1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. perfekter photodrucker

perfekter photodrucker

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
hallo. ich bin auf der suche nach einem wirklich erstklassigen fotodrucker. was ist da eher zu empfehlen epson oder canon.

er sollte folgende features haben

top qualität der fotos
patronen von fremdherstellern einsetzbar
braucht keine a3 blätter drucken können.


da wären wir schon beim nächsten problem. kann ich wirklich
patronen von fremdherstellern uneingeschränkt nutzen. oder sind diese schon schlechter.


ich benötige auch kein vorschaudisplay oder einen cardslot.
die geschwindigkeit ist auch eher eine nebensache.

beim preis würde ich mich so um die 500 euro bewegen.

es würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könntet

lg alexander

ps: wie gesagt am wichtigsten ist mir die qualität der ausdrucke
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Epson Stylus Photo R800 , nur mit Originaltinte!
von
und welches papier ist zum epfehlen?
von
Wenn Du 1A Qualität beim Fotodruck willst, dann muss es der Epson R800 sein.
Dieser Drucker ist vor allem wegen der sehr guten Tinten ein Luxusfotodrucker - die Qualität wird von keinem anderen A4 Drucker im Fotodruck erreicht - aber mit Fremdtinten würdest Du das ruinieren. Die Qualität läßt bei diesem Drucker rapide nach, wenn Du Fremdtinten einsetzen willst - also vergiss die Idee mit den Fremdtinten ganz schnell wieder! (Wobei auch mehrere Tests (u.a. Colorfoto) gezeigt haben, dass es damit nur Probleme gibt)

Du kannst Dir alternativ den Canon ip8500 anschauen, bei dem erreichst Du mit billigen Inktec Tinten ganz ordentliche Resultate, die Qualität des R800 wird aber nie erreicht (auch nicht mit Originaltinten), besonders im SW Fotodruck und auf Normalpapier nicht. Auch bei Lichtbeständigkeit und Haltbarkeit der Ausdrucke (wasserfest etc) musst Du bei Canon Abstriche machen.

Der Epson R800 kommt praktisch mit jedem Papier zurecht. Für SW Fotos habe ich gute Erfahrungen mit GehaP06 Papier gemacht, für Farbfotos ebenfalls. Sehr zu empfehlen sind Epson Premium Glossy Papier, Epson Semiglossy Papier. Auch auf den Canon Papieren kommt der R800 gut klar.

Meiden solltest Du bei diesem Drucker HP, Kodak und Aldipapier
Beitrag wurde am 12.06.06, 06:13 Uhr vom Autor geändert.
von
Wenn Du qualitativ gute Fotos haben willst, verbietet es sich sich Fremdtinte zu nutzen. Es gibt zwar sicherlich gute Fremdanbieter, aber das Optimum erzielst Du nur mit Originaltinte.

Der beste Fotodrucker derzeit ist der R800 von Epson. Die Druckkosten sind moderat, aber die Tinten sind auch imo besser als alle anderen Tinten aus den Geräten preislich unter dem R800.

Canon hat keine echte Alternative zum R800.

Wenn Du unbedingt Fremdtinte nutzen willst, würde ich eher den R220 empfehlen mit Jettec oder Inktec - so oder so wäre das aber kein Vergleich zur Originaltinte oder gar dem R800.
von
Für qualitativ gute drucke benutze ich das sehr günstige aber qualitativ gute Epson Premium Glossy Photo Papier. In A4 preislich ok, im Fotoformat 4x6/10x15 unschlagbar (vor allem bei der Qualität).

Es gibt noch ein etwas teureres, das Epson Ultra Glossy von Epson, ist aber ungefähr doppelt so teuer. Beim R800 bringt das keinen Vorteil vom Druck her, habe ich selber getestet. Lediglich fühlt es sich etwas besser in der Hand an, da es 45 g/m² schwerer ist. ABer ob das den Aufpreis wert ist?

Wie VenomST schon sagte, meiden sollteste Lexmark, HP, Kodak sowie Sigel und Unicorn.

Das Aldipapier was ich bisher hatte, hat mit dem R800 sehr gut harmonisiert, allerdings ohne an das Epson heranzukommen - dafür ist es einiges günstiger.
von
Der Epson R800 ist momentan der beste Drucker im Fotodruck.
Habe selber Fotos bei einen bekannten gesehen und ich war begeistert.
von
Für Deine gewünschte Top-Qualität benötigt Du einen Epson R2400. der liegt aber über Deinen preislichen Vorstellungen und kann auch DIN A4.
Deutlich günstiger ist der R800, den ich selber auch einsetze.
Der bedruckt praktisch alles, sogar "beschriftbare" CDs, also solche, die nicht explizit zum Bedrucken vorgesehen sind.
Bei höchster Qualitätsstufe legt er immer noch ein akzeptables Tempo vor.
Papiersorten sind relativ unkritisch, die schlechtesten Ergebnisse habe ich auf ziemlich altem HP Fotokarton erzielt.
Optimal geeignet sind Epson premium Glossy sowie das Canon High Gloss PP-101.
Für normale Fotos völlig ausreichend ist das Papier von Sihl (zb. Aldi).
Es bietet ein unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis.

Für optimale Qualität sind Fremdtinten tabu.
Wenn Du damit experimentieren möchtest, kannst Du es mit Inktec versuchen. Es gibt unterschiedliche Meinungen dazu in den Weiten des Internet. Die meisten Fotografen monieren einen unausgewogenen Glanz, der Gloss-Optimizer soll nicht optimal sein.
Von daher habe ich Empfehlungen gefunden, Inktec mit Original-GO einzusetzen, die Ergebnisse dem Original fast ebenbürtig.

Ich werde diese Kombi irgendwann ausprobieren, z.Zt. versuche ich, an Muster von OCP zu gelangen.

MIt Jettec-Patronen soll es Probleme geben, einzelne Anbieter bieten z.Zt. auch keine Jettec für den R800 mehr an.
Alles anderen Tinten haben in dem Drucker nichts verloren.
von
Hallo

Für kompromisslose perfekte Photodrucke, sofern weder Unterhaltskosten noch Anschaffungspreis oder Druckgeschwindigkeit eine Rolle spielen, empfiehlt sich der R800 von Epson, Originaltinten sind ein Muss.

Falls Du den Drucker nicht gerade in den nächsten Tagen (max. Herbst) brauchst, würde ich zuwarten, da sowohl Epson als auch Canon, sicher Canon, neue Oberligadrucker präsentieren werden. Der R800 ist unangefochtener Platzhirsch, wird aber sicherlich bald ersetzt, da er schon über zwei Jahre alt ist. Wenn ich schon so viel Geld für einen Drucker ausgebe, dann erwarte ich neueste Technik.

Alternativ, mit Abstrichen in der Bildqualität, kannst Du die alten Pixma nehmen (4000, 5000, 6000, 8500), da Du hier günstige Fremdtinte benutzen kannst. Hier ergeben sich u.U. Probleme in Sachen Rotstich (Geschmackssache).

Einen Tod musst Du sterben ;-)

Gruss
Surething
Beitrag wurde am 12.06.06, 09:09 Uhr vom Autor geändert.
von
und man kann die ergebnisse der drucke mit denen aus dem fotolabor vergleichen? ich wäre ja kein vielfachdrucker der jeden tag seine 10 fotos druckt. sondern ich würde so auf die sagen wir
40 - 60 10x15 kommen. dazu würden wahrscheinlich 10 20x30 ausdrücke kommen. ich würde eben nur gerne einen drucker zu hause stehen haben, mit dem ich einfach auch klasse drucke machen kann
von
Die Ergebnisse sind IMHO mindestens ebenbürtig, aber deutlich unempfindlicher gegen Feuchtigkeit.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:45
20:43
20:16
20:06
20:01
12:00
19.10.
19.10.
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 265,01 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen