1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Neuer Drucker für Text&Grafik auf Papier&Folie gesucht (2 Personen)

Neuer Drucker für Text&Grafik auf Papier&Folie gesucht (2 Personen)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Servus,

bis vor kurzem verwendeten wir einen Canon s750, aber nun geht eine Farbe nicht mehr und das Teil ist irreparabel. Die Farbdüsen waren oft wegen zu wenig Gebrauch verstopft.
Über unser Druckvolumen kann ich leider nicht viel sagen, aber es handelt sich meistens um sw-Text und teilweise Grafiken in sw und Farbe. Bunt kommt seltener vor, wäre dann aber auch vonnöten.
Es handelt sich um Drucke für Schule und Universität.
Bei dem alten Canon Tintenstrahler konnte man nachgebaute Patronen verwenden, welche ca. 1,- € gekostet haben. Das war preislich eigentlich ein Traum.
In Sachen Laserdrucker schockt mich immer nur der Preis für eine neue Tonerkassette.
Aber möglicherweise sollten wir uns einen Laser anschaffen.

Ist es sinnvoll einen mittelmäßigen SW-Laserdrucker für Texte und sw-Grafiken zu erwerben und für die farbigen Ausdrucke einen Tintenstrahler oder dann lieber direkt einen Farb-Laser?

Ich kann mich nicht so recht entscheiden, aber definitiv sollte der Unterhalt kostengünstig sein und eventuell sollen auch Nicht-Original-Teile bzw Patronen verwendet werden.
Von Wiederbefüllen halte ich eher wenig, weil ich da zu ungeschickt bin. Für eine handhabbare Lösung wäre ich aber zu überzeugen.

Was meint Ihr?
Danke für Euren Rat!

Grüße
JZ
von
Hi.

Kauf einen Kyo FS-720 für SW und einen kleinen Tintenstrahler mit Wegwerfpatronen (also Canon iP1600/2200 oder einen HP) für die paar Farbausdrucke.

Ein Farblaser dürfte unrentabel sein.

Für Textdruck ist ein Laser auf jeden Fall einem Tintenstrahler klar überlegen. Und wenn ihr wenig druckt, hält so ein Toner auch ewig! Und er trocknet nicht ein.

Ein Toner ist zwar teurer in der Anschaffung als eine Tintenpatrone, aber man kommt erheblich weiter damit und ist somit weit günstiger. Bei Tintenpatronen verteilt man die Kosten halt nur auf mehrere.
von
Ich würde auch zum FS-720 raten, aber falls dir der Toner doch zu teuer ist, kannst du ruhig bei ebay mal nach einem gebrauchten FS-1700/+ bzw 1750 oder einem 3700er schauen. Diese Drucker drucken erheblich günstiger als der 720er. Das Problem ist halt in diesem Fall die Garantie, aber qualitativ (also ich meine jetzt nicht die Druckqualität [naja, wobei die sicherlich auch besser ist als die vom 720er]) sind diese Geräte schon noch etwas besser als die neuen kleinen Kyos.

MfG

mr.checker
von
Ich würde auch den Kyocera FS-720 empfehlen. Die Druckkosten sind mit Abstand die niedrigsten bei den Laserdruckern unter 200€.
von
Servus und Danke für Eure konstruktiven Hinweise.

Ich habe auch mal nach diesen Kyos 1700-3700ern geschaut.
Diese kosten gebraucht so 70-140,- € mit 1 Jahr Garantie.
Ich weiß allerdings nicht, ob sich der evtl. ähnliche Preis für einen gebrauchten ggü. einem neuen 720er lohnt.

Der Toner erreicht bei selbem Anschaffungswert 3mal so viel. Das ist beachtlich.
Aber haben diese Teile auch USB?
Mhmm.

In der Bestenliste ist der Kyo nur sechster und ein Canon zu 170,-€ dritter.
Wäre da nicht dem Canon der Vortritt zu lassen?

Danke und Grüße
JZ
von
Der Canon druck halt nur leider etwas teurer. Und: nein, die älteren Kyos haben kein USB, lassen sich dafür jedoch recht einfach mit Netzwerk nachrüsten (die Karten bekommt man für ca. 30 €).
von
Servus noch mal,

gerade habe ich gelesen, dass es von Aldi/Medion einen umgelabelten Farblaserdrucker namens Konica/Minolta 2430DL für 349,- € geben soll. Was ist denn von diesem Schnäppchen zu halten?
Der Drucker hat 32MB Speicher, USB 2.0 und Netzwerkanschluss.
Bitte um Rat bzgl. meines angesprochenen Vorhabens.

Danke und CU
JZ
von
Hallo,
Kyocera sind echt günstig im Unterhalt, hatte mal einen FS-680. Habe mir jetzt einen Brother HL-2030 gekauft, No-Name Toner liegt so um die 35 Euro. Der Kyo 720 ist im Unterhalt sicher etwas billiger, aber halt in der Anschaffung etwas teurer. Und für Farbe würde ich mir dann einen billigen Tintenstrahler kaufen. Das Aldi Angebot ist OK aber auch nicht der Brüller. Es ginbt z.B. einen HP laserjet schpn für 249 Euro.
von
hallo,

Ein Farblaser würde sich für euch wohl nicht lohnen (wie Ihr es beschrieben habt), außerdem läuft man gefahr das wenn ein Farblaser da ist das er dann auch genutzt wird. Bei Bilderseitenkosten von Rund 30 Cent sammelt sich dann schnell was an.

Kyogeräte Drucken sehr günstig. bei Gebrauchten kann die Druckqualität schon mal ärger machen.
Mit Brother hab ich auch gute erfahrungen gemacht. Haben auch lange Garantie (3J.)

Sonst kann ich den anderen zustimmen.

Schöne Grüße
von
Moin moin,

ich habe evtl. die Gelegenheit, einen Kyrocera 1700+ samt Netzwerkkarte mit 30.000 Ausdrucken zu erhalten.
Das Gehäuse schaut etwas gelb aus und der Drucker stand in einem Versicherungsbüro zum Einsatz.
Der Toner scheint zur Neige zu gehen.
Auf was sollte ich im Besonderen achten?

Danke und Grüße
JZ
von
Typische Fehler sind,

Grauflächenfehler, Grauschleier, Auslassungen im Druck (wie Schnee in einem Bild), Papiereinzug nicht ok.

Prinzipell: wenn beim kalten Drucker, eine ganze Seite graufläche ohne probleme Rauskommt, und schwarzflächen sich nicht verwischen lassen, dann dürfte er OK sein.

Schöne grüße
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:08
19:06
18:20
17:56
17:08
11:50
10:41
16.10.
16.10.
14.10.
Advertorials
Artikel
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,99 €1 Brother HL-L2310D

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 357,97 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 290,20 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 459,73 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 394,00 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen