5000.

Interessantes Detail. die beiden Geräte besitzen eine Pigmentschwarz tinte (CLI-5) und keine Photoschwarz (Dye) Tinte. Bei Photodruck oder höchster qualität wird daher die schwarztinte aus gelb, cyan und magenta gemischt. Laut ct haben grauflächen einen leichten rotstich und bei Präsentationsdurck nur die note zufriedenstellend erreicht.

Ich hoffe ich konnte dir damit helfen.
von
Ich würde trotz der Originaltinten klar zum ix4000 greifen. Der i9950 ist auf Normalpapier nicht so ganz der Bringer und wegen seiner 3 zusätzlichen Farben teurer im Unterhalt. Er ist zwar mit Billigtinten zu betreiben, aber dafür kostet er auch deutlich mehr in der Anschaffung. Ansonsten hat bernadowonder es schon richtig gesagt, ich würde seinen Ausführungen nichts hinzufügen.
von
Hallo Horvat,
bin am i9950 interessiert. Gibt es beim Fremdtintenbetrieb Farbabweichungen? Welche Fremdtinten sind Deiner Erfahrung nach zu empfehlen?
von
Wir müssen die Diskussion aber nicht ausweiten, eine reicht doch, oder?

@ Forenmoderator: könnt ihr das verschieben?
von
Hallo Stefanbobby,

Ich drucke fast nur Grafiken, Titelbilder usw mit dem Drucker, mit viel Cyananteil und Cyanflächen. Bei den Cyananteilen sind enorme Farbunterscheide aufgetretten zwischen den verschiedenen Tintenherstellern. Die Besten Erfahrungen hatte ich noch mit Geha gemacht. Die waren noch recht günstig und auch alle 8 zu bekommen.
Fotos hatte ich fast immer mit Originalen Gedruckt, wegen der besseren Lichtbeständigkeit.

Hoffe dir hats geholfen.
Schöne Grüße
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:05
14:38
14:26
13:27
12:51
22:34
17:18
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
19.10.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,37 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen